#V072 App-Review GarageBand

Digitales Musizieren ist in voller Munde. Bereits auf dem Mac ist GarageBand seit der iLife Suite ein fester Bestandteil für Podcaster und Musiker. Ein Grund mehr, sich ab dem 6. iPadBlog GetTogether Stammtisch mit der App für das iPad genauer zu befassen. Welche Instrumente bietet dem Nutzer GarageBand? Was bedeuten Smartinstrumente? Gibt es die Möglichkeit einer Variation zu einer Hip Hop Drum Machine? Ist GarageBand wirklich die Lösung für mein digitales Aufnahmestudio on-the-go?

Kurz zusammengefasst

GarageBand macht aus Eurem iPad eine Touch Instruments Sammlung und ein voll ausgestattetes Aufnahmestudio, so versprocht es der Hersteller. Damit kann der Nutzer Musik machen wo immer sie/er auch ist udn will. Mit Multi-Touch Gesten kannst der Nutzer auf dem iPad Klavier spielen, Orgel, Gitarre, Drums und Bass. Alle Instrumente klingen wie die echten – und spielen sich auch genauso. Aber man kann mit ihnen Dinge machen, die du mit keinem echten Instrument machen könntest. Erlebt die Smart Instruments, die Euch wie einen echten Profi klingen lassen – selbst wenn ihr noch nie gespielt habt. Schließt eine elektrische Gitarre an Euer iPad an und spielt mit legendären Amps und Stompbox-Effekten. Nehmt Euch mit dem integrierten Mikrofon eine Gitarre oder jede andere Performance auf und misch dann bis zu acht Spuren zusammen, um einen Song daraus zu machen, den ihr anschließend mit anderen teilen könnt.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 9.3/10 (13 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +10 (von insgesamt 12 Bewertungen)

Navigation am iPad: Garmin schließt Übernahme von Navigon ab

Für uns Nutzer wird sich zwar nicht viel ändern, trotzdem ist gut zu wissen, dass das Unternehmen Garmin Ltd. (Nasdaq: GRMN), weltweiter Marktführer bei Navigationsgeräten,  heute die Übernahme der Navigon AG , einem in privater Hand befindlichen Navigations-Anbieter mit Sitz in Hamburg, abschließt.

Foto: Jens Stratmann

Wir freuen uns, das Navigon-Team bei Garmin willkommen zu heißen“, so Cliff Pemble, President und COO von Garmin. „Durch das jetzt noch breitere Produktportfolio können wir einen noch größeren Kundenkreis ansprechen.
Egon Minar, Mitglied des Vorstands der Navigon AG, sagt dazu: „Wir freuen uns, ein Teil von Garmin zu sein und werden nun alle unsere Bemühungen auf die Integration und künftigen neuen Markt-Chancen richten. Für das Weihnachtsgeschäft 2011 und darüber hinaus wird Navigon neue, innovative Produkte auf den Markt bringen.“

Zu den Kosten

Über die finanziellen Bedingungen der Übernahme wurde Stillschweigen vereinbart.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (10 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +10 (von insgesamt 10 Bewertungen)

junct!on – Die Social/Zeitschriften mega App für Business- und Online-Professionals

Junct!on - Die nächste Generation von Zeitschriften auf dem iPadDer Verlag Werben & Verkaufen GmbH bringt mit deren App „junct!on“ das Thema iPad Fachzeitschriften auf die Ebene  2.0 .

Seit THE ICONIST HD , der Axel Springer AG bereits mit seiner digitalen zeitschriften-App auf dem digitalen Zeitungsmarkt Fuß gefasst hat, nehmen Zeitschriften-Angebote für das iPad mehr und mehr zu.

Im Vergleich zu anderen Zeitschriften-Magazinen ist „junct!on“ nicht nur eine digitale Zeitschrift, sie verbindet ebenfalls Social-Media Content, welche thematisch zueinander passen. Realisiert wird dies über sogenannte Live-Feeds im unteren Bereich der Home-Seite, auch Cockpit genannt.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 9.5/10 (11 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +12 (von insgesamt 14 Bewertungen)

Die Google+ App für das iPhone

Die kostenlose Google+ App war in weniger als 24 Stunden die am meisten heruntergeladene App für das iPhone, sowohl in den USA als auch in Deutschland.

Es wächst zusammen, was zusammen gehört: Auf der Plattform Google+ fusionieren „Search“ und „Social“. Sie bilden die neue Einheit für den nächsten großen Wurf des Internetgiganten: Die semantische Suche, die jede Anfrage versteht und beantwortet – abgestimmt auf den eigenen Kosmos, den eigenen Wünschen und Vorstellungen.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 9.4/10 (12 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +11 (von insgesamt 11 Bewertungen)

#049 Spezial – Adobe Connect

Herzlich willkommen

zur 49. Ausgabe des iPadBlog.de Podcasts.

