Wer, wie, was – wieso, weshalb, warum – wer nicht fragt, bleibt dumm! – Viele Fragen, viele Meinungen, doch wir versorgen euch mit den richtigen Antworten auf alle Eure Fragen zum Thema Apple, iOS, iPad, iPhone, iPod Touch und Mac. Wird eure Frage auf dieser Seite nicht beantwortet? Dann schreibt uns eine E-Mail mit eurer Frage an info@iPadBlog.de.

Verwenden alle iPad Modelle eine SIM-Karte des gleichen Typs?

Nein. Das iPad Air 2 mit Wi-Fi + Cellular und das iPad mini 3 mit Wi-Fi + Cellular können mit der Apple SIM oder mit einer gewöhnlichen Nano-SIM-Karte eines Mobilfunkanbieters betrieben werden. Das iPad Air, das iPad mini 2 und das iPad mini verwenden eine Nano-SIM-Karte. Alle anderen iPad Modelle verwenden eine Micro-SIM-Karte. Micro-SIM-Karten können nicht in Geräten benutzt werden, die die Apple SIM oder eine andere Nano-SIM-Karte verwenden.

Funktioniert Zubehör für das iPad 2 und das iPad (3. Generation) auch mit neueren iPad Modellen?

iPad Air 2, iPad Air, iPad mini 3, iPad mini 2 und iPad mini verwenden den Lightning Connector, der sich vom 30-poligen Anschluss am iPad 2 und iPad (3. Generation) unterscheidet. Du kannst aber einen Lightning auf 30-polig Adapter kaufen und mit vorhandenen 30-poligen Zubehörgeräten verwenden (ausgenommen solche, die einen Videoausgang erfordern). Weitere Informationen zur Kompatibilität gibt’s auf der iPad Zubehörseite im Apple Online Store.

Welches Netzteil soll ich zum Laden meines iPad verwenden?

Das iPad Air 2 und das iPad Air werden mit einem 10W USB Power Adapter (Netzteil) geliefert, das iPad mini 3 und das iPad mini 2 mit einem 10W USB Power Adapter (Netzteil) und das iPad mini mit einem 5W USB Power Adapter. Falls du ein zusätzliches Netzteil kaufen musst, solltest du das 12W Netzteil wählen, weil damit alle iPad Modelle geladen werden können.

Wann erscheint das iPad Air 2?

Das iPad Air 2 (6. Gen.) ist mit dem iPad Mini 3 Retina Display am 16. Oktober 2014 vorgestellt worden und kann ab dem 17.10.2014 vorbestellt werden.

Wann erscheint das iPad 5?

Das iPad 5 heisst iPad Air und ist mit dem iPad Mini 2 Retina Display am 22. Oktober 2013 vorgestellt worden.

Kann ich mit dem iPad Telefonate führen?

Du kannst bei einer bestehenden Internetverbindung (WLAN) mithilfe von FaceTime oder Apps wie Skype, WePhone, Fritz!App Fon unter bestimmten Bedingungen mit anderen Geräten telefonieren. Ab dem iPad 3 kann man sogar über 3G Facetime nutzen. Einen Anruf über die Telefonnummer der Simkarte, die du in ein iPad mit 3G bzw. 4G einlegen kannst, kannst du nicht telefonieren, wie du es mit einem Handy gewohnt bist. 3G bzw 4G (cellular) iPads können über die SIN nur eine Internetverbindung aufbauen. Ab iOS 8 kannst Du aber mit dem iPad telefonieren, wenn es sich im gleichen WLAN-Netzwerk wie Dein iPhone befindet.

Wann ist iOS 7 erschienen? Wann wird iOS 8 erscheinen?

Am 18.09.2013 um ca. 19 Uhr deutscher Zeit. Das neue iOS 8 ist im September 2014 erschienen.

