#V106 Unterwegs grenzenlose Freiheit: Das Car Kit für iPhone mit Freisprechfunktion von TomTom

Ganz gleich, ob wir mit unserem Smartphone auf dem Fahrrad, im Zug, auf dem Golfplatz oder im Auto unterwegs sind – Komfort und Errichbarkeit bei unseren Aktivitäten sind uns Nutzern heutzutage sehr wichtig. Gerade wenn wir im Auto unterwegs sind und unsere Anrufe managen wollen. Zu gut erinnere ich mich an die Zeiten, an denen man Navigationssysteme mit dem Telefon über Blutooth koppeln konnte. Das funktionierte prima, allerdings ist dies keine Freude für den Gesprächspartner gewesen. Das soll jetzt anders werden, denn TomTom stellte bereits diesen Sommer eine neue Auto Universalhalterung mit Freisprecheinrichtung für alle gängigen Smartphones – iPhone und Geräte mit Micro-USB-Anschluss  – vor. Die Freisprecheinrichtung verfügt über hochwertige Audio-Komponenten, die es ermöglichen sowohl Telefonate laut und deutlich über die Freisprechfunktion zu führen als auch Navigationsanweisungen besonders klar verständlich wiederzugeben. Die neue Freisprecheinrichtung verfügt über ein weiterentwickeltes System zur Unterdrückung von Geräuschen und Echos. Das System reduziert für den Anrufer störenden Lärm im Hintergrund merklich und filtert irritierende Umgebungsgeräusche aus. Das schauen wir uns genauer an.

Uns Nutzern ist bei der Befestigungsmechanik für das Smartphone wichtig, dass sich die Verwendung unterwegs als sehr sicherer und bequem darstellt. Die neu designte Universalhalterung hat einen um 90° drehbaren und in der Breite verstellbaren Clip; so passt jedes Smartphone mit oder ohne Schutzhülle in die Halterung. Gerade Nutzer, die das iPhone 4 mit Bumper ihr Eigen nennen, werden sich über diese Möglichkeit freuen. Das verlängerbare Kabel des Mikrofons, das z.B. an der Sonnenblende im Fahrzeug angebracht werden kann, stellt sicher, dass Gespräche noch besser verständlich sind.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (10 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +10 (von insgesamt 10 Bewertungen)

#069 iPadNews vom 24.09.2012

Willkommen zur 69. Ausgabe des iPadBlog.de Podcasts.

Kein iPad Mini, aber ein neues iPhone 5. Alexander Füller hält es bereits in seinen Händen und führt seine ersten Erfahrungswerte mit dem längeren iPhone aus. Wird es denn noch ein iPad Mini geben oder hat Apple die Idee zerschlagen – wir diskutieren darüber.

 

In dieser Ausgabe befassen wir uns mit den folgenden Themen:

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (13 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +13 (von insgesamt 13 Bewertungen)

#068 Introducing PocketCloud

Welcome to the 68. episode of our iPadBlog.de Podcast.

 

In this episode we are communicating in English and dealing with the following topic:

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (11 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +11 (von insgesamt 11 Bewertungen)

BirthdaysPro: Geburtstags- und Kontaktliste für iPhone & iPad nun auch für XING und LinkedIn!

Wäre es nicht praktisch, einen Weg zu totalen Erinnerung an alle Geburtstage zu haben, die der Nutzer sowohl in seinen sozialen Netzen abgespeichert hat als auch in anderen Profilportalen? Vieles darf in Vergessenheit geraten – aber doch kein Geburtstag! Damit es kein böses Blut zwischen Freunden, Verwandten und Geschäftspartnern gibt, verwaltet die Universal-App „BirthdaysPro“ alle wichtigen Jubeltage – und erinnert an sie. Die neue Version 2.2 sorgt für eine noch vollständigere Abdeckung der Geburtstage – und importiert nicht nur aus Facebook, VK und den Kontakten, sondern nun auch aus den Business-Netzwerken XING und LinkedIn.

