Blick in die Zukunft: Autoscheinwerfer als Beamer für das iPhone / iPad?

Verrückte Idee, oder? Vor einigen Monaten zeigte smart die neue Studie mit einem Beamer in der Front, nun zeigt Mercedes-Benz in Shanghai auf der „Shanghai Auto“ eine Studie welche es wirklich in sich hat. Mercedes-Benz verbaut Scheinwerfer mit Laser-Beamer!

Das die Laser-Technologie für die Automobil-Industrie interessant ist dürfte klar sein. Viele Hersteller experimentieren seit Jahren mit den kleinen gebündelten Lichtstrahlen. Audi z.B. würde ganz gerne die herkömmliche Nebelschlussleuchte durch einen Laser ersetzen der dann einen roten Strich auf die Fahrbahn zaubert um die anderen Verkehrsteilnehmer selbst bei starken Nebel zu warnen.

ipadblog-mercedes-gla-laser-scheinwerfer-beamer-3d-kamera-auto

Bei der neuen Mercedes-Benz Studie, dem Mercedes-Benz GLA geht der Hersteller nun noch einen Schritt weiter. Man spricht von Laser-Projektionen. So könnte man z.B. durch die Laser-Beamer für mehr Sicherheit im Straßenverkehr sorgen. Der Hersteller spricht von „Abbiegehinweise des Navigationssystems“ welche als Pfeile auf die Fahrbahn projiziert werden können. So würden dann auch die anderen Verkehrsteilnehmer sehen wohin der Fahrer will. Weitere Möglichkeiten – und nun kommen wir zum Smartphone, iPhone bzw. iPad: Man kann die Scheinwerfer auch als Beamer benutzen. Die Laser können nicht nur das Fahrlicht sondern auch Bilder und Filme auf die Straße bzw. auf eine Leinwand (andere gerade Fläche) werfen und die Zukunft geht noch weiter. Auf dem Dach des Concept GLA befinden sich zwei Kameras welche in der Reling sitzen. Diese könnten 3D-Aufnahmen von der „wilden Fahrt“ mit dem kompakten SUV erstellen. Anschließend könnte man sich die entweder auf dem Bildschirm im Innenraum ansehen oder halt projizieren.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (6 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +6 (von insgesamt 6 Bewertungen)
Weiterlesen

Vorlagen für iWork: BigPack bringt 1.300 Vorlagen für Pages, Keynote und Numbers mit: 1,9-GB-App für iPhone und iPad kostet zum Start nur 2,69 statt 4,49 Euro!

Icon von Vorlagen für iWork - Claudius DaissMit iWork auf dem Mac (besonders Pages) arbeite ich schon lange gerne und intensiv. Seit der iCloud-Integration bemerke ich, dass ich immer mehr plattform-übergreifend kleinere Designprojekte mit der iWork Suite umsetze, auch im Bereich iOS. Allerdings komme ich an die Grenzen einiger Vorlagen und möchte nicht, dass sich diese wiederholen. Stichwort Unique Design  – not mainstream! Die Apple-Apps Pages, Keynote und Numbers helfen dabei, aus dem iPhone und dem iPad ein richtiges, mobiles Büro zu machen. Was jetzt noch fehlt, sind Vorlagen für den täglichen Gebrauch in den Office-Programmen. Das BigPack „Vorlagen für iWork“ bringt gleich 1.300 fertig gestaltete und vorformulierte Musterdateien mit, die sich leicht an den eigenen Gebrauch anpassen lassen. Von der Einladung über die Reisekostenabrechnung bis zum Mustervertrag ist hier alles mit dabei. Zum Start kostet die App nur 2,69 statt 4,49 Euro.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 9.8/10 (8 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +7 (von insgesamt 7 Bewertungen)
Weiterlesen

Sprechen und gehört werden – mit dem System 10

Logo Musikmesse iPadBlog SpecialDie im heutigen vorgestellte Artikel beschriebene Zubehörgruppe kann zwar nicht direkt an das iPad angeschlossen werden, ist aber für viele iPad-Nutzer, die technisch-affin sind und im Bereich Ton und Sound zu tun haben, ein spannendes Produkt. Zum ersten Mal in Europa nämlich hatte Audio-Technica das neue digitale Funksystem “System 10” auf der Prolight+Sound 2013 in Halle 8.0 am Stand B32 vorgestellt. Das äußerst universelle Funksystem bietet ein höchstes Maß an Zuverlässigkeit und einfache Bedienung für Sänger, Gitarristen, Bassisten, Podcaster, Moderatoren oder auch für Installationen zu einem attraktiven Preis.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (7 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +7 (von insgesamt 7 Bewertungen)
Weiterlesen

Wie teuflische Farben den Frequenzgang eines iPad-Nutzers erweitern

Logo Musikmesse iPadBlog SpecialDas iPad hat bekanntlicherweise einen Klinkenstecker-Eingang und möchte den Kopfhörereingang auch mit Futter befüllt haben. In der Kategorie ZUBEHÖR findet ihr stets innovatives Zubehör für Euer iPad, iPhone und andere technische Geräte, besonders aber auch Kopfhörer. Audio-Technica bringt dieser Tage eine aufregende, rote Version des professionellen Monitorkopfhörers ATH-M50 auf den Markt. Vorgestellt wird dieser auf dem Stand von Audio-Technica während der Prolight+Sound 2013 in Frankfurt vom 10. bis 13. April in Halle 8.0 am Stand B32.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 9.0/10 (8 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +7 (von insgesamt 7 Bewertungen)
Weiterlesen

City Maps 2Go – Offline-Karten und Reiseführer nur noch wenige Stunden kostenlos!

