Mit dem iPhone und dem iPad in die USA – ein kleiner Erfahrungsbericht!

Für mich ging es nun für ein paar Tage in die USA, also packte ich meinen Koffer und nahm mit: iPhone, iPad, Kamera, Kamera-Connection Kit, ein paar Anziehsachen, Pass, Kreditkarte und das Ladekabel. Aufmerksame Leser werden nun schon gemerkt haben was ich zu Hause liegen hab lassen. Natürlich habe ich einen Adapter für die Steckdose, irgendwo… bestimmt… da bin ich mir sicher, doch eingepackt hatte ich den nicht.

Mit dem iPad durch die Sicherheitskontrolle beim Flughafen

Ist gar kein Problem, iPad (im Sleeve oder im Germanmade Case) aus dem Handgepäck befreien und in einem Extra-Korb durch das Röntgengerät schicken. Es passiert nichts, mein iPad ist schon so oft geflogen, das hat schon mehr Miles&More Punkte als ich. Anschließend solltet ihr natürlich nicht vergessen das iPad auch wieder in euer Handgepäck zu packen, denn sonst habt ihr zwei bzw. gar keines mehr. Stammleser wissen eventuell das ich zwei iPads habe. Das eine nutze ich zum schreiben, das andere als Foto-Tank und zur Bildbearbeitung. Nun, wer mit 2 iPads, einer Kamera, zwei Objektiven, diversen Speicherkarten und nur wenig Anziehsachen vereist, macht sich scheinbar verdächtig. Aus dem Grund werde ich hin und wieder zur “Sprengstoffkontrolle” gebeten. Ich habe nichts zu verbergen und leiste dem Wunsch natürlich folge. Ein Tuch wird dann über die Gegenstände (teilweise auch nur über den Koffer) gerieben und anschließend im Schnelltest analysiert. Es dient der Sicherheit der Passagiere und ich finde das gut. 

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 7.9/10 (8 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +7 (von insgesamt 7 Bewertungen)
Details

Das vermutlich schönste Flugzeug-Video bei YouTube – inkl. iPad!

Früher als kleines Kind wollte ich immer Pilot werden, wenn ich mir so nachfolgendes Video anschaue, dann weiß ich auch warum Piloten so gut bei Frauen ankommen. Sind schon coole Typen, oder? Vor allem gibt es nun auch schon 2 Airlines die über den Wolken das iPad einsetzen. Auf den iPads sind dann entweder die ganzen / kompletten Handbücher (die sonst entweder in gedruckter Form oder aber auf einem Laptop im Cockpit vorhanden sind) oder es sind schon die typographischen Karten. Lido / RouteManual heißt z.B. die App von der Lufthansa die demnächst in jedem Flugzeug sein könnte, aber wie immer dreht es sich da noch um das Thema Zulassung. Denn noch sind nicht in allen Cockpits elektronische Geräte wie das iPad zugelassen!

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 8.0/10 (9 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +6 (von insgesamt 6 Bewertungen)
Details

iPad im Flugzeug – Bluebox Avionics stattet Airlines mit iPads aus

Haben wir uns das nicht schon längst gewünscht? Eine längere Flugreise steht wieder einmal an, und jenes, was das Boardprogramm derzeit hergibt, hat man auch schon unzählige Male gesehen, oder findet es einfach nur langweilig. Damit ist bald Schluss. Zumindest, wenn es nach dem Unternehmen Bluebox Avionics geht, welches Unterhaltungsprodukte an Airlines verkauft. Bluebox Avionics…

Details