Wichtige Keyfeatures im Überblick:

  • App-Vorstellung „BirthdaysPro“ 2.2.3
  •  Universal-App für iPhone, iPod touch und iPad
  •  Zeigt anstehende Geburtstage und Jahrestage an
  •  Erstellt Kontaktliste mit allen Kontakten
  •  Nutzt Kontakte aus Adressbuch, Facebook oder VK
  •  Bis zu zwei Erinnerungsmeldungen pro Geburtstag (ab iOS 4)
  •  Synchronisation mit Kalender
  •  Optionaler Passwortschutz
  •  NEU: Datenübertragung via Bluetooth
  •  NEU: Unterstützt auch soziale Netzwerke XING und LinkedIn
  •  Kostenlose Lite-Version zum Ausprobieren
  •  Preis: 1,59 Euro
  •  Link: http://www.demodit.ch

Diese App rettet Beziehungen und Freundschaften: „BirthdaysPro“ übernimmt Geburtstage aus vielen Quellen, verwaltet sie im iPhone oder im iPad und erinnert an sie. So gerät kein Jahrestag mehr in Vergessenheit – endlich ist es möglich, rechtzeitig zu gratulieren oder ein Geschenk zu besorgen.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 9.6/10 (14 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +14 (von insgesamt 14 Bewertungen)

Mit dem Dritten sieht man besser: Installation und iOS-Apps für die IPC-710IR Outdoor-IP-Kamera – Teil 2

Nachdem wir im ersten Teil die IPC-710IR Outdoor-IP-Kamera von PEARL vorgestellt haben, wollen wir Euch noch einen Einblick in die Welt der Installation solcher Geräte geben. Es ist richtig, dass dies einen separaten Artikel verdient hat. Wichtig ist, dass ihr auf jeden Fall einen Windows-PC auf dem zu installierenden Gelände besitzt. Dieser Windows-PC sollte auch zwei Browser installiert haben: Neben dem bekannten Firefox auch den aktuellen Internet Explorer. Jetzt sind die Kameras an der Gehäusewand, doch wie wir festgestellt haben, steht ein wichtiger Satz in der Bedienungsanleitung: Damit die Kamera per WLAN betrieben werden kann, müssen zuerst die Zugangsdaten Ihres Netzwerkes eingegeben werden. Die Einstellungen können Sie nur vornehmen, während die Kamera noch per Kabel mit Ihrem Router verbunden ist“.

Wir lernen daraus, dass stets die Bedienungsanleitung vor der Installation und Montage gelesen werden sollte. Wieder einmal hat sich gezeigt, dass sich das vorherige Lesen lohnt.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 9.4/10 (18 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +15 (von insgesamt 15 Bewertungen)

Unser Smartphone noch unbeständiger gegen Kratzer? Im Vergleich mit dem Galaxy S3

Das iPhone 5 ist seit einem Tag in unseren Händen (oder auch noch nicht) und schon beschäftigen wir uns mit heiklem Themen wie der Kratzbeständigkeit (Quelle CNET). Wenn mal eines solcher Geräte runter fällt, hoffen wir, dass es auf sanftem Untergrund fällt oder die Schutzhülle das Gerät ausreichend vor spitzen Gegenständen bewahrt. Wie sieht aber das kratzbeständigkeit beim aktuellen Flagschiff aus?

