GUM Plus der Notfallakku der in jede Tasche passt!

Ein immer größeres werdendes Problem der Smartphone Hersteller ist es, langanhaltende Akkus für die stromghungrigen Smartphones zu entwickeln. Man kennt das Problem ja selber, kaum das Ladekabel abgezogen, eine App aufgemacht, da könnte man es schon wieder ans Kabel hängen. Abhilfe soll ein kleiner Zusatzakku Namens GUM Plus bieten. Mit Maßen von 7,7 × 3,6…

arktis.de mit Weltneuheit: 3D-Folie fürs iPhone zeigt 3D-Videos und 3D-Bilder ganz ohne Brille!

Klingt irgendwie harmlos: „3D Upgrade Kit fürs iPhone“. Doch hinter der neuesten Entdeckung von arktis.de steckt eine imposante Weltneuheit. Die Folie zeigt 3D-Fotos und 3D-Filme so plastisch und dreidimensional, als hätte man eine entsprechende 3D-Brille auf der Nase. Die ist aber gar nicht mehr nötig – die Folie reicht! Noch besser: Mit einer kostenlosen App lassen sich auch die eigenen Fotos und Videos in 3D konvertieren.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 8.6/10 (11 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +9 (von insgesamt 11 Bewertungen)

Anpfiff für das erste Fußball iPad Case der Welt – germanmade. stellt Sonder-Edition seiner erfolgreichen iPad Schutzhüllen vor

Wie spannend doch das letzte Gruppenspiel der Deutschen gestern, am Sonntag, den 17. Juni 2012 gewesen ist. Meinem iPad konnte ich da leider keine Aufmerksamkeit schenken, da ich schon gerne Fußball schaue. Echten Fußball-Liebhabern wird dieser Tage das Herz höher schlagen – während die Elf von Jogi Löw um die Krone des europäischen Ballsports kämpft, hat das junge Düsseldorfer Unternehmen germanmade. der schönsten Nebensache der Welt ein eigenes iPad Case gewidmet.
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (8 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +8 (von insgesamt 8 Bewertungen)

Apple stellt neues MacBook Pro mit Retina Display vor

Nachdem wir in der XING-Gruppe iPadBlog Fachforum bereits den Artikel „Apple aktualisiert MacBook Air und MacBook Pro der aktuellen Generation mit modernsten Prozessoren und neuer Grafik“ veröffentlicht haben, setzen wir noch eine weitere News auf, die unsere mobilen Computer betrifft. Es ist ja nicht bei den MacBook Pro Rechnern geblieben. Apple stellte nämlich noch ein…

Wie das iPad mit einer Hülle zum MiniMacBook Air wird

Gastbeitrag von: Matthias Emmerich

Da brat mir einer einen Storch –  ich,  der letzte Non- iPad-User, hier im iPadblog.de, hab nun auch keine Entschuldigung mehr, mein MacBook Air *NICHT* gegen ein iPad zu tauschen. Und nein: Wir greifen nicht vorweg über Produktneuheiten, die erst am 15. Juni 2012 erscheinen sollen

Da browse ich noch letzte Woche im Internet so rum, als mir diese Angebot auf dieser Website ins Auge sticht:
Sind mir doch Tastatur und USB-Schnittstelle so super wichtig (Anmerkung des Lesers gufte: “Der USB Anschluss dient zum Laden des iPads. Mithilfe des integriertes Akkus, lässt sich das iPad bis zu 55 Stunden mit Strom versorgen. Ein Datenaustausch ist über den USB Anschluss nicht möglich”). Gibt es doch nun exklusiv, beim Distributor FMube.de  ein Hardcase fürs iPad! Und liebe Leser: Es sieht richtig gut aus. Direkt dort bestellt und in wenigen Tagen ist es auch bei mir angekommen. Hier ein Einblick des Produktes… 
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (9 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +9 (von insgesamt 9 Bewertungen)

arktis.de schaltet das Licht im USB-Dock-Kabel an: Jetzt sieht man, wie der Strom ins iPad fließt!

Sobald iPad-Besitzer Zuhause ankommen, schließen sie ihr Gerät sofort an das einsatzbereite USB-Dock-Kabel an, sodass sich der Akku mit frischem Strom vollsaugen kann. arktis.de sorgt nun für ein Feintuning am Schreibtisch und holt die PowerFlow-Kabel aus Australien nach Deutschland. Sie leuchten blau. Und sobald ein Apple-Gerät angeschlossen wird, bewegen sich die blauen Lichter animiert von der Stromquelle weg in Richtung, iPhone, iPod oder iPad. Man kann förmlich sehen, wie die Elektronen durch das Kabel sausen.

