Gewinnspiel: Gute Karten und Touren im Urlaub: Freizeit-Navigation für iPhone Smartphones!

Wir hatten in der Redaktion das Thema Tourenaufzeichnung mit dem iPhone und haben uns gefragt: Welche Apps gibt es überhaupt, die Touren mit dem Fahrrad, Motorrad oder einem anderen Fahrzeug (natürlich auch zu Fuß) am besten aufnehmen und mit anderen Interessenten teilen lassen. Bei unseren Recherchen hat uns das Team von KissMyDrive auf das Unternehmen MagicMaps GmbH geführt und diese App wollen wir Euch präsentieren.

Das Erscheinungsbild ist zwar nicht spektakulär, aber die Funktionen scheinen vielversprechend zu sein – schliesslich will der Nutzer auf eine Entdeckungsreise gehen! Mit der 7,8 MB schlanken App namens „Scout“ von MagicMaps habt Ihr einen treuen Weggefährten an Eurer Seite. Via GPS weiß er auf allen Ausflügen wo’s lang geht. Und mit den zusätzlichen Karten für viele Urlaubsregionen, die direkt auf dem Gerät gespeichert werden, spart ihr Euch teure Roamingkosten im Ausland.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (8 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +7 (von insgesamt 7 Bewertungen)
Weiterlesen

Siri momentan nicht zu nutzen

Wie mactechnews berichtet, ist die Spracherkennung „Siri“ außer Gefecht. iPhone 4S-Nutzer erhalten die Meldung, „Leider kann ich gerade keine Anfragen beantworten“. Bekanntlicherweise ist es so, dass Siri die Eingabebefehle nur dann ausführen kann, wenn der Input via WLAN oder Datennetzwerk zu Apples Servern in die USA geschickt werden kann. Dort angekommen verarbeitet ein Spezialsystem die Inhalte und sendet Ergebnis zurück an den Auftragssteller, dem iPhone-Nutzer.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (7 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +7 (von insgesamt 7 Bewertungen)
Weiterlesen

iPad 3 Gerüchteküche – Sharp als weiteren Display Lieferanten mit ins Boot geholt

Sharp als künftiger Apple LieferantSo langsam geht das Jahr 2011 zu Ende und die Apple Fans lassen wieder einmal die Gerüchteküche brodeln. Warum? Naja anfang nächsten Jahres, so wird zumindest vermutet, soll das iPad in der dritten Generation auf den Markt kommen.

Neben einem schon sehnlichst erwartetem Retina-Display, sprich einem Bildschirm mit einer sehr hohen Auflösung (z.B für HD Videos oder HD Spiele gedacht), soll der bereits im iPad 2 starke A5 Prozessor zu einem A6 Prozessor erweitert werden.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (9 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +9 (von insgesamt 9 Bewertungen)
Weiterlesen

Wie Ihr Euer iPad vor der fiesen Winterkälte schützt

Der Winter kommt mit großen Schritten und lange dauert es nicht mehr, bis auch die ersten Flocken wieder fallen. Ihr selbst hüllt Euch dabei in kuschelige Kleidung, doch was ist mit Eurem iPad? Die Lösung gibt’s auf FILZED.com, einem jungen Startup, das maßgeschneiderte Stofftaschen aus Filz für alle möglichen Geräte fertigt. Natürlich auch für das iPad. Wie das klappt und Ihr dabei sogar noch mit dem iPad-Blog kräftig sparen könnt, erfahrt Ihr hier…

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (9 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +7 (von insgesamt 7 Bewertungen)
Weiterlesen

Eilmeldung: #V085 MacApp-Vorstellung: Strata Design 3D CXi

Eilmeldung! Während ich hier am Moderatorplatz für den 8. iPadBlog GetTogether sitze, möchte ich Euch noch rasch informieren: Das Unternehmen Strata verkündet die aktuelle MacApp Strata Design 3D CXi 7.0.1 – der schnelle und übersichtliche 3D-Modeler erstellt und rendert selbst komplexe Modelle und Animationen innerhalb relativ kurzer Zeit. Die Software ist jetzt im MacApp Store in der Kategorie Grafik & Design erhältlich und kostet ab heute bis zum 28.11.2011 im Rahmen des Cybermontags nur EUR 279,99 und ist damit um 30% ermäßigt im Preis. Im amerikanischen MacApp Store hat die MacApp noch vor einigen Tagen US$499,- gekostet!

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (9 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +8 (von insgesamt 8 Bewertungen)
Weiterlesen

Wie ihr PDF Dateien in alle gängigen Formate konvertiert – PDF Converter Pro für Mac

Viele Damen lesen gerne Bücher. Persönlich lese ich gerade den Roman Champagner und Stilettos nachdem ich die hervorragende Blu-Ray von Der Teufel trägt Prada gesehen habe. Faszinierend der Gedanke, dass ich andere Schriftstücke in ein zu bearbeitendes Format konvertieren könnte. Was ich suche ist eine Software (MacApp), mit der ich die eigenen PDF-Dokumente endlich mal problemlos in unterschiedliche Formate umwandeln kann. Ob es so etwas im MacApp Store gibt?

