Beitragsbild für Capture One Pro als Alternative für iPhoto

Software: In wie fern kann das neue Capture One Pro 8 das alte iPhoto ersetzten?

Mit dieser kritischen Frage wollen wir uns in diesem Artikel beschäftigen. Bereits im Mai 2013 machte Capture One Pro 7 als einer der besten RAW-Konverter auf sich aufmerksam. Das seit September 2014 erhältliche Softwareprodukt namens Capture One Pro 8 wird in der Fotografen-Szene als heissester Kandidat für eine sinnvolle Alternative für iPhoto gehandelt. Dies mag mir…

Details
Kommentar zu Meine Fotos in OS X

Kommentar: Meine Fotos neu in OS X organisiert

Man hört es im Internet an jeder Ecke. Wir werden uns bald von iPhoto verabschieden und die neue Fotos App wird in unserer Betriebssystem eingeschleust werden. Ich persönlich weiss gar nicht, was ich davon halten soll. In iOS war die integrierte Foto-App ok, bis iOS 8 herauskam und die Funktionalität wirklich zerschossen hatte. Mit einem…

Details
Die Fotos App auf iOS8

Kein iPhoto mehr: In iOS 8 nur die Fotos App

Im AppStore kann man sich die neue Fotos App nicht runter laden. Aber all diejenigen Nutzer, die iPhoto auf Ihrem iPad nutzen, werden sicherlich in diesen Stunden die Nachricht zur Transformierung erhalten haben, so wie Apple es bereits angekündigt hat. Die Fotobibliotheken wachsen und nicht erst seit dem iPhone 6 machen wir gerne mobil unsere Aufnahmen.…

Details

Wollt ihr wirklich neue Fotos und Videos automatisch in ein privates Album auf Google+ hochladen?

An alle Google+Nutzer, die das soziale Netzwerk begeistert auf dem Desktop und besonders als App nutzen. Ich habe intern und in der Famile ausgemacht, dass alle privaten Bilder nicht ins Internet hochgeladen werden. Dass ich mal einen Fotostream Ordner in der iCloud erlaubt habe, wurde schon mit einer bösen Miene bewertet. Zufälligerweise bin ich wieder auf mein sekundäres soziale Netzwerk Google+ gegangen, als ich mit einem kurzen Erschrecken feststellen musste, dass alle privaten Bilder in Google+ hochgeladen waren. In diesem Artikel möchte ich Euch vorstellen, wie ich zufälligerweise die Entdeckung bemerkt habe und wie die Lösung zur Deaktivierung dieser Einstellung aussieht.

Heute öffne ich meine Seite auf Google+ und denke mir einfach, wie kommen diese Privatfoto in das Social Network?

Da fängt der Kopf wirklich gleich an unterchiedliche Dinge zu denken: Spionage, neuer Dienst namens Google Home oder HomeView by Google oder falschen Button betätigt? Entsetzt muss der Nutzer den Tatsachen in die Augen blicken, dass private Fotos vom Handy direkt in Google hochgeladen wurden. Sie sind zwar nicht für andere Nutzer des sozialen Netzwerkes frei gegeben, aber auch dies kann rasch erledigt werden.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 6.1/10 (8 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: -4 (von insgesamt 8 Bewertungen)
Details

Kurznachrichten: Appmaker veröffentlicht „Mein Tagebuch HD 2.2“ für das iPad

Was kann noch bei einem digitalen Tagebuch verändert oder gar verbessert werden? Die neue Version unterstützt die Verwaltung mehrerer Tagebücher und ist im App Store erhältlich.

Appmaker e.K. hat Version 2.2 seiner Tagebuch App „Mein Tagebuch HD“ für das iPad veröffentlicht. In der neuen Version wurden viele Ideen und Wünsche der Tagebuch-Benutzer umgesetzt. So kann der Nutzer nun neben der Verwaltung mehrerer Tagebücher auch beliebig viele Fotos an einen Eintrag hängen. Der PDF Export wurde grundlegend überarbeitet und glänzt nun im selben Layout wie die App.

Eines der meist geforderten Features ist die Verwaltung mehrerer Bilder für einen Tagebucheintrag„, so Bernhard Harrer, Appmaker-Chefentwickler. „Diesem Wunsch sind wir in der neuen Version mit unserer neuen Slideshow Funktion nachgegangen“.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (9 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +8 (von insgesamt 8 Bewertungen)
Details