Das neue iPhone 5 in der Farbe weiss (white)

Blick über den Tellerrand: Teil 2: Das Applie iPhone 5 – langweilig oder wieder revolutionär?

Willkommen liebe Leser, zu unserer Neuen Serie zum Thema “Blick über den Tellerrand”. Nachdem wir Euch im ersten Teil einen kleinen Video-Vorgeschmack geliefert haben, steigen wir in dem zweiten heutigen Teil direkt in die Materie ein und stellen die provokante Frage zum aktuellen Smartphone von Apple: Langweilig oder revolutionär?

Wichtig ist uns an dieser Stelle, dass wir uns zu anderen Portalen abgrenzen. Der iPadBlog ist als Deutschlands reichweitenstärkstes Internetportal für iOS-Geräte, App-Reviews und Empfehlungen sowie Zubehör positioniert, allerdings erweitern wir unser Portalangebot mit folgendem Portal, um die anderen mobilen Betriebssysteme und Hardwarekomponenten zu unterstreichen: KissMyTablet.de ist ab sofort online und informiert Euch über den echten Tellerrand hinweg, vorausgesetzt ihr kennt nur Apple.

Seit einigen Wochen tragen viele das neue iPhone oder zumindest den Gedanken, sich das neue iPhone 5 anzuschaffen – macht vor Weihnachten sicherlich Sinn. Schließlich sind EUR 679,- oder sogar mehr  für die 16GB-Variante nicht mal eben hingelegt. Allerdings wurde es bereits letztes Jahr erwartet, doch statt der Nummer 5 erhielt die Apple-Gemeinde ein iPhone 4S – “For Steve” oder “four speed” – nehmt die Interpretation, die ihr für sinnvoller haltet. Der Start des iPhone 5 ist damit alles andere als entspannt gewesen. Es soll sogar Stimmen geben, die von dem Gerät enttäuscht gewesen sein sollen… wie kann das nur sein? Jetzt ist die Aufregung ein wenig geringer ausgefallen, da Zeit ins Land gegangen ist. Wir wollen in diesem Artikel ein eigenes Urteil fällen und auch schauen, ob da noch Potential nach oben ist.

Was erwartet Euch in dieser Serie?

  • Teil 1: Video Teaser zur Serie:
    #V107 Blick über den iOS-Tellerrand
  • HEUTE: Teil 2: Das Apple iPhone 5 – langweilig oder wieder revolutionär?
  • Teil 3: Nach Patentstreit wieder Glanz für die Galaxys von Samsung?
  • Teil 4: Business as usual – das Smartphone Blackberry Bold
  • Teil 5: HTC hat geschwächelt – was bietet Android?
  • Teil 6: Business as unusual – BlackBerry PlayBook
  • Teil 7: Wer braucht ein iPad Mini?

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (11 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +10 (von insgesamt 10 Bewertungen)
Details

Bewältigen Sie Ihre Aufgaben mit Things!

Heutezutage ist es nicht ungewöhnlich, wenn man von Aufgaben überhäuft wird. Dies gilt sowohl in der Arbeit als auch Daheim im Privaten. Wer dabei eine gute Aufgabenorganisation hat, kann wesentlich leichter den Überblick behalten und Aufgaben effizienter abarbeiten. Eine App die dabei helfen soll, ist Things. Diese gibt es für das iPhone, iPad als auch für den Mac, sodass sie von jedem Gerät auf ihre Aufgaben zugreifen können.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (9 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +8 (von insgesamt 10 Bewertungen)
Details

Apple zeigt eine Vorschau auf iOS 6 mit völlig neuen Karten, Siri Funktionen, Facebook Integration, Shared Photo Streams und neuer Passbook App

Für uns völlig überraschend fand die WWDC 2012 mit der Keynote von Apple schon am Montag, den 11. Juni 2012 statt. Irgendwie hatte ich noch den 15. Juni 2012 im Hinterkopf. Nicht nur der Termin ist überraschend gewesen, sondern auch einige Highlight, die Apple präsentierte. Unter anderem gab es eine Vorschau auf iOS 6 mit völlig neuen Karten, Siri Funktionen, Facebook Integration, Shared Photo Streams und neuer Passbook App, welche für iPhone, iPad und iPod touch Anwender in diesem Herbst verfügbar ist.

