FRITZ!OS 6.0 macht das Heimnetz noch schlauer

Künstliche Intelligenz bei unseren Apps und technischen Geräten erfahren wir von Upgrade zu Update immer öfters. Während unseres AVM-Gewinnspiels ist nun eine neue Version der beliebten FRITZ!OS mit privatem WLAN-Hotspot, Live TV, Vectoring und vielem erschienen. Alle Fritz!Box-Besitzers werden sich daher in dieser Woche über die Besonderheiten freuen, die wir in diesem Beitrag zusammenstellen. Das neue…

Zeit eilt – über einen Trick iWork kostenfrei erhalten

Nutzer, die bereits schon länger Ihren Mac haben, kommen nicht in den Genuss der kostenfreien iWork MacApps. Über einen kleinen Trick könnt ihr aber die Versionen per Upgrade doch erhalten. So geht es: iWork Trial (Demoversion) herunterladen – alle Quellen verstecken die Trail, aber hier gibt es noch eine Chance. Sicherheitseinstellungen: Apps aus jeder Quelle…

Tipp: Bessere Funktionalität mit iPad und der FRITZ!Box

Einige unserer iPad-Nutzer schwören auf die Technologie des Unternehmens AVM und ziehen diese vor vielen anderen Routern vor. Zu Recht, denn die Kundenzufriedenheit ist seit Jahren stabil geblieben. Daher möchten wir Euch heute mit hervorragenden Tipps zu diesem Produkt versorgen. Die Rede ist von der FRITZ!Box, bei welcher wir einige neue Funktionen entdecken möchten.

Markenimage AVM

Kurz zusammengefasst

  • Hervorragende Zusammenarbeit mit Apple iPad und stablies WLAN-Netzwerk
  • Hilfreiche Funktionen schlummern oft unentdeckt in der FRITZ!Box
  • Bereits 7 kostenlose Upgrades seit Marktstart der FRITZ!Box 7390
  • Viele Möglichkeiten wie MyFRITZ, Kindersicherung und Hausautomation

In der Einleitung sind wir mit Zahlen zurückhaltend gewesen. Aber wir wissen: Millionen Haushalte verwenden die FRITZ!Box von AVM, um sicher ins Internet zu gelangen. Sie verbindet Computer, Notebooks, Tablets und Smartphones zu einem komfortablen Heimnetz. Die Funktionsvielfalt der FRITZ!Box geht weit über die Basisfunktionen wie Internetzugang, WLAN oder Telefonie hinaus. Den Anwendern bietet sie – manchmal unentdeckt – eine Fülle von hilfreichen Eigenschaften für mehr Komfort zuhause und unterwegs. Diese werden mit FRITZ!OS, dem Betriebssystem der FRITZ!Box, automatisch bereitgestellt. AVM spendiert allen aktuellen FRITZ!Box-Modellen regelmäßig neue Upgrades von FRITZ!OS.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (7 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +7 (von insgesamt 7 Bewertungen)

Tut es Euch und Euren Ohren an – kein Mickey Mouse Look mehr auf dem Kopf

Camden_black_SPBereits hatten wir schon einige novero Produkte in unserem wöchentlichen Jourfix erwähnt, die wir dann auch hier im iPadBlog vorgestellt haben, aber immer öfters sehen wir bewusst Nutzer, die zufrieden mit diesen Produkten durch die Gegend laufen. Coolnessfaktor ist gegeben und auch der Preisfaktor ist mehr als angemessen für die Qualität der Produkte. Der Hersteller novero führt Produkte neben der Kategorie Auto Kommunikation, Video und Schmuck auch die Kategorie Musik Produkte. In dem Bereich wollen wir uns ein wenig umsehen und sind auf Stereo-Kopfhörer gestossen. Ob sich das Blutooth Stereo-Headset names Camden ebenfalls in der Lobeshymne einfügen kann, wollen wir in diesem Kurztest festhalten.

camden am iPhone

Der Markt ist mit Kopfhörern gesättigt. Wenn sich jemand neue Kopfhörer anschafft, beantwortet sie/er sich einige Fragen:

  • Kabelgebunden?
  • In-Ear (klein und handlich)?
  • Fette Bässe und für Studioumgebung?
  • Handhabung und transportfähig?
  • Zusatzfunktionen wie Bluetooth oder NFC notwendig?

Alle diese Fragen sollte sich jemand stellen, wenn sie/er außer den meist mitgelieferten Kopfhörern weitere „Mickey Mouse Träger“ erwünscht sein sollten. Das heutige Produkt ist definitiv kein „In-die-Hose-Knautsch-Kopfhörer“, sondern feinste Selections-Ware. 

