BirthdaysPro: Geburtstags- und Kontaktliste für iPhone & iPad nun auch für XING und LinkedIn!

Wäre es nicht praktisch, einen Weg zu totalen Erinnerung an alle Geburtstage zu haben, die der Nutzer sowohl in seinen sozialen Netzen abgespeichert hat als auch in anderen Profilportalen? Vieles darf in Vergessenheit geraten – aber doch kein Geburtstag! Damit es kein böses Blut zwischen Freunden, Verwandten und Geschäftspartnern gibt, verwaltet die Universal-App “BirthdaysPro” alle wichtigen Jubeltage – und erinnert an sie. Die neue Version 2.2 sorgt für eine noch vollständigere Abdeckung der Geburtstage – und importiert nicht nur aus Facebook, VK und den Kontakten, sondern nun auch aus den Business-Netzwerken XING und LinkedIn.

Wichtige Keyfeatures im Überblick:

  • App-Vorstellung “BirthdaysPro” 2.2.3
  •  Universal-App für iPhone, iPod touch und iPad
  •  Zeigt anstehende Geburtstage und Jahrestage an
  •  Erstellt Kontaktliste mit allen Kontakten
  •  Nutzt Kontakte aus Adressbuch, Facebook oder VK
  •  Bis zu zwei Erinnerungsmeldungen pro Geburtstag (ab iOS 4)
  •  Synchronisation mit Kalender
  •  Optionaler Passwortschutz
  •  NEU: Datenübertragung via Bluetooth
  •  NEU: Unterstützt auch soziale Netzwerke XING und LinkedIn
  •  Kostenlose Lite-Version zum Ausprobieren
  •  Preis: 1,59 Euro
  •  Link: http://www.demodit.ch

Diese App rettet Beziehungen und Freundschaften: “BirthdaysPro” übernimmt Geburtstage aus vielen Quellen, verwaltet sie im iPhone oder im iPad und erinnert an sie. So gerät kein Jahrestag mehr in Vergessenheit – endlich ist es möglich, rechtzeitig zu gratulieren oder ein Geschenk zu besorgen.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (13 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +14 (von insgesamt 14 Bewertungen)
Details

Happy Birthday iPad – Du bist 2 Jahre alt

Wir sind nur noch GGs am feiern, wie?! Na Geräte-Geburtstage heisst die willkürliche Abkürzung. Der wichtigste Protagonist dieses Blogs ist eben das iPad mit seinen zahlreichen Modellen. Ist das wirklich so? Modelle mit 16 GB, 32 GB und 32 GB in den Farben schwarz oder weiss und wahlweise mit 3G.

Reicht uns das oder möchten wir bunte Farben wie bei den iPod-Modellen und noch mehr Speichervariationen? Das könnte sicherlich bald passieren, wenn wir vom iPad 3 spekulieren würden. Doch der aktuelle Stand besagt, dass mit dem 27. Januar 2010 das iPad zum ersten Mal vorgestellt wurde und mit höchster Erwartung und Euphorie von der Apple-Gemeinde begrüßt wurde, nachdem zuvor unednlich viele Gerüchte über einen Tablet-Mac verbreitet wurden.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (5 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +6 (von insgesamt 6 Bewertungen)
Details

BirthdaysPro: Keinen Geburtstag mehr vergessen!

Die App BirthdaysPro sorgt dafür, dass gute Freundschaften auch in Zukunft erhalten bleiben und keine bösen Spannungen entstehen. Dazu erinnert die App bis zu zwei Mal an die demnächst anstehenden Geburtstage der Freunde, Verwandten und Geschäftspartner. Die entsprechenden Daten übernimmt die App automatisch aus dem Adressbuch. Sie lassen sich aber auch aus Facebook importieren oder innerhalb der App erfassen. Zum Ausprobieren steht eine kostenfreie Lite-Version zur Verfügung.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 9.9/10 (8 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +8 (von insgesamt 8 Bewertungen)
Details

Wer feiert Geburtstag?

Am 27.01.2010 haben wir gespannt die Keynote beobachtet und uns noch über den Namen “iPad” gewundert. Exakt ein Jahr später könnte die Lage differenzierter nicht aussehen. Und wir stehen erst am Anfang eines neuen digitalen Kapitels.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (10 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +10 (von insgesamt 10 Bewertungen)
Details