#V114 Mac und iPad in der Naturheilpraxis

Willkommn zur 114. Video Episode und zum “herrlichen” Junianfang im Jahre 2013 hier auf dem bekannten und beliebten TechChannel über iOS-Geräte, Apps und Zubehör.  Es ist schon immer unser Ziel bei vielen unserer Themenbesprechungen gewesen, dass wir Euch echte Anwendungen mit Apple-Geräten und besonders dem iPad präsentieren.

vitallstoffe_book_130601

In der heutigen Videoepisode zeigen wir Euch einen solchen Einblick aus den Anwendungen in der Praxis mit Apple und iPad. Neulich bekam ich einen Telefonanruf von Sascha Kauffmann. Er ist Naturheilpraktiker in Düsseldorf und hat mein iBook Videotraining für iBooks Author 2 geladen und durchgearbeitet. Er wollte dann noch mal ein persönliches Training von mir vor Ort. Dieser Bitte bin ich gerne spontan nachgekommen. In Düsseldorf ist das gar kein Problem, sonst nimmt man ja auch in der Apple Welt immer den Teamviewer heutzutage. Auch in diesem Markt wird es laut Stellengesuch von Apple Inc. in Cork wahrscheinlich bald was geben.

Titelbild zur 114. Episode beim iPadBlog.de

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (9 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +9 (von insgesamt 9 Bewertungen)
Details

Neue YouTube App fürs iPad

Nachdem das mobile Betriebssystem iOS 6 die YouTube App verbannt hatte, sorgte dies für einige Besorgnis bei den Usern. Schliesslich bietet dich das iPad hervorragend zum Filmeschauen an. Viele Menschen “verlieren” in der Tat auch richtig viel Zeit im YouTube-Portal oder verdienen mit YouTube auch ihr Geld. Schnell entwickelten anderen Entwickler Alternativen und später zog auch die eigens von YouTube entwicklete App in den AppStore, allerdings bislang nur für das iPhone. Damit ist nun Schluss. Ab sofort finden die iPad-Nutzer die YouTube App auch für ihr Tablet.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (9 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +9 (von insgesamt 9 Bewertungen)
Details

Christmas Movie C@rds – Die App für bewegte Weihnachtsgrüße

Endlich ist bald Weihnachten und wir freuen uns riesig auf das Fest der Freude, der Familie, und der Grußkarten… richtig gelesen, aber ihr habt noch keine versendet? Dann ist der postalische Weg ausgeschlossen – Eure Sendungen werden per Post nicht mehr rechtzeitig beim Empfänger eintreffen. Trotzdem können wir helfen – wie? Ganz einfach: Wenn ihr ein mobiles iOS-Gerät wie iPhone oder iPad habt, sind Eure Weihnachtstage gerettet. Versendet Euren Weihnachtsgruß doch digital und gleich aus dem mobilen Engerät heraus. Falls ihr noch nicht in Stimmung sein solltet, haben wir für Euch eine sehr schöne und kommunikative App im Angebot. Pünktlich zum Fest bringt Hot Chili Apps ein neues Motiv seiner Christmas C@rds in den App Store. Damit können Weihnachtsgrüße in diesem Jahr als Videos gestaltet werden, die direkt aus der App bei Facebook herunter geladen werden.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (10 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +10 (von insgesamt 10 Bewertungen)
Details

Google schließt die Lücke mit der Youtube App

Nachdem Apple seinen hauseigenen Youtube Client mit iOS6 entfernt hat, bietet Google nun den Ersatz mit seiner App “Youtube“, ab sofort auch in Deutschland kostenlos im App Store  an. Einige mögen sich wundern warum Deutschland erst so spät bedient wurde, da Einwohner anderer Länder die App bereits am 11.September herunterladen konnten. Man munkelt, dass es…

Details

Beeindrucken Sie Ihre Freunde mit dem MobileCinema

Vorgestern erst habe ich Ihnen den GUM Plus vorgestellt, welcher ein kleiner portabler Akku für ihr iOS Gerät ist. Heute stelle ich Ihnen ein Gerät vor was nicht nur einen Zusatzakku darstellt, sondern auch gleichzeitig ein DLP Beamer beinhaltet. Bei diesem Gerät handelt es sich um das MobileCinema i50S und um das MobileCinema i50D von Aiptek. Auch hierbei handelt es sich um ein Produkt, welches gut für den mobilen Einsatz geeignet ist. Beispielsweise einmal schnell dem Freund eine Videoaufnahme des letzten Urlaubs als Projektion an die Wand geworfen.



VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (9 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +10 (von insgesamt 10 Bewertungen)
Details

#V103 Digitale Kunstserie Teil 2: Einblicke in die aktuelle globale Kunstszene

 

Im ersten Teil unserer Kunstserie haben wir Euch die App Deutsche Bank Art Works Frankfurt bereits vorgestellt. Im zweiten Teil möchten wir Euch das offizielle Video vorstellen, denn die Deutsche Bank Kunstsammlung ist eine der größten und renommiertesten Kunstsammlungen weltweit. Die Verantwortlichen wollten die Kunst, die in den beiden Deutsche Bank Türmen vorhanden ist, auch für Besucher zur Verfügung stellen, die eben nicht die Möglichkeit haben, selbst in dem Frankfurter Gebäude zu sein und damit diese Kunst zugänglich machen. Ein schöner und sehr praktischer Gedanke.