Apple hat uns gestern eine Vorschau auf iOS 6 gezeigt, das dem mobilen Betriebssystem über 200 neue Funktionen hinzufügt und gab eine Beta Version für Mitglieder des iOS Develepor Programms frei. iOS 6 wird als kostenloses Update im Herbst für iPhone-, iPad- und iPod touch-Nutzer zur Verfügung stehen.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (11 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +11 (von insgesamt 11 Bewertungen)
Details

App: Frisbee Smart – Mobiles digitales Diktieren

Die „Frisbee Smart App“ verwandelt Euer iPhone in ein digitales Diktiergerät. So könnt ihr bequem Audiodateien aufnehmen, bearbeiten und per E-Mail versenden oder Euer Diktat zu jedem Zeitpunkt zurückspulen, überschreiben oder Sprache einfügen. Frisbee Smart ist äußerst stabil und sicher (256-Bit-Verschlüsselung). Ihr könnt Euch die Diktate mit jeder Software anhören, die das GSM 06.10-Audioformat unterstützt. Bei Verwendung der Lösung Frisbee Pro für digitales Diktieren werden die Diktate sogar automatisch in den Workflow eingebunden.
Die Diktier-App Frisbee Smart für iPhone ist ein professionelles Aufnahmesystem mit einfach zu bedienender Benutzeroberfläche und schneller Navigation. Dank GSM 06.10-Audioformat ist sie für jedermann geeignet, insbesondere für Benutzer der Diktierlösung Frisbee Pro. Als Frisbee Pro-Benutzer könnt ihr nun auch Frisbee Smart auf Eurem iPhone verwenden, um Diktate aufzunehmen und diese von überall aus an Ihre Schreibkraft zur Transkription weiterzuleiten. Die Diktate werden dann zum Frisbee Pro “Job Lister” auf dem PC Ihrer Schreibkraft hinzugefügt, als würden Sie von einem beliebigen anderen Diktiergerät aus diktieren.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 9.3/10 (11 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +10 (von insgesamt 10 Bewertungen)
Details

#V086 Der 8. iPadBlog GetTogether + iPad Publishing für alle – ohne zu programmieren

Im Fokus stehen die Neuerungen nach der letzten Keynote.

Aktuelle Neuheiten – iPhone 4S mit Siri und iCloud als Meilenstein oder ich mache mir meine eigene App?

Das Video findet ihr direkt am Ende dieser Shownotes. Viel Vergnügen und einen erfolgreichen Start ins Wochenende!

In dieser Videoausgabe befassen wir uns mit den folgenden Themen:

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (9 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +9 (von insgesamt 9 Bewertungen)
Details

Siri momentan nicht zu nutzen

Wie mactechnews berichtet, ist die Spracherkennung „Siri“ außer Gefecht. iPhone 4S-Nutzer erhalten die Meldung, “Leider kann ich gerade keine Anfragen beantworten”. Bekanntlicherweise ist es so, dass Siri die Eingabebefehle nur dann ausführen kann, wenn der Input via WLAN oder Datennetzwerk zu Apples Servern in die USA geschickt werden kann. Dort angekommen verarbeitet ein Spezialsystem die Inhalte und sendet Ergebnis zurück an den Auftragssteller, dem iPhone-Nutzer.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (7 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +7 (von insgesamt 7 Bewertungen)
Details

iPhone 4S: Spezieller Infrarot-Sensor für Siri entdeckt

Die Website iFixit hatte wieder seien Fühler weit ausgestreckt. Was wurde entdeckt? Das iPhone 4S besitzt einen speziellen Infrarot-Sensor. Nicht nur bei Telefonaten aktiviert sich bei den vorherigen iPhone-Modellen der neue Infrarot-Sensor, um den Abstand des iPhone zum Ohr herauszufinden, sondern auch bei der gewöhnlichen Nutzung des Multitouch-Displays. Um mit dem Sprachassistenten zu interagieren, muss man lediglich das Gerät zum Gesicht führen und schon wird Siri aktiviert.

Siri auch auf älteren iPhones lauffähig?

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 8.8/10 (12 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +10 (von insgesamt 10 Bewertungen)
Details

Über vier Millionen iPhone 4S am ersten Wochenende verkauft

Apple hat bekannt gegeben, dass innerhalb von nur drei Tagen nach der Markteinführung am 14. Oktober über vier Millionen Geräte des neuen iPhone 4S verkauft wurden. Außerdem nutzen in den ersten fünf Tagen seit Veröffentlichung bereits über 25 Millionen Kunden iOS 5, das fortschrittlichste mobile Betriebssystem und mehr als 20 Millionen Kunden haben sich für iCloud angemeldet, eine Zusammenstellung kostenloser Cloud-Services, die automatisch und drahtlos die eigenen Inhalte in der Cloud speichert und auf alle Endgeräte pusht.

iPhone 4S ist aktuell in USA, Australien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Japan und Kanada erhältlich. Ab 28. Oktober wird es in 22 weiteren Ländern und bis Ende des Jahres in mehr als 70 Ländern verfügbar sein.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (4 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +4 (von insgesamt 4 Bewertungen)
Details