Aus Schnappschüssen atemberaubende Bilder machen – Adobeprodukte im MacApp Store

Wir haben schon viele Bildbearbeitungsprogramme hier im iPadBlog vorgestellt, doch den Platzhirschen haben wir eigentlich nicht erwähnen können. Doch dies ändert sich ab heute. Adobe hat angekündigt, seine beliebte Einsteigersoftware nun doch über den MacApp Store zu vertreiben.

Hinzugekommen im MacApp Store ist nun  auch Photoshop Elements 10 Editor und Premiere Elements 10 Editor. Die Preise belaufen sich jeweils auf EUR 62,99 Euro.

Photoshop Elements 10 Editor wird  von Adobe als „Sonderedition“ bezeichnet.  Grund sind die neuen Bildbearbeitungsfunktionen der Vollversion mit Ausnahme des Element-Organizers sowie die Unterstützung von HFS-Volumes mit Unterscheidung von Groß-/Kleinschreibung. Diese Einschränkung und das Fehlen der SmartSound-Funktion, trifft interessanterweise auch auf das Videoschnittprogramm Premiere Elements 10 Editor zu, welches prinzipiell ebenfalls alle Funktionen der außerhalb des Mac App Stores angebotenen Edition mitbringt. ADOBE brachte schon im September 2011 die beiden Produkte Premiere Elements 10 Editor und Photoshop Elements 10 Editor für den Mac auf den Markt. Der Zusatz „Elements“ bei allen ADOBE-Produkten steht für abgespeckte und funktionell deutlich vereinfachte Ausgaben der erheblich teureren Ausgaben, die in der Regel im professionellen Bereich angewendet werden.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (11 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +11 (von insgesamt 11 Bewertungen)
Weiterlesen

#V083 Gewinnspiel: Vokabeln lernen mit Kreuzworträtseln – Jourist macht´s vor

Jourist - Englisch lernen mit KreuzworträtselnSeit ihr auch so große Kreuzworträtsel-Fanatiker wie ich einige in der Familie habe? Wer häufig Kreuzworträtsel löst, der weiss, dass man sich Begriffe meist besser im Langzeitgedächtnis einprägt, wenn diese erknobelt wurden.

Das Prinzip ist einfach und ähnlich mit dem derzeit einzuführenden Konzept des selbstgesteuerten Lernens an Schulen vergleichbar. Menschen lernen um so schneller und effektiver, wenn Sie sich selbst mit dem zu erlernenden Stoff auseinander setzen.

Wenn das zu Erlernende nun plötzlich noch zum Spiel wird, wodurch Lernen plötzlich anfängt Spaß zu machen, hat man den Jackpot geknackt. Genau diese Idee versucht der Software-Entwickler für Sprachen, Jourist mit seiner App „Englisch lernen mit Kreuzworträtseln“ aufzugreifen.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (9 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +9 (von insgesamt 9 Bewertungen)
Weiterlesen

Steinschleuder für das iPad: Slingshot Defender – ein Riesenspaß!

Am 11.11. geht nicht nur die Karnevalssaison (oder schreibt man tatsächlich Karnevalssession?) los. Nein auch in den AppStore kommt ein neues App. Durch glückliche Umstände durfte ich das nun schon vorab testen und habe mich natürlich direkt an das iPad begeben, denn ihr wisst ja: Der frühe Vogel fängt den Wurm und wir vom iPadBlog legen immer gerne noch eine Schüppe oben drauf. Dieses mal brauchen wir aber gar keine Schüppe sondern eine riesige Schleuder.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 9.9/10 (9 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +7 (von insgesamt 7 Bewertungen)
Weiterlesen

Siri SEO weltweit erstes Unternehmen spezialisiert für Siri Suchmaschinenoptimierung

Das deutsche Portal Siri SEO hat mit der Siri Engine Optimization ein neues Segment in der Suchmaschinenoptimierung begründet, und sich an den Standorten Düsseldorf und Frankfurt am Main als weltweit erstes Unternehmen spezialisiert. Sprachassistenten gelten als eine große Wende, wie Nutzer mit Computern interagieren. Die Anwendungen akzeptieren die natürliche Sprache als Eingabe und versuchen gleichzeitig die Semantik…

Weiterlesen

BANG! – das erste multicross-platform multiplayer Spiel der Welt

Am Samstag den 12. November passiert der „Big Bang“ für mobile Videospiele – dann wird BANG!, das meistverkaufte Italowestern-Kartenspiel, erstmalig ein Feature für multicross-platform Matches live schalten. Spieler können dann auf ihrem Apple iPad, iPhone, iPod touch, Nokia Symbian, Samsung Bada, Atom Netbook und PC miteinander spielen.


VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (8 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +8 (von insgesamt 8 Bewertungen)
Weiterlesen

Das neue SAE Institute eröffnet in Bochum

Schon bald ist es soweit und Deutschlands achter SAE Standort öffnet in Bochum seine Pforten. Ab dem 14. November können dort Medieninteressierte Studiengänge aus den Bereichen Audio, Digitalfilm & Animation, Webdesign & Development, Digital Journalism & Crossmedia Publishing sowie Interactive Entertainment belegen und werden auf eine professionelle Karriere in der Medienindustrie vorbereitet.

Die neue Niederlassung ist mit modernstem technischen Equipment ausgestattet und wurde in puncto Design so konzipiert, dass sie den Studenten ein optimales Lernumfeld bietet und die Kommunikation zwischen den Dozenten und den zukünftigen Medienexperten fördert.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 9.9/10 (7 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +6 (von insgesamt 6 Bewertungen)
Weiterlesen

Muppetblitznachricht: Dirks erstes eBook

Dirks eBook 100 Tipps, Tricks und Tweaks zu Mac OS X Lion ist nun verfügbar.

Bei Amazon kaufen: Klick hier oder direkt beim Verlag kaufen: Klick hier oder bei iTunes kaufen

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (8 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +8 (von insgesamt 8 Bewertungen)

Volvo bringt ein LKW Spiel auf den Markt (FH 16) und verlangt ein iPad 2

Ich fühlte mich gerade wie vor einer Discothek. Ihr kennt doch diese Discotheken wo es eine Einlasskontrolle gibt. Türsteher (meistens groß  und breit) urteilen dann über die Personen und sagen entweder „Guten Abend“ oder „Du kommst hier net rein“. Heute hörte ich leider kein „Guten Abend“ sondern musste von einer App folgendes lesen: „Diese App ist nicht mit diesem/r iPad kompatibel. Diese App erfordert: eine Kamera auf der Vorderseite.“

Autsch, das hat gesessen! Ich bin bis dato immer in jede Discothek hinein gekommen, nur diese App lässt mich nicht mitspielen nur weil ich ein iPad 1 habe? Nunja, glücklicherweise befindet sich auch noch ein iPad 2 (natürlich nur zum testen der Apps für den iPadBlog) hier im Büro also habe ich mir die 168 MB große App aufs iPad 2 gezogen. Mit der App möchte die Volvo Truck Corporation nämlich feiern: 25 Jahre D16 Performance. Im Jahr 1987 kam nämlich der 6 Zylinder mit 16 Liter Hubraum auf den Markt. 25 Jahre später (also nächstes Jahr) kommt dann der neue Volvo FH 16 750 auf den Markt. iPhone 4, iPhone 4S und iPad 2 Nutzer bekommen deswegen ein Spiel, alle anderen dürfen in die Röhre gucken.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 8.2/10 (5 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +4 (von insgesamt 4 Bewertungen)
Weiterlesen