Ein Mensch ist von uns gegangen – Steve Jobs verstorben

Der heutige Morgen wurde von der Meldung überschattet, dass der im August 2011 von Apple zurückgetretene Firmenchef im Alter von nur 56 Jahren verstorben ist.

Ich weiss nicht, wie es Euch ergangen ist, aber den Kloß im Hals habe ich deutlich gespürt. Das erste komische Gefühl hatten wir bereits bei seinem Rücktritt vor wenigen Wochen. 2004 wurde Bauchspeicheldrüsenkrebs festgestellt. 5 Jahre später bekam Jobs eine neue Leber transplantiert und musste erneut von Apple eine Pause nehmen.

Jobs wurde dabei eines bewusst: Der Tod sei die beste Erfindung im Leben. Er ist es nämlich, der die Kraft, die Leben verändert ins Leben bringt. In diesem Zug riet er damals auch allen Studenten bei einer privaten Vorlesung: „Ihre Zeit ist begrenzt, also verschwenden Sie sie nicht, indem Sie anderer Leute Leben leben. Lassen Sie sich nicht von Dogmen einfangen. Lassen Sie nicht zu, dass der Lärm fremder Meinungen Ihre eigene innere Stimme übertönt.“

Steve Jobs rät uns also nicht nur Mut zu besitzen sondern vermehrt dem Herzen und der Eingebung zu folgen. Die Verwirklichung eines selbst, geschieht nur durch Arbeit, die einem Freude bereitet. „Bleibt hungrig und verrückt zugleich!“

Er hinterlässt vier Kinder und eine Frau. Durch seine schwere Krankheit hatte er den Tod vor Augen und fürchtete diesen Schritt nicht mehr. „Jetzt ist Platz für das Neue,“ wie er selbst immer deutlich mitteilte. Während ich diese Zeilen hier schreibe, läuft im Hintergrund der Song „Wonderful Life“ von Hurts. Lohnt sich mal heute reinzuhören.

Die angehängte Audiodatei ist vom ARD-Hörfunkstudio Los Angeles (gesprochen von Korrespondentin Selma Üsük am 06.10.2011 02:36 Uhr) und beschreibt in wenigen Minuten das Leben von Steve Jobs.

Dieser heutige folgende Artikel wird durch Meinungen der anderen Autoren und Ergänzungen weiter wachsen. Es soll sich lohnen, heute mehrmals vorbei zuschauen.

Wichtiger Hinweis

Ihr wisst, dass wir noch eine Spezialsendung mit dem Titel „Tribute to Steve Jobs“ erstellen und vorbereiten wollen. Deshalb zögert bitte nicht, Eure Gedanken, Erinnerungen und Worte der Teilnahme mit uns zu teilen. Gerne per Audiokommentar unter der Festnetznummer 032 12 / 12 24 662 oder schreibt eine Email an ErinnerungSteve@iPadBlog.de.

Bisher habe ich schon zwei Bücher von Steve Jobs gelesen und bin durch diese Werke ein großer Fan geworden. Aktuell hoffe ich, dass die Biografie mit dem Titel „Steve Jobs“ pünktlich am 21.11.2011 erscheint.

Weitere Einträge unserer Autoren

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 4.4/10 (5 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: -2 (von insgesamt 6 Bewertungen)