Aufgepasst! Der Crazy Dave Rap

Wer gerne spielt, dem ist sicherlich auch die Musik während des Games wichtig. Gerade heute nach dem Feierabend und so kurz vor dem Wochenende haben wir Euch mal was rausgesucht: Keine Ahnung, ob das schon über Euren Schreibtisch gewandert ist, aber wir dachten, ihr wollt vielleicht einmal einen Blick in dieses Video riskieren.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (14 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +13 (von insgesamt 13 Bewertungen)

Digitale Entdeckung einer Trauminsel – mit dem HIDEAWAYS Malediven Special

Nach Mallorca, St. Tropez hat sich der Klocke-Verlag das nächste Traumziel ausgewählt. Eine echte Erfolgsserie beschreibt dieses mal die 36 schönsten Hotels und Resorts auf dem iPhone und dem iPad! Kompakt, übersichtlich und intuitiv in der Bedienung. Die Malediven gehören zu den schönsten Reisezielen, die sich auf der Welt ansteuern lassen. Weiße Strände, kristallklares Wasser, tropische Sonne: Vor allem als Destination für Luxusurlaube haben die Malediven in den letzten Jahren unheimlich gewonnen. Der Bielefelder Klocke Verlag stellt die 36 schönsten Hotels und Ressorts in einer neuen Universal-App vor. Das HIDEAWAYS Malediven Special bietet außerdem viele weiterführende Informationen zu den Malediven, zu den Stränden und zu Land und Leute an.

Fassen wir die Daten der App zusammen:

  • Neue Universal-App: „HIDEAWAYS Malediven Special
  • Reiseführer für iPhone, iPod touch und iPad
  • Eine weitere App aus dem Bielefelder Klocke Verlag
  • Stellt 36 handverlesene Hotels auf den Malediven vor
  • Informationen zu den Malediven, zu den Stränden und zu Land und Leute
  • 2 Videos zu handverlesenen Ressorts
  • Über 500 professionelle Fotos
  • Preis: 4,99 Euro
  • Kostenlose Lite-Version ab dem 15. September verfügbar
  • Link: www.living-fine.de

Wenn es denn so etwas gibt wie das ultimative Reiseziel, das Luxus, totale Entspannung, eine tropische Kulisse und den Rückzug aus der technisierten Welt verspricht, dann sind das bestimmt die Malediven.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 9.5/10 (14 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +13 (von insgesamt 13 Bewertungen)

Das MINI International Magazin – Nun auch als iPad App verfügbar

Die Mini International AppWas wäre die Autowelt ohne den eigentlich englischen Kultklassiker dem MINI! Erkannt hat dies auch BMW und pusht deshalb dieses Jahr den BMW MINI mit zahlreichen Innovationen wie z.B der brandneuen THE MINI INTERNATIONAL MAGAZIN iPad App.

Die MINI App bringt kosmopolitischen Lifestyle, High- und Street-Culture, sowie alles was sich bei MINI so im laufe des Jahres tut auf das iPad. Die digitale Ausgabe des bereits begehrten Magazins überzeugt mit einer im Vergelich zur analogen Ausgabe gesteigerten Darstellung von Bildern, überraschender Videos und audiovisuellen Streams.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 9.2/10 (9 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +7 (von insgesamt 7 Bewertungen)

iPad Apps für Kinder – Lernen, Spielen und noch vieles mehr – doch ab welchem Alter?

Das iPad – ideal auch für Familien und das ganze nicht nur als Zeitvertreib auf längeren Reisen? Kinder lernen bereits in der frühsten Kindheit sehr schnell die intuitiven Touchscreen-Funktionen zu bedienen. Mit den Fingern über das Display zu schieben, mit den Fingern auf dem Display zu malen oder mit 2 Fingern etwas zu vergrößern klappt…

Wie ihr mit dem iPhone und dem iPad durch eine Preisaktion Geld verdient

Im Keller und auf dem Speicher sind noch unzählige Dinge, die ich seit mehreren Jahren verkaufen will – geht es Euch genau so? Ob ISDN-Wandler, ein Buch über Projektmanagement oder das Panini-Sammelalbum, es gibt genügend Dinge, die sich in den letzten jahren verkauft haben und nun einen neuen Käufer suchen. Gut, dass wir die iOS-Geräte unser Eigen nennen dürfen.

