Cubasis 1.0 für Musiker: Der Multitouch-Sequenzer als mobiles Tonstudio für das iPad!

Wir lieben Musik und unser Alltag wird durch die Aneinanderreihung diverser Noten stets schöner. Das denken sich auch Musikproduzenten. Erinnert ihr Euch noch an den 6. iPadBlog GetTogether zum Thema “Harmonielehre am iPad”? Da hätte ich gerne diese App dabei gehabt, blieb aber nur Computeranwendern vorbehalten. Doch heute ist ein besonderer Tag, denn ein bestimmtes Musik-Arrangement-Programm gibt es endlich als App. Steinberg (Cubase) sorgt dafür, dass Musiker ihr Studio ab sofort unter den Arm klemmen können. Cubasis für das iPad ist ein mobiler Multitouch-Sequenzer auf Profi-Niveau. Mit der App ist es möglich, die eigenen Songs auf dem iPad aufzunehmen, zu bearbeiten und abzumischen. Dabei legt die App beliebig viele Audio- und MIDI-Spuren an, bietet 70 Instrumenten-Sounds und bringt bereits 300 MIDI- und Audio-Loops mit. Ein virtuelles Keyboard, virtuelle Drums, ein Sample-Editor und ein Key-Editor stehen ebenfalls zur Verfügung. Wollt ihr mehr wissen, dann seid ihr hier genau richtig!

Musikalische Zusammenfassung der App:

  • Neue iPad-App: Cubasis 1.0
  • Von den Entwicklern der Musikproduktionssoftware Cubase
  •  Beliebig viele Audio- und MIDI-Spuren (abhängig vom iPad-Modell)
  • Über 70 Instrumenten-Sounds auf Basis von HALion Sonic
  • Mixer mit über 10 Effekt-Prozessoren
  • Über 300 MIDI- und Audio-Loops
  • Virtuelles Keyboard und virtuelle Drum-Pads
  • Sample-Editor und Key-Editor
  • Export nach Cubase, Dropbox, SoundCloud, u.a.
  • Preis: 44,99 Euro
  • Link: steinberg.net/cubasis.

Musiker brauchen ab sofort nur noch ihr iPad und die App Cubasis, um ein mobiles Tonstudio einzurichten, das sich hinter professionellen PC- und Mac-Anwendungen nicht mehr zu verstecken braucht. Dabei arbeitet die Multitouch-App eng mit Cubase zusammen – dem seit Jahren etablierten Musikproduktionssystem für Windows und Mac. Auf dem iPad angelegte Projekte lassen sich so problemlos in Cubase importieren.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (9 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +8 (von insgesamt 8 Bewertungen)
Details

Mit Travel Surf entspannt im Ausland mobil surfen

Preisgünstige, einfach buchbare Pässe für weltweite Datennutzung per Handy, Smartphone, Tablet und Notebook

Seid ihr auch gelegentlich im Ausland unterwegs und hättet gerne einen günstigen Überblick über Eure Kosten im Ausland? Überblick alleine reicht aber nicht aus, wenn nach wenigen Minuten schon ein zweistelliger EUR-Beitrag aufleuchten würde. Ein einheitlicher Tarif für das Datenroaming wäre der Wunsch vieler Kunden. Was lange währt, wird endlich gut, denn ab dem 1. Juli 2011 macht ein großer Telekommunikationskonzern Wünsche wahr.

