Linx-logo

Entwickler von Insektenaugen-Kamera nun von Apple gekauft

Linx ist ein israelisches Unternehmen mit einer ganz speziellen Kameratechnik und wurde nun von Apple gekauft. Sie stellen „Insektenaugen-Kameras“ her. Dabei werden mehrere Sensoren verbaut, welche ähnlich funktionieren, wie das Facettenauge eines Insekts. Mithilfe dieser Technik lassen sich flachere Kameras bauen, die Tiefeninformationen aufzeichnen. So heißt Apples jüngster Einkauf Linx – ein Unternehmen aus Israel…

Details
audio-technica-logo

#V181 Audio Technica System 10 Test und Review

Ein kabelloses System für bessere Tonaufnahmen während des Filmens bei unseren Events und Interviews haben wir für unser Equipment gesucht – und gefunden. Und zwar das audio-technica System 10 im Zusammenspiel eines kabellosen Mikrofons, auch aus dem Hause audio-technica. Das System 10 Drahtlosmikrofonsystem für Kameras ist eine erschwingliche, bedienerfreundliche Alternative, sowohl für Videofilmer als auch für mobile Interviewer. Nach…

Details
Joby-Grip-an-Plate-

JOBY: Hand Grip und UltraPlate 208TM

Das im Jahr 2005 gegründete Unternehmen Joby, welches unter anderem den Kassenschlager „GorillaPod“ als preisgekrönte Produktreihe entwickelte, erleichterte schon dem manchen Fotografen das Leben. Joby rückt seit jeher immer mit neuen und vor allem flexiblen Produkten nach. Hierbei wird besonders viel Wert auf Kompatibilität gelegt. Nun rückt Joby mit der Pro Serie nach. Diese bietet Fotografen…

Details
Joby-logo

JOBY: Adapter für Action Cams und Zubehör

Kürzlich berichteten wir schon von der Joby Pro-Serie, welche professionellen Fotografen das Handwerk erleichtern soll. Doch diesmal geht es etwas actionreicher zur Sache, nämlich mit den neuen JOBY Adaptern. Für jegliche Sportarten gibt es heute diverse ActionCams. Auch unser Partnerportal KissMyDrive besitzt diverse ActionsCams, um beispielsweise Fahrerperspektiven in einen Videoclip zu bringen. Auch in unserem…

Details

Dropcam – Alles von überall im Blick

DropBei der Dropcam handelt es sich um eine über WLAN angebundene Kamera (Webcam), welche auf Basis eines Cloud-Systemes seine Aufnahmen tätigt und Ihnen die Möglichkeit gibt weltweit einen Blick auf Ort, Menschen oder auch Haustiere zu werfen. Die Installtion ist denkbar einfach. Man nimmt die Kamera aus ihrer Verpackung, schließt sie an eine Stromquelle an und verbindet sie mit dem WLAN-Netzwerk. Anschliesend erstellt man sich einen Account, vergibt der Kamera einen Namen und der Stream kann beginnen.

Die Kamera wird in zwei verschiedenen Modellen angeboten, einmal in der Standardversion (Dropcam) und einmal in der Proversion (Dropcam Pro). Unterscheiden tuen sie sich zum einen in der Farbe (Dropcam = weiß; Dropcam Pro = schwarz) und zum anderen in der Qualität der Aufnahmen. Während die Dropcam lediglich ein Blickfeld von 107 Grad bietet und einen 4x Zoom, hält die Dropcam Pro mit einen Blickwinkel von 130 Grad und 8x Zoom dagegen. Weiterhin ist die Audioqualität und die Videoaufnahme bei Nacht der Pro Version besser. Preislich liegt die Dropcam bei 149$ und die Pro bei 199$.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (8 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +7 (von insgesamt 7 Bewertungen)
Details

iBaby Monitor das wachsame Auge

Das iBaby Monitor ist eine Kamera mit der Sie Ihr Kind, Menschen die Hilfe benötigen, Ihr Haustier oder auch Wertegegenstände, mithilfe ihres iOS Gerätes von überall ständig im Auge behalten. Sollte sich das Kind aus dem Bild der Kamera bewegen, können sie mit Ihrem iOS gerät und einer Fingerberührung die Kamera frei bewegen und wieder richtig justieren. Sollte es im Raum dunkel sein bietet sich die Infrarot-Nachsicht an, welche sich auch dadurch auszeichnet, dass Ihr Kind im Schlaf nicht gestört wird. Weiterhin bietet das Gerät die tolle Eigenschaft,

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 9.9/10 (10 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +9 (von insgesamt 11 Bewertungen)
Details

Neues iPad verfügt über Retina Display, A5X Chip, 5-Megapixel iSight Kamera & ultraschnelles 4G LTE

Aufgepasst liebe Damen und Herren, denn wir möchten verkünden (wenn auch 48 Stunden später), dass Apple am 7. März 2012 das neue iPad vorgestellt hat. Damit erhalten wir die dritte Generation seines Gerätekategorie definierenden mobilen Endgeräts, das über ein beeindruckendes neues Retina Display, den neuen A5X Chip von Apple mit Quad-Core Grafikprozessor und eine 5-Megapixel iSight Kamera mit fortschrittlicher Optik für die Aufnahme von atemberaubenden Fotos und 1080p HD-Videos verfügt. iPad mit Wi-Fi + 4G unterstützt weltweit die Verbindung zu schnellen Netzwerken, darunter die 4G LTE Netzwerke von AT&T und Verizon. Dabei bietet es die gleiche ganztägige Batterielaufzeit von 10 Stunden (Die Lebensdauer der Batterie und die Ladezyklen variieren je nach Nutzung, Systemeinstellungen und anderen Faktoren) während es erstaunlich dünn und leicht bleibt. Mit diesem Tag wird iPad 2 zu einem noch günstigeren Preis ab nur 399 Euro inkl. MwSt. angeboten.

[poll id= „7“]

Das neue iPad definiert die vor weniger als zwei Jahren durch Apple geschaffene Gerätekategorie neu und ermöglicht die unglaublichste Nutzererfahrung, die Anwender jemals mit Technologie hatten,“ sagt Phil Schiller, Senior Vice President Worldwide Marketing von Apple. „Mit 3,1 Millionen Pixeln vefügt das neue iPad jetzt über das hochauflösendste Display, das es jemals bei einem mobilen Endgerät gab, für Rasierklingen-scharfe Darstellung von Texten und unglaublichem Detailreichtum bei Fotos und Videos.“

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (8 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +8 (von insgesamt 8 Bewertungen)
Details