Ich begebe mich auf die Suche und stosse rasch auf eine Lösung, die sich als „Professioneller PDF Converter“ bezeichnet und ich Euch heute vorstellen möchte. Es soll eine umfassende Lösung zur Konvertierung von PDF Dokumenten sein – für mich keine Kompromisse, denn der Computer ist nicht mein Pflegehaustier, sondern soll einfach und zuverlässig mit der MacApp funktionieren. Ich gebe dem Hersteller Wondershare eine Chance sich heute zu beweisen und schicke kurzerhand PDF Converter Pro für Mac ins Rennen. Es gibt noch eine kleinere Version, die sich nur PDF Converter nennt, dieser fehlt aber schlichtweg die OCR-Erkennung. Mit diesem Mehrwert kann ich es schaffen, meine eingescannten PDF Dokumente dank OCR-Texterkennung in echte Text-Dokumente umzuwandeln.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 9.1/10 (10 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +9 (von insgesamt 9 Bewertungen)
Weiterlesen

Wasserschaden im Homeoffice: Wenn das iPad duschen geht…

…nein, ganz so schlimm ist es nicht – keine Angst ;). Seit dem ich ein iPad habe – schleppe ich mein Büro ja quasi immer mit mir rum. Daher finde ich die Filztasche mit dem Aufdruck „Homeoffice“ auch ganz passend:

Ich hatte für meinen privaten Blog ja bereits diese Filztaschen aus dem Filz-Shop Filz-Geschenke getestet und durchaus lobend erwähnt. Dort hatte ich auch angekündigt, dass auch im Homeoffice noch mal Wasser fließen wird. Vor ein paar Tagen bin ich, von einer treuen Leserin und frischen iPad 2 Besitzerin, darauf aufmerksam gemacht worden, dass ich genau diesen Beitrag ja noch schreiben müsste, sie würde da quasi schon drauf warten. So viel Einsatz gehört belohnt, daher bekommt sie diese Filztasche nun von mir zugesandt (sobald diese wieder trocken ist). Doch kommen wir nun erstmal zum „Homeoffice unter Wasser“ Test.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 9.3/10 (10 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +6 (von insgesamt 6 Bewertungen)
Weiterlesen

iPhone und iPad Mobilität in einem BMW

Mit diesem Beitrag möchte ich ein paar neue Akzente für vernetzte Mobilität setzen. Wir sind nämlich ständig unterwegs (ich zumindest) und will auch mein Telefon und Tablet dabei haben. Mobiles Internet auf der einen Seite aber auch mobile Nutzung im Auto ist wichtig. Leider sind einige Lösungen noch nicht zielführend oder nur in wenigen Marken verbaut. Das wird sich aber mit der Zeit ändern. Immer mehr Autohersteller bieten den bekannten und beliebten iPad-Anschluss an. Gerade ab dem Jahr 2008/ 2009 ist eine erhöhte Nutzung von iPod und iPhones beim Autofahren vermerkt worden. Mit BMW ConnectedDrive Lösungen aus dem Original BMW Zubehör habe ich etwas gefunden, was uns allen den Alltag erleichtern kann. Klar, vorausgesetzt ich fahre das Auto aus Bayern. Mit der perfekten Integration von Apple iPhoneTM und Apple iPadTM bleibt der Fahrer eines BMW auch unterwegs stets sicher und umfassend mit seiner persönlichen Onlinewelt verbunden.

Schon heute umfassen die Möglichkeiten von BMW ConnectedDrive viele innovative Funktionen und Angebote, die der Vernetzung von Fahrer, Fahrzeug und Außenwelt dienen.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 9.2/10 (11 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +10 (von insgesamt 10 Bewertungen)
Weiterlesen

Wi-Fi oder Wi-Fi + 3G beim iPad?

Unser neuer Kaufberater wurde von Euch beim dritten Besuch angeklickt, was für ein deutliches Interesse an dem Gerät und einer Beratung steht. In dem heutigen Artikel wollen wir Euch zwei wichtige Features erläutern, um Euch eine wichtige Kaufentscheidung abzunehmen! Seid ihr bereit 100,- mehr auszugeben, um Wi-Fi + 3G nutzen zu wollen oder reicht lediglich Wi-Fi?

Diese Frage wollen wir in zwei Schritten beantworten.

Schritt 1: Für Nutzer, die dauernd an festen Institutionen oder zuhause ihr ein iPad nutzen und einen festen Hotspot zur Verfügung stehen haben: Das iPad mit Wi-Fi verbindet sich über extrem schnelle Wi-Fi-Technologie mit dem Internet. Es ist ideal, wenn der Nutzer zuhause einen Router für drahtlosen Internetzugang hat oder das iPad in Reichweite eines drahtlosen Hotspots nutzt – etwa im Café oder in der Uni-Bibliothek. Es gibt tausende von Wi-Fi-Hotspots auf der ganzen Welt – und das iPad mit Wi-Fi findet sie automatisch.

Schritt 2: Für Nutzer, die ständig unterwegs sind und unabhängig von festen Institutionen und dem eigenen zuhause mit Hotspot sein möchten: Mit dem iPad mit Wi-Fi + 3G hast der Nutzer immer Zugriff aufs Internet – auch wenn gerade kein Wi-Fi in der Nähe ist. Deswegen ist das iPad ideal für unterwegs, etwa auf dem Weg zur Arbeit oder wenn der Nutzer bei Ausflügen eine Wegbeschreibung braucht. Der 3G Dienst verwendet die gleichen Mobilfunksignale wie das eigene Handy. Er ist ohne Vertrag erhältlich. Einen Datentarif kann separat erwerben erworben werden.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 9.1/10 (15 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +10 (von insgesamt 10 Bewertungen)
Weiterlesen