Wie ihr mit dem iPhone und dem iPad durch eine Preisaktion Geld verdient

Im Keller und auf dem Speicher sind noch unzählige Dinge, die ich seit mehreren Jahren verkaufen will – geht es Euch genau so? Ob ISDN-Wandler, ein Buch über Projektmanagement oder das Panini-Sammelalbum, es gibt genügend Dinge, die sich in den letzten jahren verkauft haben und nun einen neuen Käufer suchen. Gut, dass wir die iOS-Geräte unser Eigen nennen dürfen.

Dieses Wochenende sollte eine Motivation sein. Eine Motivation, um seine wertvollen (vermutlich persönlich eingeschätzten) Dinge endlich ins Netz zu stellen und anzubieten. Doch wie kan man dies am besten und ohne wenig Kosten mit dem iPad oder iPhone anrichten? Mit einer App selbstverständlich – eBay ist da ein Begriff. Selber erinnere ich mich noch, wie viele Seiten man klicken musste, bis man endlich einen Artikel eingestellt hat. Nachdem man den längeren Prozess im Internet durchschritten hat, wurde einem noch eine Einstellungsgebühr berechnet. Dazu kam am Ende des Verkaufs noch eine Provision. Eigentlich paradox, dass man für die eigenen Arbeit auch noch bezahlen muss. Nun, schlussendlich bezahlt man den Service, dass man einen Käufer vermittelt bekommen hat. Der eben beschriebene lange Prozess fällt dieses Wochenende flach. Warum? Diese Preisaktion wartet auf den smarten Auktionshalter:

Hört sich gut an, aber …

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 9.5/10 (13 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +11 (von insgesamt 11 Bewertungen)
Details

#035 M-Days Spezial 2 – apprupt präsentiert Mobile Performance Marketing

iPadBlog.de trifft apprupt auf den M-Days in Frankfurt und spricht über App-Marketing und eine zielgruppenspezifische Reichweite.

Herzlich willkommen

zur 35. Ausgabe des iPadBlog.de Podcasts.

Mit unserem M-Days Spezial 1 haben wir Euch das Unternehmen Netbiscuits vorgestellt, das Eure Internetpräsenz plattformübergreifend für nahezu alle Endgeräte optimiert. Weiterführend stellen wir Euch nun mit unserem M-Days Spezial 2 das Unternehmen apprupt vor, das Eure Apps zielgruppenspezifisch und reichweitenstark bewirbt. Im Podcast #35 erklärt Euch Jascha Samadi,  Gründer und Geschäftsführer der apprupt GmbH, wie die Apps ihren Nutzer finden können. Der iPadBlog empfiehlt Euch das Dienstleistungsportfolio von Netbiscuits und apprupt für eine erfolgreiche Positionierung in einem der wichtigsten Wachstumsmärkte!

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 8.9/10 (16 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +12 (von insgesamt 12 Bewertungen)
Details

#034 M-Days Spezial 1 – Netbiscuits präsentiert Sites und Apps mit HTML5-Plus

Herzlich willkommen

zur 34. Ausgabe des iPadBlog.de Podcasts.

iPadBlog hat am 27.01.2011 (am ersten Geburtstag des iPad) die M-Days besucht, die größte Messe für mobile Kommunikation in Zentraleuropa und den erfolgreichen Auftakt der Messe in Frankfurt miterlebt. Mobile Trends wurden gesetzt: Shoppen und bezahlen mit der App. Nach einem langen Tag im Congress Center Frankfurt bringen wir Euch mit der Reihe „M-Days Spezial“ innovative Technik und Trends von der Messe stilecht und multimedial auf Euer mobiles Endgerät – und hier auf Euren Bildschirm!

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (12 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +12 (von insgesamt 12 Bewertungen)
Details

Ebayhandel mit dem iPad

Das Erstellen von komplette Ebay Auktionen auf dem eigenen iPad und bei Ebay einfach einstellen Wer die Bildschirmfläche des iPad auch für die Übersicht in seinem e-Commerce sinnvoll nutzen möchte und leidenschaftlicher Ebayhändler ist, der wird sich über diese App-Vorstellung sicherlich freuen. GarageSale bietet alle nötigen Features, um mit dem iPad von unterwegs Auktionen zu erstellen,…

Details