Wie das iPad mit einer Hülle zum MiniMacBook Air wird

Gastbeitrag von: Matthias Emmerich

Da brat mir einer einen Storch –  ich,  der letzte Non- iPad-User, hier im iPadblog.de, hab nun auch keine Entschuldigung mehr, mein MacBook Air *NICHT* gegen ein iPad zu tauschen. Und nein: Wir greifen nicht vorweg über Produktneuheiten, die erst am 15. Juni 2012 erscheinen sollen

Da browse ich noch letzte Woche im Internet so rum, als mir diese Angebot auf dieser Website ins Auge sticht:
Sind mir doch Tastatur und USB-Schnittstelle so super wichtig (Anmerkung des Lesers gufte: “Der USB Anschluss dient zum Laden des iPads. Mithilfe des integriertes Akkus, lässt sich das iPad bis zu 55 Stunden mit Strom versorgen. Ein Datenaustausch ist über den USB Anschluss nicht möglich”). Gibt es doch nun exklusiv, beim Distributor FMube.de  ein Hardcase fürs iPad! Und liebe Leser: Es sieht richtig gut aus. Direkt dort bestellt und in wenigen Tagen ist es auch bei mir angekommen. Hier ein Einblick des Produktes… 
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (9 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +9 (von insgesamt 9 Bewertungen)
Weiterlesen

Tethering mit dem iPad – es funktioniert mit dem Apple iPad 3…

…aber nur wenn man den richtigen Datenvertrag hat. Mit einem richtigen Datenvertrag mit der Telekom klappt es z.B.  ohne Probleme. Kunden die das Update der Netzbetreiber-Einstellungen installiert haben (Version 12.1) können anschließend einen Personal Hotspot unter den Einstellungen aktivieren. Dazu muss man nur in den Menüpunkt Allgemein und dann wie gewohnt in den Punkt Netzwerk…

Weiterlesen

Digitale Kunstserie Teil 4: Eine weitere Empfehlung für die künstlerische Ader

 

Im AppStore herrscht ein unglaubliches Wachstum – doch interessiert sich der Nutzer wirklich für die künstlerischen Apps, hat es im AppStore mit der Deutschen Bank und Art Works Frankfurt noch längst nicht aufgehört. Es ist beachtlich, dass in diesem Segment eine weitere App angeboten wird, die weitere künstlerische Adern abdeckt.

Nachdem wir Euch im ersten Teil unserer Kunstserie einen groben Überblick über die App Deutsche Bank Art Works Frankfurt, im zweiten Teil durch ein Video einen Einblick in die aktuelle globale Kunstszene gegeben haben und im dritten Teil auf die beiden unterschiedlichen iPhone und iPad-Varianten hingewiesen haben, ist Euch sicherlich die Frage aufgekommen, ob es neben der App Deutsche Bank Art Works Frankfurt (auch Android-Version) noch weitere Versionen für das Apple iPhone als auch für das iPad gibt. Denn viele Art Works Frankfurt Nutzer haben sich mindestens zwei weitere Apps heruntergeladen, die in diesem Beitrag ebenfalls Beachtung finden.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (9 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +9 (von insgesamt 9 Bewertungen)
Weiterlesen

Fertig machen zum Anpfiff mit dem EM 2012 Planner in der Pro-Version für‘s iPhone und iPad

Nach dem großen Erfolg der Platz 1 iPad-App zur WM 2010 bringt AdamasVision pünktlich zur Fußball-Europameisterschaft den EM 2012 Planner als Universal-App für iPhone und iPad in den iTunes Store. Bereits jetzt ist der EM 2012 Planner in den iPad Top 100 Sport auf Platz 2 und in den iPhone Top 100 Sport auf Platz 8 gestiegen. Diesen Erfolg verdankt der digitale Spielplan nicht zuletzt der neuen Pro-Version mit einer zusätzlichen Tippfunktion für noch mehr Fußball-Euphorie!

