#V082 Review / App-Test: Live Interior 3D Pro – Kreative Gestaltung der Wohn- und Lebensräume

Live Interior 3D ProWer schon immer mal sein eigenes persönliches Traumhaus dreidimensional auf dem Mac erstellen wollte, der ist bei der MacApp Live Interior 3D richtig aufgehoben. Warum empfehlen wir euch genau diese App? Selbst wer nicht Architekt ist oder viel mit Gebäudetechnik am Hut hat, kann mittels Live Interior 3D erstaunliche Kunstwerke zaubern. Der Einfachheit halber, geschieht bei Live Interior 3D alles mittels Mausklick und Drag and Drop.

Diejenigen von euch, die schon einmal mit dem gratis Bildbearbeitungsprogramm Gimp, oder der kostenpflichtigen Alternative Photoshop gearbeitet haben, die wissen, welche Vielfalt und Power hinter einem solchen Programm steckt. Ganz im Vergleich zu den beiden gerade genannten Programmen kommt beim Live Interior 3D die Übersicht, wie in etwa anzunehmen nicht zu kurz.

In unserem Test benötigten wir ca. 30 Minuten uns mit den Grundfunktionen von Live Interior 3D anzufreunden. Danach lief alles wie am Schnürchen… Die ersten Wände wurden hochgezogen, Wände und Böden mit Tapete / Teppich / Laminat etc. belegt erste Einrichtungsgegenstände platziert und zum Schluss dem ganzen noch ein Dach aufgesetzt. Wer dem ganzen noch einen draufsetzen möchte, der kann natürlich auch mehrstöckig bauen.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (8 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +7 (von insgesamt 7 Bewertungen)
Weiterlesen

Couchfunk – die iPad App für Trash TV Junkies und kommunikative Fernseher…

Ihr schaut gerne Fernsehen? Könnt euch königlich über Format wie „Schwiegertochter gesucht“, „Bauer sucht Frau“ oder aber Castingformate belustigen? Ihr seht gerne Fußball und kennt die Regeln besser als der Schiedsrichter? DANN ist die App „Couchfunk“ genau richtig für euch.

Wer kennt es nicht, kaum läuft eine Sendung im Fernsehen gibt es bei Twitter / Facebook hin und wieder ein paar lustige Kommentare in der Timeline. Oft sind diese zynischen Kommentare mit einem Hashtag versehen (z.B. #SG für Schwiegertochter gesucht oder #BSF für Bauer sucht Frau) damit man diese Tweets herausfiltern kann. Genau das macht nun Couchfunk. Die App filtert aus sämtlichen Tweets das richtige Hashtag heraus und zeigt es auf einer extra Seite. Ich gebe euch den Tipp: Probiert die kostenlose App mal aus, stellt euch das iPad auf den Tisch und ihr werdet teilweise Tränen lachen und natürlich auch neue Follower finden.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (5 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +6 (von insgesamt 6 Bewertungen)
Weiterlesen

Neues Ladenkonzept integriert Vorzüge des Onlineshoppings

Wir waren ja vor einigen Tagen in Hamburg gewesen, um den Apple Store zu sehen. Dort haben wir auch Herrn Berg getroffen, der uns eine tolle Geschichte erzählt hat. Weltweit erstes Geschäft hat nun mit virtueller Warenauslage in Hamburg Ende August 2011 eröffnet. Das wollten wir uns natürlich nicht entgehen lassen, wie wir bereits im 7. iPadBlog GetTogether verkündet hatten.

Beim Betreten der Edel Optics Filiale in der Barmbeker Straße in Hamburg dürften die meisten Besucher zunächst verwundert sein. Keine Spur von der üblichen Geschäftsoptik, in der das Warenangebot, in diesem Fall Brillen, in Regalen für den Verkauf ausliegen würde. Persönlich gehe ich sehr gerne zu Optikern, da ich die Brille als Schmuck für den Mann empfinde. Wir Männer haben halt nicht viel, um uns in Szene zu setzen. Klar, die Uhr am Handgelenk, einen Ring und die Schuhe. Aber zurück zum Laden. Stattdessen stehen mehrere Panels mit iPads bereit, an denen man sich durch das riesige Sortiment des Onlinehändlers wischen kann und sich wahlweise Herren- oder Damenmodelle, Sonnen- oder Korrektionsbrillen, grelle oder dezente Farben, diese oder jene Marke im gewünschten Preissegment vor Augen führen kann. Hat man dann beispielsweise fünf Modelle in die engere Auswahl gezogen, kann man diese mit der dafür zugewiesenen Dock-Nummer am Tresen abholen und anprobieren.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 9.8/10 (11 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +8 (von insgesamt 8 Bewertungen)
Weiterlesen

#V081 Vorstellung Undercover für den Mac

Schlechte Zeiten für Diebe, die Euren Mac klauen wollen

Unser Thema  lautet:

Alternative zu Find my Mac – Vorstellung Undercover für den Mac


Heute zeigt Dirk Küpper eine kurze Einführung in die Software mit dem spannenden Namen Undercover 4 vor Mac, die ihr auch unter anderen Betriebssystemen (nicht nur LION) nutzen könnt.