Heutzutage wird es immer wichtiger, effektiv mit Kollegen, Partnern und Kunden zusammenarbeiten zu können – weltweit und universell. Immer mehr Unternehmen und staatliche Einrichtungen nutzen Adobe Connect, um die Zusammenarbeit zu verbessern und die Produktivität zu fördern. Drei Experten vom Adobe E-Learning Praxistag legen für uns im Podcast #049 zum Thema Adobe Connect den Fokus auf Tablets und Smartphones (Mobile-Learning) und teilen uns ihre Erfahrungen und Visionen mit

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 9.0/10 (15 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +11 (von insgesamt 13 Bewertungen)

Die Pinnwand für dein iPad

Das iPad als Fotorahmen ist bekannt und eine integrierte Funktion ist vorhanden. Was aber mit der Idee, das iPad als Korkpinnwand zu verwenden? AdamasVision hat sich dieser Herausforderung angenommen. Ab dem 11. Juli 2011 ist die Pinnwand-App „Corky Pinboard“ von AdamasVision für 0,79€ im iTunes Store erhältlich. Die iPad-Anwendung bietet die ideale Möglichkeit um Notizen, Aufgaben und Bilder zu sammeln und zu organisieren. So kann die App bei der Verwaltung von Notizen, bei To-Do-Listen, beim Brainstorming und bei vielem weiterem helfen.

„Corky Pinboard“ beinhaltet eine realistische Korkpinnwand als Hintergrund, auf der eine große Auswahl verschiedener Notizzettel in vielen Farben von gelb bis pink angebracht werden kann. Die Größe und Position ist frei wählbar. Die Zettel können in verschiedenen Schriftarten, Schriftgrößen und Textfarben beschriftet werden. Außerdem ist der Import von Fotos und Grafiken möglich.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 9.3/10 (10 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +8 (von insgesamt 10 Bewertungen)

Sich spielend bilden mit der „Wissenstraining Allgemeinbildung“ App

Um 4.200 informative Erläuterungen erweitert geht die Quiz-App „Wissenstraining Allgemeinbildung“ von the binary family GmbH in eine neue Quizrunde. Die Version 3.0 bietet aufgrund unzähliger Userwünsche zu jeder der anspruchsvollen Fragen Erklärungen an, die helfen, das eigene Allgemeinwissen zu verbessern.

Features

• 4.200 Fragen, keine Wiederholungen
• Erläuterung der korrekten Antwort
• 5 Schwierigkeitsstufen, 10 Kategorien
• „Wissen verbessern“ trainiert falsch beantwortete Fragen
• Fortschrittsspeicherung für 1-3 Spieler
• Universal App (inkl. Retina Support)
• Individuelle Fragen für Deutschland, Österreich und die Schweiz

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 9.3/10 (12 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +10 (von insgesamt 10 Bewertungen)

#V069 – Das große Krabbeln im iPad – Wie das Game Ant Raid das iPad erreicht

Prank Ltd. feiert mit der gestern im AppStore erschienenen App Ant Raid sein Deput für iOS-Applikationen. Ein Spiel, welches wahrlich unter die Haut gehen soll. Ob das Debut erfolgreich ist oder ihr die Hände von der App nehmen solltet, klärt dieser Artikel. Zusätzlich haben wir für Euch auch das Video mit der Nummer #V069 vorbereitet, damit Ihr einen Eindruck von den Spielebewegungen und den Spieleablauf erhält. Das Video am Ende des Artikels oder in unserem YouTube-Kanal, facebook-Kanal und blip.tv-Kanal.

Vorgeschichte

Als App-Entwickler hat sich der unabhängige Spiele-Entwickler und Publisher noch gar nicht so in den Vordergrund gestellt. Höchste Zeit dies rasch nachzuholen. Gerade jetzt im Sommer, wo viele Menschen die Luft und Sonne draußen genießen und oft mit Insekten konfrontiert werden, kam eine spannende Idee auf den Entwicklertisch – heute wurde damit der Launch von Ant Raid verkündet. Ant Raid ist ein einzigartige Abmischung zwischen Arkadeaktion und gelegentlicher Echt-Zeit-Strategie.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 9.5/10 (13 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +11 (von insgesamt 11 Bewertungen)

Über 15 Milliarden Apps aus dem App Store von Apple heruntergeladen

Heute möchten wir Euch mal über ein paar Zahlen informieren. Apple hat nämlich bekannt gegeben, dass mehr als 15 Milliarden Apps aus dem App Store von den weltweit über 200 Millionen iPhone-, iPad- und iPod touch-Anwendern heruntergeladen worden sind. Der App Store bietet mehr als 425.000 Apps und Entwickler haben ein schier unglaubliches Angebot von mittlerweile mehr als 100.000 nativen iPad Apps entwickelt.

In gerade einmal drei Jahren ist der revolutionäre App Store zum aufregendsten und erfolgreichsten Marktplatz für Software geworden, den die Welt je gesehen hat,“ sagt Philip Schiller, Senior Vice President Worldwide Product Marketing von Apple. „Danke an all unsere unglaublichen Entwickler, die den App Store mit über 425.000 der coolsten Apps bestückt haben und danke an die über 200 Millionen iOS-Nutzer, die diese mehr als 15 Milliarden mal heruntergeladen haben.“

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (10 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +9 (von insgesamt 9 Bewertungen)