Die Kunstwerke sind so eingeteilt, dass die Deutsche Bank pro Etage einen Künstler zeigt. In Turm A wird die junge Avantgarde aus Europe und Deutschland gezeigt. In Turm B werden Künste aus dem Nahen Osten/Afrika, Amerika und Asien/Pazifik vorgestellt. Das Browsen innerhalb der iPad-App gestaltet sich für den Nutzer absolut intuitiv. Gefällt dem Nutzer eines der vielen Kunstwerke besonders, gibt es die Möglichkeit, dieses Werk mit den eigenen Freunden über facebook zu teilen.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 9.9/10 (13 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +13 (von insgesamt 13 Bewertungen)
Details

#V101 Erste iPad-App für die praktische Fahrausbildung – BMW Track my Ride

In diesem Videobeitrag stellen wir besonders für die jüngeren Leser unter Euch eine App vor. Sie soll Euch bei der Fahrschule unterstützen. BMW hat zusammen mit dem Landesverband Bayerischer Fahrlehrer e.V. eine Applikation für die Fahrschule entwickelt, die Fahranfänger auf dem Weg zum Führerschein begleitet. „Track my Ride“ richtet sich gleichermaßen an Fahrschüler und Fahrlehrer und verbindet reale, prüfungsrelevante Fahrschulinhalte mit interaktiven Bewertungstools auf dem iPad. BMW Track my Ride bietet Hilfestellung für „Begleitetes Fahren“ im Nachgang zur Fahrschule.

Nach KissMyDrive folgt nun BMW Track my Ride – erste iPhone/iPad-App für die praktische Fahrausbildung.

Die Grundlage für die digitale Anwendung ist der Lehrplan von Fahrschulen, die sogenannte Ausbildungsdiagrammkarte. Hier können sich Fahrschüler bereits vor Antritt der Fahrstunden einen Überblick über die zu absolvierenden Leistungsbereiche verschaffen. In der Fahrstunde wird die Fahrstrecke über GPS aufgezeichnet und vom Fahrlehrer direkt eine Bewertung der Fahrperformance vorgenommen. Mit sogenannten Badges werden positive Lernerfolge belohnt, die der Fahrschüler über die Vernetzung zu Facebook online mit seinen Freunden teilen kann. Die höchste Auszeichnung, die es zu erreichen gilt, ist das „weiß-blaue Lenkrad“. Die Prüfungsreife für den Führerschein ist dann nicht mehr weit. Fahrlehrer können das Leistungsvermögen ihrer Schüler mit einem zielgruppenspezifischen Medium direkt beobachten und bewerten. Die lückenlose Dokumentation der gesamten, praktischen Fahrausbildung durch die BMW Fahrschul-App wird von der bayerischen Aufsichtsbehörde als offizieller Dokumentationsnachweis anerkannt. Auch Fahrschüler können mit der App den Fahrschulprozess dokumentieren und feststellen, wie weit sie von der Prüfungsreife entfernt sind und sich zusätzlich von Freunden und Verwandten in Begleiteten Fahrten bewerten lassen. 

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (9 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +8 (von insgesamt 8 Bewertungen)
Details

#V097 Videobearbeitung auf dem Lieblings-Tablet mit iMovie

Ihr habt die besten Szenen und Videoclips ohne Reihenfolge und Struktur vorliegen und wollt DEN repräsentativen Videoclip schnell und professionell erstellen?

Unser Thema lautet:

Videobearbeitung auf dem Lieblings-Tablet – App-Vorstellung iMovie


In dieser Videoepisode zeigt Euch der Philipp, wie ihr Eure Videoaufnahmen mit Hilfe von einem iPad und der App iMovie von Apple zu einem repräsentativen Meisterwerk vorbereitet und schneidet. Man mag kaum glauben, dass durch Wischen, drücken eines Fingers auf einer glatten Oberfläche und gegebenenfalls das Nutzen der Tastatur ein wunderschönes Video produziert werden kann. Der Präzisions-Editor hat es auf unser Tablett geschafft. Gleichzeitig bietet die App iMovie eine Menge Exportmöglichkeiten. Die App gibt es zwar bereits seit dem 11. März 2011, doch erfreut sie sich hoher Beliebtheit bei Hobbyfilmern, Mobile-Journalisten sowie Videobloggern. Im AppStore kostet die App EUR 3,99 und ist in der Kategorie Foto und Video vorzufinden.

Das Video findet ihr direkt am Ende dieser Shownotes. Viel Vergnügen und einen erfolgreichen Start in die neue Woche!

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (10 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +9 (von insgesamt 9 Bewertungen)
Details

#V094 Eure Ideen strategisch sinnvoll mit dem iPad positionieren – iThoughtsHD

Wenn der Kopf vor vielen Ideen zu drohen platzt, dann sortiert die Aufgaben zum richtigen Ziel.

Unser Thema lautet:

Eure Ideen strategisch sinnvoll mit dem iPad positionieren – App-Vorstellung iThoughtsHD


In dieser Videoepisode zeige ich Euch, wie ihr Eure Gedanken und Ideen in ein sinnvolles und für andere Mitmenschen verständliches Konstrukt anpassen könnt. Mit der Mindmapping App iThoughtsHD erstellt Ihr einfach Eure Ziele, Verknüpfungen und teilt passend zu jeder Aufgabe diverse Attribute aus, um beispielsweise den Fortschritt einer Aufgaben in Prozentpunkten zu dokumentieren oder den aktuellen Status einer Teilaufgabe zu skizzieren. Ideal als Notizbuch, Planungstool und Denkaufräumer.

Das Video findet ihr direkt am Ende dieser Shownotes. Viel Vergnügen und einen erfolgreichen Start in die neue Woche!

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (6 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +7 (von insgesamt 7 Bewertungen)
Details