City Maps 2Go ist eine App mit der große von 15 MB, die dem Nutzer die Möglichkeit gibt Karten und einen Wikipedia-Reiseführer zu nutzen, ohne eine Verbindung mit dem Internet herzustellen. So braucht man sich keine Gedanken über lästige Roaming Gebühren zu machen. 6700 interaktive Karten werden angeboten, in welche widerum Millionen Orte wie Restaurants, Shops oder Cafés vermerkt sind. Desweiteren…

Weiterlesen

PageScope Mobile – die gratis App für den Drucker von Konica Minolta

PageScope-Mobile App IconNutzer von iPad oder iPhone können bei Konica Minolta auch mobil drucken. Verfügen sie über ein Multifunktionsgerät des Herstellers, ist dank einer App das kabellose Drucken, Scannen und Verwalten von Dokumenten möglich.

Das mobile Büro mit diversen Vorzügen

iPhone und iPad sind an sich eine prima Sache – wer sein Smartphone oder sein Tablet, aber als mobiles Büro nutzen und Dokumente drucken oder scannen möchte, sieht sich gelegentlich vor echte Herausforderungen gestellt. Zumindest die Nutzer eines Multifunktionsgerätes von Konica Minolta haben es künftig deutlich leichter. Mit der App PageScope Mobile wird es möglich, seine eigenen im mobilen Gerät verwalteten Dokumente umfangreich zu verwalten. So können Verbraucher dank einer Wi-Fi-Anbindung E-Mails über ein Gerät dieser Marke problemlos und in verschiedenen Formaten wie PDF oder TIFF ausdrucken ausgeben. Außerdem ist es dank des Gateways möglich, Fotos auf entsprechenden Systemen im Direktdruck auszugeben und gescannte Dokumente nachträglich zu bearbeiten. Darüber hinaus ermöglicht es die App, E-Mail-Anhänge in einem Ordner der eigenen Dokumente zu speichern. Und nicht zuletzt die Möglichkeit, mit einer Suchfunktion in den eigenen Inhalten nach dem passenden Dokument zu suchen, macht die App zu einer echten Arbeitserleichterung. Großer Vorteil: Die App kann im Apple Store gratis bezogen werden. Und: Es ist mit ihrer Hilfe auch möglich, nunmehr direkt aus dem Webbrowser ausdrucken zu können.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (6 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +6 (von insgesamt 6 Bewertungen)
Weiterlesen

Das neue mit iPad arbeitende Mikrofon AT2020USB Model von Audio-Technica

Logo Musikmesse iPadBlog SpecialDie Musikmesse ist im vollen Gange und ich erinnere mich noch genau, als ich das erste Mal im Jahre 2006 auf der Messe Fuß gefasst habe. Ohne iPad aber schon damals den Drang, alle Informationen aufzusaugen und an mein Netzwerk weiter zu geben. Damals hatte ich fünf Freunde, heute sind es doppelt so viele! Deshalb möchte ich das Special auf iPadBlog.de auch mit einem Thema eröffnen, welches sehr passend zu Sound, Aufnahme und iPad ist: Bereits haben wir in einer Videoepisode über die Frage „Wie ein externes USB-Mikrofon an das iPad angeschlossen wird“ berichtet. Heute wissen wir, dass es dieses Zubehörteil in einer frischen Version in wenigen Tagen für die Öffentlichkeit gibt.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (9 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +9 (von insgesamt 9 Bewertungen)
Weiterlesen

Musikmesse erweitert Publikumswochenende und ihre Funktion als Event für musikbegeisterte Endkunden

Logo Musikmesse iPadBlog SpecialAm 10. April sind die beiden Messen Musikmesse und Prolight + Sound in Frankfurt am Main gestartet. Die Musikmesse und die Prolight + Sound sind in ihren jeweiligen Branchen die international führenden Veranstaltungen. Während der vier Tage vom 10. bis 13. April präsentieren 2.285 Aussteller aus 54 Ländern ihre Produkte und Dienstleistungen. Dies wird passieren, aber nicht ohne einen Vertreter vom iPadBlog.de. Das blaue Logo hier links soll auf die Spezialbeiträge direkt hinweisen. Ihr erkennt also gleich, dass es sich hier um relevante Musikmesse-Artikel handelt.

Die beiden Messen präsentieren die komplette Wertschöpfungskette im Bereich der Musik und der Veranstaltungswirtschaft.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (8 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +8 (von insgesamt 8 Bewertungen)
Weiterlesen