Mit welchen Modellen ist Apple 2011 gestartet?
Mit welchen Modellen ist Apple 2010 gestartet?
Wann kam das iPad 2 auf den Markt?
  • Das iPad 2 ist am 25.03.2011 erschienen.
Wann kam das iPad 3?
  • Das iPad 3 heisst “das neue iPad” und ist am 16.03.2012 erschienen und am 23.10.2012 wieder verschwunden.
Wann kam das iPad 4?
Ist das iPad Mini wirklich erschienen?
  • Ja, neben dem iPad 4 wurde am 23.10.2012 auch das iPad Mini mit einer Diagonalen von 7,9 Zoll vorgestellt. Alle aktuellen Modelle.
Ich will mir in nächster Zeit ein iPad/ iPhone/ iPod touch kaufen – soll ich warten oder jetzt zuschlagen, da ich nicht weiss, wann das nächste Model erscheint?
  • Seit Oktober 2010 haben wir eine automatisierte Seite zu allen Kaufempfehlungen. Dort bekommst Du alle Infos, wann das letzte Model erschienen ist und wann vorauss. der nächste Produktzyklus startet, so dass wir hier eine Kaufempfehlung abgeben können.
Bereits habe ich für mein iPhone (oder iPod touch) im App-Store verschiede Apps (Anwendungen) gekauft – kann ich diese auch auf dem iPad nutzen?
  • Ja, die bereits erworbenen Apps können laut Apple auch auf dem iPad angewendet werden. Alle eigenen Apps können entweder in ihrer Originalgröße laufen gelassen werden oder werden so vergrößert, dass sie das ganze Display ausfüllen. Entwickler arbeiten bereits an neuen Apps, die speziell für das iPad und alles, was es kann, gemacht sind.
Wie bekomme ich meine gekauften Apps auf das iPad?
  • Über die “Zentrale” iTunes bzw. iCloud (MobileMe). iPad an den Mac oder PC anschliessen und unter dem Reiter App diejenigen Apps anwählen, die mit dem iPad synchronisiert werden sollen. Über einen klassischen Dateimanager lassen Sie momentan keine Dateien und Apps verschieben. Ab iOS 5 über den Dienst iCloud, der MobileMe ablöst.
Kann ich eine externe Festplatte an das iPad anschliessen?
  • Es gibt keine keine Anschlüsse, die eine externe Festplatte und das iPad verbinden, doch im iTunes-Store haben wir folgende Apps entdeckt:
    – Air Sharing HG – die leistungsstärkste Möglichkeit, Dokumente unterwegs einzusehen
    – Files HD – Zugrifssspeicher für unterwegs
    Siehe hierzu auch unseren Beitrag Externe HDD auf dem iPad und die Vorstellung Seagate GoFlex Satellite
Wird das iPad Microsoft Exchange-ActiveSync-Support unterstützen?
  • Ja, dieses Feature wird das iPad besitzen, da es für den Profi-Einsatz unverzichtbar ist. Für Maildienste unterstützt das iPad Microsoft Exchange (Synchronisation von Kontakten und Kalendereinträgen via Exchange).
Wird das iPad die Export-Funktion für das doc-Format unterstützen?
  • Ja, dieses Feature wird das iPad besitzen, da es für den Profi-Einsatz unverzichtbar ist. Das Apple soll mit der iWork Pages-App vorinstalliert ausgeliefert werden. Diese App wird Dateien (Microsoft Word-Dateien, wie .doc)  sowohl importieren als auch exportieren können. Über PowerPoint und Excel-Dateien gibt es derzeit (24.03.2010) keine offizielle Aussage.
  • Seit März 2014 hat sich Office auf das iPad gemausert. Alle Artikel und Lösungsvorschläge in den Office-Themen auf iPadBlog.de
Spielt das iPad AVI-Videos ab?
  • Ja, das iPad besitzt den AVI-Video Support.
Kann das iPad auch mit Datenbanken von Googles Bildverwaltungssoftware Picasa umgehen?
  • Nein, das iPad wird dies nicht können. Allerdings kann iPhoto für den Mac mit vielen Funktionen für die Erkennung von “faces & places” (Gesichtern und Orten) aufwarten.
Kann der Nutzer eines iPad seine Google-Docs-Dokumente über das iCloud Drive auf das iPad verschieben?
  • Ja, das iPad wird mit diesen Dokumenten umgehen können.
Find my iPhone: Was ist, wenn das iPad verloren geht und es hat kein Empfang zu 3G oder WLAN  hat – ist eine Fernsteuerung dann noch möglich, um beispielsweise die Daten fernzulöschen?
  • Sobald sich das verloren gegangene iPad mit dem Internet verbindet, wird es gelöscht, wenn der Nutzer dies über MobileMe eingerichtet hat. Spielt keine Rolle, ob  die Internetverbindung über 3G oder WLAN erzeugt wird. Natürlich kannst Du das iPad auch ohne Internet betreiben, aber nach einer Weile musst Du irgendwann ins Internet damit Du Updates oder Apps laden kannst.

Wenn Ihr Fragen zum Mac oder Mac OS X habt, erreicht Ihr Dirk Küpper über seine Internetseite http://www.dirkkuepper.de

 

FAQ, 10.0 out of 10 based on 9 ratings