Strom ist nicht gelb, nicht grün und auch nicht weiß, er ist blau. Das wissen jedenfalls alle Anwender, die das PowerFlow-Kabel einsetzen. Das Kabel aus australischer Herstellung ist im Grunde genommen nichts anderes als ein USB-Dock-Kabel, wie es täglich zum Aufladen der verschiedenen Apple-Geräte benötigt wird. Es ist einen Meter lang und lässt sich wahlweise an einen freien USB-Port am Rechner anstöpseln oder mit dem passenden Power-Adapter an die Steckdose anschließen.

Die Besonderheit beim PowerFlow-Kabel: Es leuchtet blau, sobald der Kontakt zum Rechner oder zur Steckdose hergestellt wird. Wird ein iPhone, ein iPod touch oder ein iPad an das Kabel angeschlossen, so bewegen sich die blauen Lichter sogar animiert von der Stromquelle in Richtung Akku.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 9.4/10 (16 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +15 (von insgesamt 15 Bewertungen)

Erfahrungsbericht: Bowers & Wilkins Zeppelin Air in Verbindung mit iPad und iPhone

Seit einigen Wochen habe ich nun hier den Bowers & Wilkins Zeppelin Air im Testeinsatz, in ein paar Wochen trennen sich wieder unsere Wege und ich muss sagen: Ich glaube ich werde den Zeppelin vermissen! Warum? Der Zeppelin zaubert einen Klang in meine bescheidene Behausung die nicht mal meine HIFI-Anlage von früher hinbekommen hätte, der Sound ist glasklar und der Bass ist sehr druckvoll. Show you something special: B&W Zeppelin Air

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 9.3/10 (8 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +6 (von insgesamt 6 Bewertungen)

Vorstellung von Raketenkopfhörern: BOSE MIE2i

In den USA bin ich das erste Mal im Jahre 2003 auf BOSE-Geräte gestossen, da hat die Herrin des Hauses eine Gartenparty schmeissen wollen. Großes Gelände, Swimming-Pool, Fitness-Haus (!) und alles auch noch am See gelegen. Ja, den Amerikaner geht es da schon sehr gut. Auf meine Frage hin, wie sie die Gäste unterhalten will, sagte sie mir mit Musik. Nee, ist klar, aber wie sollen die Gäste diese Musik hören? Mit der BOSE Sound Dock. Dieses kleine Ding wird es doch nicht packen!

Ab 20 Uhr bin ich eines Anderen belehrt worden, denn das kleine Ding hatte richtig Power, kein Ton hat sich verzerrt angehört und die musikalische Untermalung ist perfekt gewesen. Seitdem habe ich großen Respekt vor dem Unternehmen. Jetzt schreiben wir das Jahr 2012 und es liegen mir das BOSE MIE2i Headset vor, welches extra für iPod, iPhone und iPad zugeschnitten ist. Im folgenden Abschnitt werde ich mich ein wenig mit den Kopfhörern beschäftigen und ein persönliches Urteil abgeben, ob ihr bei den mitgelieferten iPhone-Kopfhörern bleiben könnt oder sich eine Anschaffung lohnt.

Auf den ersten Blick sieht das In-Ear-System sehr schick aus und ermöglicht dank integrierter Kabelfernbedienung die Steuerung von anderen Apple-Produkten. Meine erste Frage galt dem Einsatzzweck. Beim Auspacken habe ich mir schon die ersten Gedanken über

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (14 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +14 (von insgesamt 14 Bewertungen)

AUDIO-TECHNICA präsentiert auf der HIGH END 2012 den ATH-ES88

Wieder hat jemand in der iPadBlogoshäre Geburtstag: Audio-Technica feiert 2012 seinen 50. Geburtstag. Zum ersten Mal wird Audio-Technica an der HIGH END, der Spezialmesse für Unterhaltungselektronik, in München teilnehmen.

Der Neuzugang im HiFi-Bereich ist der aufliegende Kopfhörer ATH-ES88, der über einen dynamischen 40 mm-Treiber und einen Frequenzbereich von 9 – 26.000 Hz für eine reine Klangwiedergabe verfügt. Charakteristisch sind die flachen Hörmuscheln, deren Gehäuse aus hochwertigem Aluminium gefertigt sind.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (14 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +12 (von insgesamt 12 Bewertungen)