Mit Travel Surf entspannt im Ausland mobil surfen

Preisgünstige, einfach buchbare Pässe für weltweite Datennutzung per Handy, Smartphone, Tablet und Notebook

Seid ihr auch gelegentlich im Ausland unterwegs und hättet gerne einen günstigen Überblick über Eure Kosten im Ausland? Überblick alleine reicht aber nicht aus, wenn nach wenigen Minuten schon ein zweistelliger EUR-Beitrag aufleuchten würde. Ein einheitlicher Tarif für das Datenroaming wäre der Wunsch vieler Kunden. Was lange währt, wird endlich gut, denn ab dem 1. Juli 2011 macht ein großer Telekommunikationskonzern Wünsche wahr.

Keine Angst vor hohen Rechnungen: Telekom bietet Kunden klare Kostenkontrolle Travel Surf steht allen Vertragskunden und Xtra Kunden zur Verfügung Angebotsstart in zehn Landesgesellschaften der Deutschen Telekom Am 1. Juli 2011 startet die Telekom die Datenroaming-Option Travel Surf. Kunden können damit verschiedene Datenpässe einfach und flexibel buchen und sofort ganz entspannt mobil mailen und surfen – und das in aller Welt. Entscheidende Vorteile dabei: Mit den Pässen haben Kunden ihre Ausgaben fürs Datenroaming stets im Griff. Darüber hinaus genießen sie günstige Preise mit starken Preissenkungen in allen drei Roaming-Ländergruppen der Telekom. So fallen in EU-Ländern bei Buchung des DayPass S nur 1,95 Euro für 10 MB an, mit dem DayPass M sind es lediglich 4,95 Euro für 50 MB, die Flat für sieben Tage kostet gerade mal 14,95 Euro. Neben Deutschland starten neun weitere europäische Landesgesellschaften der Deutschen Telekom in diesen Tagen ihre Travel Surf Angebote.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (7 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +7 (von insgesamt 7 Bewertungen)
Weiterlesen

Mit der MacApp Omnifocus fortschrittlicher arbeiten

Die MacApp des Monats im Juli kommt diesmal wieder von 247 Mac Software und ist Omnifocus von dem ähnlich lautenden Unternehmen „The Omni Group“. Bekannt ist die Firma vor allem für das Zeichenprogramm Omnigraffle. Omnifocus dagegen ist eine Software aus dem Bereich der persönlichen Produktivität und Aufgabenorganisation. Wir alle kennen das Problem, der Tag hat nur 24 Stunden und wir würden am liebsten die gesamte Zeit effektiv für Projekte und Freizeit nutzen. Leider ist dies nicht möglich, es gibt noch die Arbeit, Essen, Freunde, Partner, Ruhezeiten, etc. etc. Um den Tag und die täglichen Herausforderungen jedoch optimal zu organisieren bietet sich ein Programm wie Omnifocus an. Die Software folgt dem „Getting Things Done“ (GTD) Prinzip von David Allen, einem Produktivitätsguru aus den USA.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (6 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +7 (von insgesamt 7 Bewertungen)
Weiterlesen

Seagate Momentus Thin HDD sorgt bei Tablets für eine Speicherkapazität von bis zu 320 Gigabyte

Erst im vergangenen Monat hat Seagate mit dem Launch der ersten drahtlosen portablen Wireless-Festplatte GoFlex Satellite auf den schnell wachsenden Tablet-Markt reagiert (iPadBlog berichtete). Nun verkündet Seagate, dass es dem Unternehmen gelungen ist, mit der 7 Millimeter dünnen Momentus Thin eine kosteneffiziente und leistungsstarke Festplatten-Lösung für Tablet-PCs zu entwickeln. Wir sind gespannt, ob Apple mit den neuen Technologien das Speichervolumen der kommenden iPad-Generationen vergrößern oder die MacBook-Reihe kompakter werden lässt.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (13 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +12 (von insgesamt 12 Bewertungen)
Weiterlesen