Was sogar, wenn das neue Gerät bereits mit Kratzern geliefert wird? Einige Käufer in den USA und Deutschland haben genau das berichtet. DIes sind sicherlich Einzelfälle, aber sie sind bereits kommuniziert. Das anodisierte Aluminiumgehäuse ist extrem empfindlich. Wie sind denn bisher Eure Erfahrungen mit der Empfindlichkeit des iPhone 5? Wir hoffen es zwar nicht, aber ist es bereits jemanden im Eifer des Gefechtes in den ersten 24 Stunden herunter gefallen? Lasst uns in der Kommentarfunktion darüber diskutieren, wenn ihr Erafhrungswerte gemacht habt.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 9.9/10 (10 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +11 (von insgesamt 11 Bewertungen)

Kommentar: Der ungebrochene Hype eines Smartphones – persönliche Eindrücke des Tages

Der 21. September 2012 ist der Geburtstag meiner Mutter, der ich herzlich gratulieren möchte. Keine Sorge ich habe noch weitere Informationen für Euch. Sie ist zwar bei einem Mobilfunkanbieter namens 1&1, soll aber nun auch iPhone-Nutzerin werden. Zu viele Vorteile hat uns das Telefon seit Erscheinen im Jahre 2007 beschert, als dass man und frau darauf verzichten wollen. Während sich ein Teil unserer Leser um den Lieferstatus kümmert und mit dem Lesen eines Schnitzeljagdplans von Paketzustellern, beschäften wir uns mit diesem Artikel über die Eindrücke, die ich über das iPhone 5 währned des Tages gesammelt habe.

1. Eindruck um 5 Uhr

Es began schon heute morgen ab 5 Uhr in der Frühe. Mit einem tollen Gefühl bin ich wach geworden, habe mein Baby gefüttert und mir den heutigen Tag zurecht geplant. Neben dem oben beschriebenen Geburtstag, musste ich also nicht nur dem Geburtstagskind gratulieren, sondern wollte unbedingt wissen, wie sich wohl das iPhone 5 schlagen wird. Schliesslich taucht das Smartphone in der 6. Generation auf. Ein fast alter Hase in der Mobilfunkbranche – könnte man vermuten.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (10 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +10 (von insgesamt 10 Bewertungen)

#067 iPadNews zur Keynote vom 16.09.2012

Willkommen zur 67. Ausgabe des iPadBlog.de Podcasts.

 

In dieser Ausgabe befassen wir uns mit den folgenden Themen:

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 8.8/10 (13 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +11 (von insgesamt 11 Bewertungen)

Wie Ihr Euren CDs und DVDs ein neues Outfit verpasst – Vorstellung der MacApp DiscCover 3

Ihr besitzt keinen Brenner oder die Silberlinge mit der Bezeichnung CD und DVD? Dann muss ich Euch ausnahmsweise bitten, weiterzulesen. Alle anderen Leser unter Euch, die einen Weg suchen, um Ihren CDs und DVDs ein tolles Cover zu verpassen, sind hier genau richtig. Ganz gleich, ob die Privatsammlung ordentlich und sortiert aussehen sollen oder ob der Kunde einen Kopie der erarbeiteten Dateien erhalten soll, beide Bereiche sollten mit dieser MacApp in der aktuellen Version 3 abgedeckt werden.

Nachdem der Launch meiner Website LDPcom abgeschlossen wurde, startete ich einen kleinen Social Media Rundlauf und berichtetet von dem Relaunch. Gleich danach gab es wieder viele neue Aufträge (es lohnt sich also manchmal sein Webangebot zu aktuallisieren…;-) – bei einem neuen Auftrag ist es erforderlich gewesen, unterschiedliche Audio- und Videodateien zur Verfügung zu stellen. Klar kann ich einen Cloudservice nehmen und einen Link verschicken, bei konservativen Kunden allerdings empfehle ich einen Datenträger zu versenden. Und glaub mir, diese Kunden sind so konservativ, dass ein Datenträger die Mindestanforderung gewesen ist. Woran ich das erkenne? Beim Beratungsgespräch hat sich herausgestellt, dass der Kunde keinen Computer hat und sowohl für die Pressearbeit als auch die Vermarktung unterschieldiche Partner hat, die alles für ihn einrichten.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 9.5/10 (11 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +9 (von insgesamt 11 Bewertungen)