MacApp-Vorstellung: Datenübertragung mit WeTransfer

Unser Portal ist Teil eines größeren Ökofeldes und somit hat sich das „Dach“ entschlossen einen Datentransfer-Service in Anspruch zu nehmen, um über einen Firmenaccount Bilder und größere Dateien aus dem Bereich der Medienproduktion an potentielle Kunden übermitteln zu können. Dabei sollte es um einen Dienstleister gehen, der es einfach hält. Schliesslich geht es um die…

Leaf – RSS liegt noch im Trend [MacApp-Vorstellung]

RSS? Das ist doch schon seit Jahren nicht mehr in Mode, oder? Diese Aussagen können wir widerlegen. Auch wenn die Nachrichtenübermittlung via RSS seine besten Tage vielleicht schon hinter sich gelassen hat, stellt es immer noch eine bequeme, einfache und personalisierte Möglichkeit dar, um interessante und wichtige Nachrichten aus vielen verschiedenen Quellen zu beziehen. Seitdem…

Software: TextExpander 5 für El Capitain mit neuen Funktionen erschienen [Video + Fotoshow]

Die beliebte Mac-Software TextExpander ist nun in der Version 5.1.2 erhältlich. Wenn ihr das neue Betriebssystem El Capitain verwendet oder plant dieses zu verwenden, dann solltet ihr unbedingt auf die Version 5 für alle Fehlerbehebungen und aktuelle Features upgraden. Die Software gibt es leider nicht direkt im MacApp Store, das liegt aber daran, dass der…

Kommentar: Meine Fotos neu in OS X organisiert

Man hört es im Internet an jeder Ecke. Wir werden uns bald von iPhoto verabschieden und die neue Fotos App wird in unserer Betriebssystem eingeschleust werden. Ich persönlich weiss gar nicht, was ich davon halten soll. In iOS war die integrierte Foto-App ok, bis iOS 8 herauskam und die Funktionalität wirklich zerschossen hatte. Mit einem…

#V130 Mit 1Password zu mehr Produktivität und Sicherheit

Gastbeitrag von Lars Bobach Mit einer MacApp namens 1Password Mehr Sicherheit und mehr Produktivität! Sicherlich schon einmal passiert: Haben Sie jemals ein Passwort vergessen? 1Password kann sich alle Passwörter für Sie merken und sie sicher aufbewahren. Alles, was Sie sich merken müssen, ist Ihr Masterpasswort. Unser neuer Gast-Videosprecher Lars Bobach stellt in der heutigen Episode die…

How-To: Internetquellen strukturieren mit der Kontakte-App

Gastbeitrag von Valeska Staubus

Lehrer sind Jäger und Sammler. Das Internet bietet Millionen Möglichkeiten, sich Ideen zu beschaffen, Unterrichtsmaterialien, Arbeitsblätter und ganze Konzepte herunterzuladen.

DOCH GENAU DA LIEGT DAS PROBLEM!

Besonders als Junglehrer ist man ständig auf der Suche nach kostenfreien Unterrichtsmaterialien und neuen Ideen. Besonders am Anfang oder in den Ferien gibt man etwas planlos bei Google den Suchbegriff „Unterrichtsmaterialien“ ein.

Google Ergebnis

Na dann mal los!

Motiviert öffnet man Tab für Tab in seinem Browser auf der Suche nach etwas, was einem zu diesem Zeitpunkt als brauchbar erscheint, läd Arbeitsblätter herunter, speichert Grafiken in der persönlich dafür angelegten Ordnerstruktur auf dem Computer oder druckt dieselbigen aus, um sie ordentlich in dem dafür vorgesehenen thematisch beschrifteten Ordner abzuheften.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (7 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +7 (von insgesamt 7 Bewertungen)

MacApp-Vorstellung: Acorn 4 als Bildbearbeitungsprogramm

Im Angebot bis Ende Mai 2013

Icon von Acorn 4 - The Image Editor for Humans - Flying MeatJeder benötigtan einem gewissen Punkt ein Tool, um die Bilder zu bearbeiten. Ich widme der Fotografie meine Freizeit und bin immer wieder überrascht, wie viele Möglichkeiten ich in der Nachbearbeitung habe. Allerdings hat nicht jeder die Zeit, komplizierte und überteuerte Bildbearbeitungsprogramme zu erlernen. Deshalb möchte ich Euch hiermit eine MacApp vorstellen names Acorn. Das Hinzufügen von Texten und Formen zu einer digitalen Komposition wird hier ebenso unterstrichen wie das Kombinieren von Bildern, um eigene Collagen zu erstellen. Das Arbeiten mit Ebenen, um die Lieblingsbilder aufzubessern ist ebenfalls möglich wie super-experimentelle Kompositionen von Anfang an. Dies und vieles mehr können wir mit Acorn erstellen.

Die Betonung liegt auf „vieles“, eben allerdings nicht alles. Für wen dieses Bildbearbeitungsprogramm am besten geeignet ist, werde ich in diesem Artikel ausarbeiten.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (10 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +10 (von insgesamt 10 Bewertungen)

Nachträglich zum 1-jährigen: MacApp Store feiert Geburtstag

Wir möchten nicht verbergen, dass wir am 6. Januar 2012 den Einjährigen Geburtstag des MacApp Stores gehabt haben. Warum ich dies jetzt noch erwähne? Der MacApp Store hat die Charakteristika des gewöhnlichen AppStores, der viele tolle Miniprogramme für unsere iOS-Geräte wie iPad, iPhone und iPod touch anbietet. Der MacAppStore ist das Bindeglied von unserem bekanntenMac-Rechner zu unseren Mobilen Endgeräten. Mit der neuen MacApp iBooks Author erstellen wir nun auf unserem Mac interaktive Bücher für das iPad und schlagen damit eine direkte Brücke von Mac OS X zu iOS.

Das ist nur ein wichtiger Grund gewesen, warum der 6. Januar 2011 ein wichtiger Startschuss gewesen ist. Der MacApp Store als neue Distributionsplattform für Mac-Software hat es auch umgesetzt, ein Betriebssystem wie Mac OS X Lion zu vertreiben und als reinen Download anzubieten. Ein weiterer großer Vorteil: Im Mac App Store kann man mit seinem iTunes-Guthaben bezahlen und somit auch beim Kauf von Mac-Software von den regelmäßigen Rabattangeboten für iTunes-Karten profitieren. Außerdem hat man immer die aktuellste Version der eigenen MacApp auf dem Rechner. Es ist kein Geheimnis, dass Entwickler ihre Apps ständig verbessern. Deshalb behält der App Store für den Mac die Apps im Blick und informiert den Nutzer, sobald ein Update verfügbar ist. Die Apps können einzeln oder alle auf einmal aktualisiert werden und somit hat der Nutzer immer die neueste Version all der eigenen Apps auf dem Rechner.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (5 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +6 (von insgesamt 6 Bewertungen)