Dieses Wochenende sollte eine Motivation sein. Eine Motivation, um seine wertvollen (vermutlich persönlich eingeschätzten) Dinge endlich ins Netz zu stellen und anzubieten. Doch wie kan man dies am besten und ohne wenig Kosten mit dem iPad oder iPhone anrichten? Mit einer App selbstverständlich – eBay ist da ein Begriff. Selber erinnere ich mich noch, wie viele Seiten man klicken musste, bis man endlich einen Artikel eingestellt hat. Nachdem man den längeren Prozess im Internet durchschritten hat, wurde einem noch eine Einstellungsgebühr berechnet. Dazu kam am Ende des Verkaufs noch eine Provision. Eigentlich paradox, dass man für die eigenen Arbeit auch noch bezahlen muss. Nun, schlussendlich bezahlt man den Service, dass man einen Käufer vermittelt bekommen hat. Der eben beschriebene lange Prozess fällt dieses Wochenende flach. Warum? Diese Preisaktion wartet auf den smarten Auktionshalter:

Hört sich gut an, aber …

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 9.5/10 (13 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +11 (von insgesamt 11 Bewertungen)

iPhone / iPad App Test: Worldictionary – Live Übersetzer dank Kamera Unterstützung

Wer kennt es nicht, man ist im Ausland, steht im Supermarkt und versteht eigentlich nur Bahnhof. Aus Verlegenheit greift man dann zu einheimischen Produkten, bzw. zu Artikeln bei dem man nichts falsch machen kann. Der Grund dafür: Man kennt nicht jedes Wort in der Landessprache. Das gleiche kann übrigens nun auch in Deutschland passieren, denn…

#V077 Wie ein externes USB-Mikrofon an das iPad angeschlossen wird

Ihr habt Euch auch schon die Frage gestellt, wie man ein externes USB-Mikrofon an das iPad anschließen könnte, um die ultimate Lösung für ein mobiles Aufnahmestudio am iPad zu generieren? In diesem Video spielen wir mit der App Garage Band, die eigentlich hervorragend für Sprachaufnahmen ist. Der einzige Nachteil bei anspruchsvolleren Aufnahmen ist die Hardware, die beim…

Wie fühlt sich St. Tropez als App an?

Mit Gefühlen sollte man nicht spassen – gerade wenn die Ferienzeit schon bald in einigen Regionen vorbei sein kann.  Anders in St. Tropez. Der Klocke-Verlag zeigt Reisenden mit der neuen Universal-App die wichtigsten Hotels, Restaurants und Beachclubs! Denn die einen Nutzer haben gerade Insiderwissen mit der App „Mallorca à la carte“ abgegriffen und die anderen Nutzer planen ein weiteres Urlaubsziel. St. Tropez an der französischen Côte d’Azur gehört bereits seit vielen Jahrzehnten zu den Ferienzielen, die eine ungeheure Anziehungskraft auf den Jet Set weisen. Wunderschöne Strände, viele Sterne-Restaurants, nostalgische Hotels und ein ständiges Kommen und Gehen der Reichen und Schönen: St. Tropez hat vieles zu bieten. Die Reise-App „St. Tropez à la carte“ fängt die Schönheit des Küstenortes in über 500 Fotos ein – und empfiehlt die wichtigsten Hotels, Restaurants und Beachclubs.

Wollen wir die Hightlights zusammenfassen

  • Neue Universal-App: „St. Tropez à la carte
  • Digitale Reiseinformationen für iPhone und iPad
  • Neue Reise-App aus dem Bielefelder Klocke Verlag
  • Die wichtigsten Hotels, Restaurants und Beachclubs
  • Über 500 professionelle Fotos
  • Original-Speisekarten der Restaurants
  • Preis: 4,99 Euro
  • Link: http://www.living-fine.de/

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (14 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +13 (von insgesamt 13 Bewertungen)