Was passiert, wenn der Mac gestohlen wird? Mit der Software könnt ihr den genauen Standort finden, sehen, was auf Eurem Mac gerade passiert und viel besser noch. Eure integrierte Kamera macht Bilder von dem Dieb, die ihr dann abrufen könnt und per vorgefertigtem Report an die Polizei übergeben könnt. Aber es gibt auch einen Plan B, wenn das System nicht greifen sollte. Die Software simuliert einen Hardware-Fehler für ganze 30 Minuten. Schon ärgerlich für den Dieb. Zusätzlich sendet ihr dem Dieb eine individuelle Nachricht. Seht selber, was Undercover für Euch leistet.

Nachtrag vom 31.05.2013

Mittlerweile ist Undercover in der Version 5 erschienen und ist ab sofort abrufbar unter www.undercoverhq.com. Das UserInterface sieht ebenfalls sehr übersichtlich aus und lässt sogar Bilder mit der FaceTime Kamera schiessen, wenn der Mac als gestohlen deklariert wird.

UnderCover_ver5_130531

Das Video findet ihr direkt am Ende dieser Shownotes. Viel Vergnügen und einen erfolgreichen Start in die neue Woche!

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 9.9/10 (8 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +8 (von insgesamt 8 Bewertungen)
Weiterlesen

Eigener Programmdirektor für das TV ohne zusätzliche Hardware am iPad

Vor langer Zeit schon begab ich mich auf die Suche nach einem Online-Videorekorder. 1000 Recherchezyklen später habe ich mich auf save.tv wiedergefunden. Was allerdings fehlte, ist eine App für mein iPad oder iPhone gewesen, mich welcher ich mir wünschte, meine TV-Aufzeichnungen komplett zu streamen. Mit der brandneuen App für iPhone soll dies ab sofort möglich…

Weiterlesen

Was App-Entwicklung in Deutschland wirklich kostet

Was kostet es, eine App entwickeln zu lassen? Eine Studie hat dies in einer umfangreichen Befragung unter Entwicklungsstudios und Agenturen herausgefunden. Kernergebnis: Die Honorare, die ein Auftraggeber einer Agentur oder Dienstleister zahlen muss, schwankt dabei sehr stark, je nachdem für welche Zielplattform entwickelt werden soll.

Generell existieren für Apps zwei Berechnungsverfahren:

  • den Pauschalpreis und
  • den Preis pro Funktion

Die überwiegende Zahl der in Deutschland entwickelten Apps wird eher nach Einzelposten als nach Komplettpreis kalkuliert, so die Erhebung des Branchendienstes iBusiness.de.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (7 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +7 (von insgesamt 7 Bewertungen)
Weiterlesen

Wie wird das Wetter? Magical Weather antwortet

Mich hat die Wettervorhersage eigentlich nie interessiert, da ich der Typ bin, der das Wetter hinnimmt, wie es kommt. Schliesslich bin ich viel im Auto unterwegs und arbeite nicht auf dem Bau und bin damit abhängig von den Wetterverhältnissen. Seit iOS und den mobilen Geräten von Apple beeindrucken mich die Vorhersagen ungemein. Ob Euch die hier vorgestellte App auch vom Hocker reist, klärt dieser Beitrag.

Die Rede ist von Magical Weather – ein Name der eigentlich die Steuerung des Wetters assoziiert. Gäbe es eine App, dann würde ich Dir magisches Wetter erstellen. Gute Idee für die Partnerplattform „If There Were An App„, die sich gerne den Spruch auf die Produkte pressen darf.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (6 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +6 (von insgesamt 6 Bewertungen)
Weiterlesen

Foto-App Adobe Carousel ab sofort im iTunes App Store und Mac App Store erhältlich

Adobe Carousel ist ab sofort im iTunes App Store und Mac App Store verfügbar. Carousel ist die einzige Lösung, mit der Nutzer auf ihre gesamte Fotosammlung von einem iPad, iPhone, iPod touch und Mac OS Desktop-Computer aus zugreifen können. Die App wurde für alle entwickelt, die sich für Fotos begeistern, viel fotografieren und ihre Bilder mühelos betrachten, durchsuchen, zusammenstellen und mit anderen teilen möchten, ohne diese manuell synchronisieren oder speichern zu müssen. Adobe Carousel stützt sich auf die Bildverarbeitungstechnologie von Adobe Photoshop Lightroom. Damit können Nutzer durchgängig auf allen Geräten die besten Bildbearbeitungsergebnisse erzielen.


VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (5 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +5 (von insgesamt 5 Bewertungen)
Weiterlesen