Tablet Internetnetzung: iPad führt die Charts weit an

Icon iPad WachstumHeute morgen habe ich die aktuellen News zum iPad für unseren 15. iPadBlog GetTogether Event vorbereitet und bin über den Artikel von Macerkopf gestolpert, der mich gleich doppelt motiviert hatte. Schließlich fragt sich ein Medienkonzern, was denn mit dem iPad bloss los sei, schließlich sei es die letzte Revolution des Elektronikherstellers Apple gewesen. Hier ist ein guter Grund, dass ziemlich viel mit dem iPad los ist. Wie Macerkopf berichtet, habe sich die Experten von Chitika den Tablet Markt (Bereich Internetnutzung) in den USA und Kanada für den Monat Juni genauer betrachtet. Betrachtet man den Vormonat (Mai 2013) legt das iPad erneut um 2% zu. Damit führte das iPad die Charts mit prächtigen 84,3% im Monat Juni 2013 an. Die Wettbewerber des iPad wie das Samsung Galaxy und Amazon Kindle mussten sich durch den Verlust der Marktanteile weit hinten anstellen.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (4 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +4 (von insgesamt 4 Bewertungen)
Details

iPad mini kommt!

Es soll bereits in der Produktion sein, glaube man den asiatischen Zuliefern von Apple. Das Wall Street Journal schreibt in seiner heutigen Ausgabe (3.10.2012), dass die “Massenproduktion des iPad mini angelaufen” sei, um “Konkurrenten wie Google und Amazon auf den Fersen zu bleiben” (Quelle WSJ, 3.10.2012).

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (11 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +11 (von insgesamt 11 Bewertungen)
Details

Amazon ist günstig: Der erste Kindle mit deutscher Menüführung für nur 99€

Heute hatte AMAZON seine Vorstellung der Tablets gehabt und wir erlauben uns einen Blick über den Tellerrand – was machen die Mitbewerber? Amazon stellte heute den leichtesten, schnellsten und günstigsten Kindle vor. In der deutschen Amazonwelt ist vom neuen Kindle Touch und vom Kindle Touch 3G leider noch nichts zu erkennen. Daher muss hier der Interessent noch geduldig sein, denn für viele Tablet-Nutzer ist sicherlich das Kindle Fire ein spannendes Produkt.

Kindle ist bereits seit vier Jahren der meistverkaufte eReader der Welt, und heute stellt Amazon den ersten Kindle mit deutscher Menüführung vor. Nun können Kunden auch auf Deutsch navigieren, lesen sowie Notizen und Anmerkungen machen. Der neue Kindle ist der leichteste, schnellste und günstigste Kindle aller Zeiten und kostet nur 99€. Der neue Kindle kann unter www.amazon.de/kindle ab sofort vorbestellt werden und ist ab 12. Oktober lieferbar.

Kindle ist schon jetzt der meistverkaufte eReader der Welt und wir freuen uns, heute auch den ersten Kindle mit deutscher Menüführung vorzustellen”, sagt Jeff Bezos, Gründer und CEO von Amazon.com. “Beim neuen Kindle haben wir alle Funktionen, die Kunden lieben, beibehalten – das E Ink-Display, auf dem man wie auf echtem Papier lesen kann -  auch bei hellem Sonnenschein ganz ohne Reflexion; die Möglichkeit, Bücher bequem in weniger als 60 Sekunden herunterzuladen sowie die Tatsache, dass man mit dem Kindle völlig in eine Geschichte eintauchen kann, ohne das Gefühl zu haben, einen Kindle in Händen zu halten. Und zu all dem ist der Kindle leichter, schneller und günstigster als je zuvor.”

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (5 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +5 (von insgesamt 5 Bewertungen)
Details