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 9.6/10 (8 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +8 (von insgesamt 8 Bewertungen)

Fünf Gerüchte zur Einführung des iPad 5

Geruechte zum Ipad 5 von AppleDie für Juni erwartete Markteinführung des iPad 5 ist offensichtlich verschoben worden. Das Resultat sind jede Menge Gerüchte, die sich seither im Internet und über die Hauptnachrichtenkanäle verbreiten. Auch wenn man jeder Art von Gerücht bezüglich von Apple-Produkten mit einer gesunden Dosis an Skepsis begegnen sollte, so wollen wir uns dennoch mit fünf unbestätigten Meldungen bezüglich des neuen iPad-Models beschäftigen.

Veröffentlichungstermin

Die kürzliche Stellungnahme von Tim Cook in Bezug auf neue Produktveröffentlichungen von Apple-Hardware im Herbst 2013 und für 2014 haben zu wilden Spekulationen in der weltweiten Blogger-Community und so ziemlich jeder mit technischen Neuerungen befassten Webseite geführt. Im Augenblick sieht es danach aus, dass das iPad 5 ab Juli in Produktion geht und somit von einer Veröffentlichung im September oder spätestens Oktober dieses Jahres auszugehen ist, um so das Weihnachtsgeschäft noch mitzunehmen.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (11 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +11 (von insgesamt 11 Bewertungen)

Zubehör: SecureBack VESA montierbarer iPad Sicherungsrahmen (Gewinnchance)

Am 30. Mai 2013 laden wir herzlich zum 15. iPadBlog GetTogether Event ein, bei welchem wir den Schwerpunkt auf das Thema iPad Terminals setzen. (Anmerk. d. Red.: Wahnsinn, wenn wir bedenken, dass wir am 26. November 2015 schon das 27. iPadBlog GetTogether Live-Event respektive App-Treff feiern). Zurück zu den iPad Terminals. Diese müssen stabil und sicher…

WWDC beginnt am 10. Juni in San Francisco

wwdc2013 LogoFür knapp $ 1.600,- kann ein Ticket ab morgen für die WWDC erworben werden. Zur Website WWDC. Apple hat heute bekannt gegeben, dass die jährliche Worldwide Developers Conference (WWDC) vom 10. Juni bis 14. Juni im Moscone West in San Francisco stattfinden wird. Auf der fünftägigen Konferenz können Entwickler aus der ganzen Welt mehr über die Zukunft von iOS und OS X erfahren, die es ihnen ermöglicht unglaubliche neue Apps mit innovativen Funktionen zu entwickeln. Die WWDC bietet außerdem über 100 technische Sessions, die von mehr als 1.000 Apple-Ingenieuren präsentiert werden; Hands-On Labs, die die Entwickler dabei unterstützen neue Technologien zu integrieren sowie die beliebten Apple Design Awards, eine Vorstellung der herausragendsten Apps im App Store und Mac App Store. Der Ticketverkauf für die diesjährige WWDC startet am Donnerstag, 25. April um 19.00 Uhr.

Logo: WWDC im Juni 2013

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (10 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +10 (von insgesamt 10 Bewertungen)

Vorlagen für iWork: BigPack bringt 1.300 Vorlagen für Pages, Keynote und Numbers mit: 1,9-GB-App für iPhone und iPad kostet zum Start nur 2,69 statt 4,49 Euro!

Icon von Vorlagen für iWork - Claudius DaissMit iWork auf dem Mac (besonders Pages) arbeite ich schon lange gerne und intensiv. Seit der iCloud-Integration bemerke ich, dass ich immer mehr plattform-übergreifend kleinere Designprojekte mit der iWork Suite umsetze, auch im Bereich iOS. Allerdings komme ich an die Grenzen einiger Vorlagen und möchte nicht, dass sich diese wiederholen. Stichwort Unique Design  – not mainstream! Die Apple-Apps Pages, Keynote und Numbers helfen dabei, aus dem iPhone und dem iPad ein richtiges, mobiles Büro zu machen. Was jetzt noch fehlt, sind Vorlagen für den täglichen Gebrauch in den Office-Programmen. Das BigPack „Vorlagen für iWork“ bringt gleich 1.300 fertig gestaltete und vorformulierte Musterdateien mit, die sich leicht an den eigenen Gebrauch anpassen lassen. Von der Einladung über die Reisekostenabrechnung bis zum Mustervertrag ist hier alles mit dabei. Zum Start kostet die App nur 2,69 statt 4,49 Euro.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 9.3/10 (10 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +6 (von insgesamt 8 Bewertungen)