#V121 iPad Terminals und Sport mit iOS – der 15. iPadBlog GetTogether

iPad Terminals

sportliche Aktivitäten mit iOS

Wo überall unsere iOS-Geräte Platz nehmen dürfen? Auf Messen und Präsentationsveranstaltungen werden iPads bevorzugt als Darstellungs-Bildschirm genommen. Um beispielsweise die Fahrzeugdaten auf einer Automobilmesse animiert darzustellen, werden iPads in passende Ständer gepackt – iPad Terminals. Hier gibt es einige Ausführungen und Unternehmen, die diese besonderen iPad Terminals anbieten. Schließlich haben Anbieter besondere Ansprüche an diese Terminals: Design, Ausführung, Sicherheit sind die Kerndaten.

Platz nehmen wollen unsere iOS-Geräte auch bei unseren sportlichen Aktivitäten. Hauptsächlich beim biken, Radrennen oder joggen wollen wir unser iPhone gut verstauen. Tolle Möglichkeiten für passende Halterungen haben wir beim Versandhändler PEARL gefunden und möchten diese Lösungen im Einzelnen vorstellen.

Mit Verlosung am heutigen Event

Unser aktuelles neues Video kennt ihr bereits? #V118 Zubehör: Klassischer Stauraum für MacBook und iPad (Verlosung ausschließlich über die ONE iPadBlog Aktion auf facebook)

Willkommen zum 15. iPadBlog GetTogether Event.

Das Video findet ihr direkt am Ende dieser Shownotes.

Titelbild des 15. iPadBlog GetTogether Event mit PEARL Produkten

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (11 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +11 (von insgesamt 11 Bewertungen)
Details

#V120 Sinnvolle Adapter für iPhone und iPad am Beispiel mit den Power Banks

Sinnvolles Zubehör

Ein Adapter ermöglicht weniger Kabel

Icon für Vorstellung der beiden iOS - Micro USB Adapter Während der Sommerzeit sind wir viel draußen und damit unterwegs. Mit dabei sind unsere Smartphones und Tabletts. Damit diese mit genügend Saft versorgt werden können, erfreuen wir uns über diverse Notakkus oder Power Banks. Die novero Power Bank und das XTORM AL-370 haben wir Euch bereits vorgestellt. Um die Handhabung zu optimieren, möchten wir Euch für diesen Fall zwei Adapter aus dem Online-Shop PEARL vorstellen.

Das Video findet ihr direkt am Ende dieser Shownotes.

Titelbilf zur 120. Videoepisode zum Thema iOS Adapter (PEARL)

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (10 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +9 (von insgesamt 9 Bewertungen)
Details

DATENSICHERUNG – Neue Serie belegt Notwendigkeit: Teil 1: SEAGATE-Umfrage zum Semesterstart: 44 Prozent aller Uni-Unterlagen werden nicht regelmässig gesichert

Willkommen liebe Leser, zu unserer Neuen Serie zum Thema Datensicherung und Lösungsempfehlungen. Nachdem wir mit der PEARL-Serie “Mit dem dritten sieht man besser” ein hohes Interesse geweckt haben, sehen wir uns in der Pflicht, Euch über mögliche Mißstände zu informieren und Handlungsempfehlungen sowie Produktempfehlungen in den nächsten drei bis fünf Beiträgen zu geben und mit Euch zu teilen. Überwiegend werdet Ihr aktuelle Produktempfehlungen in dieser Serie erfahren und lesen, warum wir gerade diese Lösung präferieren. Wer mit einem mobilen Endgerät wie dem iPad oder iPhone arbeitet, wird auf seine eigene Cloud zugreifen können. Externe Dienstleister mit einem Datenvolumen ab 2-10 GB gehören somit der Vergangenheit an.

Was erwartet Euch in dieser Serie?

  • HEUTE: Teil 1: SEAGATE-Umfrage zum Semesterstart:
    44 Prozent aller Uni-Unterlagen werden nicht regelmässig gesichert
  • Teil 2: Die gewöhnliche Lösung für Datensicherung: G-Raid als Dual-Drive Storage System
  • Teil 3: Die fortschrittliche Lösung für Datensicherung und Datenmanagement: Synology DS 213
  • Teil 4: Empfehlenswerte Festplatten für die fortschrittliche Lösung für Datensicherung: 2x 3,5″Seagate 2TB Constellation ES (24×7) Festplatten 
  • Teil 5: Audiosendung:
    #070 Datensicherung & eigene Cloud: Synology DS 213 plus Seagate Festplatte
  • Teil 6: Einrichtung des DiskStation Manager 4.1
  • Teil 7: Der App-Alleskönner für die Synology heisst AirPlayer
  • Teil 8: Seagate stellt neue  HDD Speicherlösungen für den Unternehmenseinsatz vor
  • Teil 9: Mit SynoLOAD HD große Dateien im Downloadbereich umsetzen (am 21.10.2012)

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 9.8/10 (12 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +8 (von insgesamt 10 Bewertungen)
Details

Mit dem Dritten sieht man besser: Installation und iOS-Apps für die IPC-710IR Outdoor-IP-Kamera – Teil 2

Nachdem wir im ersten Teil die IPC-710IR Outdoor-IP-Kamera von PEARL vorgestellt haben, wollen wir Euch noch einen Einblick in die Welt der Installation solcher Geräte geben. Es ist richtig, dass dies einen separaten Artikel verdient hat. Wichtig ist, dass ihr auf jeden Fall einen Windows-PC auf dem zu installierenden Gelände besitzt. Dieser Windows-PC sollte auch zwei Browser installiert haben: Neben dem bekannten Firefox auch den aktuellen Internet Explorer. Jetzt sind die Kameras an der Gehäusewand, doch wie wir festgestellt haben, steht ein wichtiger Satz in der Bedienungsanleitung: Damit die Kamera per WLAN betrieben werden kann, müssen zuerst die Zugangsdaten Ihres Netzwerkes eingegeben werden. Die Einstellungen können Sie nur vornehmen, während die Kamera noch per Kabel mit Ihrem Router verbunden ist”.

Wir lernen daraus, dass stets die Bedienungsanleitung vor der Installation und Montage gelesen werden sollte. Wieder einmal hat sich gezeigt, dass sich das vorherige Lesen lohnt.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 9.4/10 (17 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +14 (von insgesamt 14 Bewertungen)
Details