einfachLohn zur Shop EInführung auch als Software eingeführt

Shop-Launch mit Sage Online – Lohnabrechnung definitiv leichter

Dass wir für unseren Shopbetrieb weitere Mitarbeiter abgestellt haben, versteht sich sicherlich von selbst. Eine gewisse Entlohnung sollten fleissige Bienchen ebenfalls bekommen, denn dies ist der Schlüssel zur Motivation. Dies “sage” ich auch vielen Kunden, die gerade eine E-Commerce Sparte aufsetzen möchten und ebenfalls Shopbetreiber werden wollen. Einfach ist es nicht, aber man kann sich…

Details

MacApp: Wie ihr mit Eurem Mac endlich eine Menge Steuern sparen könnt

WISO steuer: 2013 - Buhl Data Service GmbHEs wird zwei Sorten von Lesern für diesen Artikel geben. Diejenigen, die keinen Steuerberater haben, aber dafür einen Mac und schon immer eine MacApp dafür gesucht haben. Die anderen, die zwar einen Steuerberater haben, aber schon immer eine Lösung gesucht haben, von zusätzlichen Abgaben für eine Dienstleistung weg zu kommen. Wie auch immer: Herzlich willkommen zu einem Beitrag, der Euch verrät, wie ihrh perfekt mit Eurem Mac Steuern sparen könnt. Steuersparprogramme sind lange Zeit eine Rarität auf Mac OSX gewesen – mit Buhl ändert sich dies nun rasch:

Gute Nachrichten für alle Mac-Anwender: Ab Januar 2013 schon ist WISO steuer:Mac 2013 auch im Mac AppStore verfügbar. Mit dem aktuellen Testsieger von Macwelt (Ausgabe 3/2013) kann man bei der Steuererklärung 2012 auch am Mac wieder ordentlich Steuern sparen. Und das auch noch 10 Euro günstiger als im Vorjahr.

Mit WISO steuer:Mac 2013 ist die Steuererklärung für 2012 schnell vom Tisch. Wer schon mit der Vorjahresversion oder der WISO Steuer-Software für Windows gearbeitet hat, übernimmt seine Daten einfach per Klick aus dem letzten Jahr. Jetzt nur noch die geänderten Werte anpassen, Steuer-Spar-Tipps nutzen und alles per ELSTER abschicken. Fertig!

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (8 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +8 (von insgesamt 8 Bewertungen)
Details

Wie durch eine App das Steuerthema attraktiver wird – Haufe bietet das Steuerfachmagazin für das iPad

Wie kann ein Unternehmen die Steuerbranche  sowie ein bekanntes Unternehmen mit Äpfeln die Kategorie der Tablet-PCs neu definieren? Viel wichtiger die Frage: Wie kann das Thema Steuern sowohl für den Leihen als auch den Berater schmackhaft und unterhaltsam aufbereitet werden? Bei vielen Menschen spritzt bildlich gesehen die Müdigkeit durch die Venen, sobald das Wort “Steuergesetz” oder “Steuerberatung” erwähnt wird. Es muss doch eine Möglichkeit geben, Nutzer für das Thema Steuern zu begeistern und die Thematik sinnvoll, interaktiv und mit vielen Ratschlägen aufzubereiten. Wer jetzt ein iPad sein Eigen nennt und in Deutschland Steuern zahlt, ist hier genau richtig aufgeschlagen.

Haufe hat für die “Haupteinnahmequellen eines modernen Staates” (Quelle Wikipedia) eine App auf den Markt gebracht, die sich jeder iPad-Nutzer unbedingt anschauen sollte. Die Vorteile einer digitalen Aufbereitung kann das iPad bieten. Diese Eigenschaft, intelligent mit den Vorzügen einer klassischen Fachzeitschrift kombiniert, ergibt im AppStore Steuer 1.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 9.4/10 (14 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +8 (von insgesamt 12 Bewertungen)
Details