Paper Racer veröffentlicht – Erschaffe Deinen eigenen Siegerwagen und tausche ihn mit Freunden

Das ist doch mal eine feine Spieleidee: Ein Arcade-Racer, bei dem der Spieler jeden persönlichen Lieblingsrennwagen im Spiel nutzen kann – das ist die Kurzbeschreibung des Titels „Paper Racer„, der ab sofort für iPhone und iPod Touch im App Store erhältlich ist. Via iPhone-Kamera kann jedes beliebige Fahrzeug durch einfaches Fotografieren in das Spiel integriert werden. Und das Beste: Jeder neu ins Spiel importierte Wagen wird von „Paper Racer“ automatisch in einen Barcode umgewandelt. Dieser kann anschließend über soziale Netzwerke wie Twitter oder Facebook veröffentlicht werden.

Ein Arcade-Racer, bei dem der Spieler jeden persönlichen Lieblingsrennwagen im Spiel nutzen kann – das ist die Kurzbeschreibung des Titels Paper Racer, der ab sofort für iPhone und iPod Touch im App Store erhältlich ist. Denn die Entwickler aus dem Hause Black Coal Studio haben neben einer umfangreichen Anzahl von Rennstrecken ein besonderes Augenmerk auf ein ungewöhnliches Customizing-System gelegt: Via iPhone-Kamera kann jedes beliebige Fahrzeug durch einfaches Fotografieren in das Spiel integriert werden. Und das Beste: Jeder neu ins Spiel importierte Wagen wird von Paper Racer automatisch in einen Barcode umgewandelt. Dieser kann anschließend über soziale Netzwerke wie Twitter oder Facebook veröffentlicht werden, so dass auch andere Spieler das Fahrzeug nutzen können. So kann jeder Paper Racer-Konstrukteur seine Freunde und Bekannten mit seinen persönlichen Rennwagen versorgen.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 9.8/10 (9 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +9 (von insgesamt 9 Bewertungen)
Weiterlesen

Sommersonnenwenden-Special: Notizblock-App „OmicronNotes“ jetzt für nur 0,79€

Ab heute bietet AdamasVision seine iPad-App „OmicronNotes“ für günstige 0,79€ statt den bisherigen 3,99€ im App Store an. Das Angebot zur Sommersonnenwende gilt nur für kurze Zeit.
Bei „OmicronNotes“ (iPadBlog berichtete bereits am 23.09.2010) handelt es sich um einen interaktiven Notizblock für das iPad, welcher in jeder Lebenslage genutzt werden kann, sei es im Meeting, in der Schule, in der Universität, privat zu Hause oder unterwegs.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (9 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +9 (von insgesamt 9 Bewertungen)
Weiterlesen

iPad führt auch im Sommer 2011 den weltweiten Tabletmarkt an

Laut einer aktuellen Studie von Comscore macht die weltweite Nutzung des iPads im Durchschnitt 89 Prozent aus. Der Tabletmarkt wird also nach wie vor von Apples iPad angeführt, wohingegen Android-Tablets fast die restlichen 11 Prozent im Ranking ausmachen. Android ist allerdings mit einem Marktanteil von 35,6 Prozent auf dem US Smartphone-Markt der Spitzenreiter. Apples Marktanteil…

Weiterlesen

Navigon aktualisiert neue Versionen von help2park und traffic4all

Navigon AppJeder kennt es, jeder liebt es – So schallmeit es zumindest meist von Nutzern der Deutschen Telekom zu mir rüber, denn diese können die Navigations App von Navigon gratis aus dem AppStore beziehen.

Interaktiv muss eine App sein, die von diversen Nutzern unterwegs aktuelle Meldungen in Bezug auf Staus, Sperrungen in Echtzeit liefert, dachte sich Navigon und veröffentlichte daraufhin die Apps help2park und traffic4all.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (9 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +10 (von insgesamt 10 Bewertungen)
Weiterlesen