Mit dem EM 2012 Planner für Polen/Ukraine erhalten Sie eine komplette Übersicht über alle Spiele, alle Ergebnisse, alle Spielorte und alle Zeiten.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 9.9/10 (9 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +8 (von insgesamt 8 Bewertungen)
Weiterlesen

LÜK-App als Universal-App: Kinder nutzen den beliebten LÜK-Kasten nun auf iPhone und iPad

Nach dem 11. iPadBlog GetTogether Event zum Thema „Needs For Parents“ ist der Fokus auf Erziehung mit dem iPad gesetzt worden. Denn gerade Lernen kann richtig Spaß machen. Viele Kinder kennen den roten LÜK-Kasten und die dazu passenden Übungshefte bereits aus der Schule. Lernen, Üben, Kontrollieren: So gelingt Lernen einmal mit besonders viel Freude und ganz ohne Stress. Die kostenlose LÜK-App nutzt das System nun auch auf dem iPhone, iPod touch und iPad. Kinder der Vorschule und der Klassen 1 bis 4 platzieren die LÜK-Plättchen besonders komfortabel auf den Apple-Geräten, um am Ende über das entstandene Muster zu kontrollieren, ob alle Aufgaben richtig gelöst wurden.

Fassen wir kurz zusammen

  • Neu: LÜK-App (Lernen, Üben, Kontrollieren)
  • Universal-App für iPhone, iPod touch und iPad
  • Lernsystem mit Spiel und Spaß
  • Mit eingebauter Lernkontrolle
  • Für Vor- und Grundschulkinder und die ganze Familie
  • Seit 45 Jahren erprobt und pädagogisch empfohlen
  • Lerninhalte als In-App-Kauf freischaltbar (je 1,59 Euro)
  • Preis: Gratis-App
  • Link: http://www.panvision.de/luek-app/index.html 
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 8.6/10 (12 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +10 (von insgesamt 10 Bewertungen)
Weiterlesen

arktis.de schaltet das Licht im USB-Dock-Kabel an: Jetzt sieht man, wie der Strom ins iPad fließt!

Sobald iPad-Besitzer Zuhause ankommen, schließen sie ihr Gerät sofort an das einsatzbereite USB-Dock-Kabel an, sodass sich der Akku mit frischem Strom vollsaugen kann. arktis.de sorgt nun für ein Feintuning am Schreibtisch und holt die PowerFlow-Kabel aus Australien nach Deutschland. Sie leuchten blau. Und sobald ein Apple-Gerät angeschlossen wird, bewegen sich die blauen Lichter animiert von der Stromquelle weg in Richtung, iPhone, iPod oder iPad. Man kann förmlich sehen, wie die Elektronen durch das Kabel sausen.

Strom ist nicht gelb, nicht grün und auch nicht weiß, er ist blau. Das wissen jedenfalls alle Anwender, die das PowerFlow-Kabel einsetzen. Das Kabel aus australischer Herstellung ist im Grunde genommen nichts anderes als ein USB-Dock-Kabel, wie es täglich zum Aufladen der verschiedenen Apple-Geräte benötigt wird. Es ist einen Meter lang und lässt sich wahlweise an einen freien USB-Port am Rechner anstöpseln oder mit dem passenden Power-Adapter an die Steckdose anschließen.

Die Besonderheit beim PowerFlow-Kabel: Es leuchtet blau, sobald der Kontakt zum Rechner oder zur Steckdose hergestellt wird. Wird ein iPhone, ein iPod touch oder ein iPad an das Kabel angeschlossen, so bewegen sich die blauen Lichter sogar animiert von der Stromquelle in Richtung Akku.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 9.4/10 (16 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +15 (von insgesamt 15 Bewertungen)
Weiterlesen

Cut the Rope: Experiments diese Woche kostenlos im App Store

Unser kleiner Freund Om Nom ist hungrig auf noch mehr Süßigkeiten!! Durch das Durschneiden von Seilen können wir den Süßkram in seinen Mund befördern, wobei wir dabei versuchen so viele Sterne wie möglich zu sammeln, um mit diesen neue Level freizuschalten. Wer schnell genug ist kann sich die Spieleapp „Cut the Rope: Experiments“ diese Woche kostenlos herunterladen. Den Vorgänger der Spieleapp „Cut the Rope“ gibt es bereits für 0,79 Euro im App Store.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 9.9/10 (14 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +13 (von insgesamt 13 Bewertungen)
Weiterlesen