Apmato Web-Baukasten: Jetzt kann jede Firma eine eigene mobile App für iOS erstellen

Apmato LogoGanz egal, ob es um einen Verlag, ein Restaurant, ein Museum, ein Hotel, einen Verein oder einen Fitnessclub geht: Eine mobile App für das iPhone, das iPad und für die Android-Plattform sorgt stets für eine bessere Kommunikation mit den Kunden, Gästen und Nutzern – und so für noch mehr Erfolg. Das Problem: Die App-Entwicklung ist kompliziert und teuer. Apmato stellt deswegen einen einfach zu handhabenden App-Baukasten vor. Wie der Online-Service funktioniert, zeigt das Berliner Unternehmen TouchingCode ab dem 25. Februar auf dem Mobile World Congress in Barcelona.

Viele Firmen betreiben eine eigene Homepage und schaffen es auf diese Weise, ihre Kunden rund um die Uhr mit wichtigen Informationen zu versorgen. Immer mehr Anwender nutzen aber lieber Smartphones und Tablets, um sich zu informieren. In der mobilen Welt werden echte Apps bevorzugt. Firmen, die ihren Nutzern eine iOS- oder Android-App anbieten können, sind demnach im Vorteil und sorgen so für noch mehr Reichweite.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 8.9/10 (11 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +11 (von insgesamt 11 Bewertungen)
Details
Icon der App miServer von miborn solutions, S.L

Business: iPhone-App miServer passt über Sylvester auf, dass die Website erreichbar bleibt (Gewinnspiel)

Weihnachten ist zwar bereits vorbei, aber da gibt es noch die anderen Feiertage, Silvester, die erste Januar-Woche: Viele Anwender nehmen sich nun Zeit für die Familie und engsten Freunde, genießen die freien Tage oder fahren zum Snowbaorden und Ski-Fahren. In dieser Zeit hat man sein eigenes Web vielleicht nicht so im Auge, möchte aber dennoch…

Details

Tipp: Seitenanpassung für Smartphones und Tablet-PCs bei eigener Website prüfen

Dieser Artikel soll Euch bei der Kontrolle und Überprüfung der eigenen Website behilflich sein, denn wir haben heutzutage nicht nur den Desktop-Computer, der Eure Websites aufruft, sondern im Zuge des Smartphone Boom viele Tablet-PCs und Mobiltelefone, die das bereits sehr gut können.

Sicherlich habt ihr auch eines dieser Geräte? Klar, sonst würdet ihr hier auch nicht regelmässig lesen und Eure Informationen über Smartphones wie dem iPhone und Tablet-PCs wie dem iPad abgreifen. Nochmals willkommen, besonders alle neuen Leser, die sich hier “verirrt” haben. Voraussichtlich sollen insgesamt 10,1 Millionen mobiler Endgeräte auf Basis eines Smartphones in diesem Jahr in Deutschland verkauft werden. Damit wäre jedes 3. verkaufte Gerät in Deutschland ein Smartphone.

Doch wie verändert sich nun das Nutzerverhalten durch ein Smartphone?

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 9.8/10 (12 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +12 (von insgesamt 12 Bewertungen)
Details