Keine Angst vor hohen Rechnungen: Telekom bietet Kunden klare Kostenkontrolle Travel Surf steht allen Vertragskunden und Xtra Kunden zur Verfügung Angebotsstart in zehn Landesgesellschaften der Deutschen Telekom Am 1. Juli 2011 startet die Telekom die Datenroaming-Option Travel Surf. Kunden können damit verschiedene Datenpässe einfach und flexibel buchen und sofort ganz entspannt mobil mailen und surfen – und das in aller Welt. Entscheidende Vorteile dabei: Mit den Pässen haben Kunden ihre Ausgaben fürs Datenroaming stets im Griff. Darüber hinaus genießen sie günstige Preise mit starken Preissenkungen in allen drei Roaming-Ländergruppen der Telekom. So fallen in EU-Ländern bei Buchung des DayPass S nur 1,95 Euro für 10 MB an, mit dem DayPass M sind es lediglich 4,95 Euro für 50 MB, die Flat für sieben Tage kostet gerade mal 14,95 Euro. Neben Deutschland starten neun weitere europäische Landesgesellschaften der Deutschen Telekom in diesen Tagen ihre Travel Surf Angebote.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (7 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +7 (von insgesamt 7 Bewertungen)
Details

Zubehör-Test: Bluetooth-Headset MM 100 von Sennheiser

Sennheiser macht mobil – und zwar den Hörgenuss. Die Redaktion vom iPadBlog hat ein Exemplar des Sennheiser MM 100 Bluetooth Kopfhörer schwarz zu Testzwecken zur Verfügung gestellt bekommen. Warum wir von Mobilität und Hörgenuss sprechen, das erfahrt Ihr hier in unserem Test.

Der Audio- und Videosektor gewinnt insbesondere auf mobilen Devices immer größere Bedeutung. Erst kürzlich haben wir für Euch im iPadBlog roundup zur Keynote 2. März die Ankündigung von GarageBand für das iPad dokumentiert. Das deutsche Kult-Unternehmen Sennheiser hat mit dem Bluetooth-Headset MM 100 ein Zubehör auf den Markt gebracht, das unterwegs für eine hochwertige Audiowiedergabe und Spracheingabe sorgt, ohne Euch an lästige Kabel zu fesseln.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 9.5/10 (15 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +13 (von insgesamt 13 Bewertungen)
Details

#035 M-Days Spezial 2 – apprupt präsentiert Mobile Performance Marketing

iPadBlog.de trifft apprupt auf den M-Days in Frankfurt und spricht über App-Marketing und eine zielgruppenspezifische Reichweite.

Herzlich willkommen

zur 35. Ausgabe des iPadBlog.de Podcasts.

Mit unserem M-Days Spezial 1 haben wir Euch das Unternehmen Netbiscuits vorgestellt, das Eure Internetpräsenz plattformübergreifend für nahezu alle Endgeräte optimiert. Weiterführend stellen wir Euch nun mit unserem M-Days Spezial 2 das Unternehmen apprupt vor, das Eure Apps zielgruppenspezifisch und reichweitenstark bewirbt. Im Podcast #35 erklärt Euch Jascha Samadi,  Gründer und Geschäftsführer der apprupt GmbH, wie die Apps ihren Nutzer finden können. Der iPadBlog empfiehlt Euch das Dienstleistungsportfolio von Netbiscuits und apprupt für eine erfolgreiche Positionierung in einem der wichtigsten Wachstumsmärkte!

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 8.9/10 (16 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +12 (von insgesamt 12 Bewertungen)
Details

#034 M-Days Spezial 1 – Netbiscuits präsentiert Sites und Apps mit HTML5-Plus

Herzlich willkommen

zur 34. Ausgabe des iPadBlog.de Podcasts.

iPadBlog hat am 27.01.2011 (am ersten Geburtstag des iPad) die M-Days besucht, die größte Messe für mobile Kommunikation in Zentraleuropa und den erfolgreichen Auftakt der Messe in Frankfurt miterlebt. Mobile Trends wurden gesetzt: Shoppen und bezahlen mit der App. Nach einem langen Tag im Congress Center Frankfurt bringen wir Euch mit der Reihe „M-Days Spezial“ innovative Technik und Trends von der Messe stilecht und multimedial auf Euer mobiles Endgerät – und hier auf Euren Bildschirm!

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (12 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +12 (von insgesamt 12 Bewertungen)
Details