Weiteres iPad 4 von Apple geplant

Dass sich in der Produktpalette des Apple iPad im Jahre 2013 etwas ändern wird, ist sicherlich kein Gerücht mehr, sondern Lebens-Zyklusregel in der Technologiebranche. Wir möchten an dieser Stelle aber nicht von einem iPad 5 oder ein iPad Mini 2 schreiben, sondern unterstreichen ein angebliches neues iPad 4-Modell. Aussen soll es den Werten des aktuellen iPad übereinstimmen, allerdings mehr Speicher bieten! Viele Nutzer haben sich schon gefragt, warum es nicht mehr als 64 GB bei den Tablets gäbe, diese Frage ist allerdings im Zuge von vielen Cloud-DIensten untergegangen, da viele Dateien in den virtuellen Wolkenspeicher ausgelagert werden können.

Diese Modellpalette wird sich wohl bald ändern:

Die Website 9to5mac berichtet, dass ein iPad 4 mit 128 GB erscheinen soll.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (8 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +8 (von insgesamt 8 Bewertungen)

Neue YouTube App fürs iPad

Nachdem das mobile Betriebssystem iOS 6 die YouTube App verbannt hatte, sorgte dies für einige Besorgnis bei den Usern. Schliesslich bietet dich das iPad hervorragend zum Filmeschauen an. Viele Menschen „verlieren“ in der Tat auch richtig viel Zeit im YouTube-Portal oder verdienen mit YouTube auch ihr Geld. Schnell entwickelten anderen Entwickler Alternativen und später zog auch die eigens von YouTube entwicklete App in den AppStore, allerdings bislang nur für das iPhone. Damit ist nun Schluss. Ab sofort finden die iPad-Nutzer die YouTube App auch für ihr Tablet.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (9 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +9 (von insgesamt 9 Bewertungen)

iPads für den Affen!

Orang Utans sind nicht nur lustige sondern auch sehr intelligente Tiere, die stets mentale Herausforderungen benötigen um nicht unter Bewusstseinstörungen zu leiden. Hierfür gibt es das Apps for Apes Projekt, welches den Orang Utans den Zugang der Tabletttechnologie in Form des iPads möglich macht. Jedoch überlässt man ihnen das Tablet nicht einfach so, denn sie würden es ohne Frage auseinander nehmen, sondern Zoomitarbeiter halten ihnen dieses vor und helfen ihnen bei der Nutzung.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (7 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +7 (von insgesamt 7 Bewertungen)

App Studio geht mit HTML5 für das Digital Publishing live – das eigene Magazin auf dem iPad

Zum Jahreswechsel konnten bereits Designer kostenlos Testveröffentlichungen für iOS, Android und Kindle Fire erstellen: App Studio, die neue Cloud-basierte HTML5-Lösung, die Print in interaktive digitale Erlebnisse umwandelt, ist im Dezember 2012 livegeschaltet worden. App Studio basiert auf HTML5 und senkt das Risiko des digitalen Publishings, indem die Software Designern ‒ von kleinen Agenturen bis hin zu großen Unternehmen ‒ die Flexibilität bietet, App-Inhalte für beinahe jedes Tablet oder Smartphone zu erstellen. Durch eine kostenlose Testversion und geringe Veröffentlichungskosten können Designer und Anbieter von Inhalten schnell beginnen, Apps in der verwalteten Cloud-Umgebung von App Studio zu erstellen und zu testen.

App Studio baut auf getesteter und bewährter Technologie auf und wird von Verlagen, Unternehmen und gemeinnützigen Organisationen weltweit verwendet, z.B. BBC, New England Journal of Medicine, Time Inc., Amnesty International, Daimler und weiteren.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 9.0/10 (9 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +8 (von insgesamt 8 Bewertungen)

Die ersten Testphasen der Google Brille beginnen!

Vor etwa 10 Monaten hat Google zum ersten mal seine Augmented Reality Brille, welche unter dem Namen „Project Glass“, kursiert vorgestelllt. Nun 10 Monate später sollen die ersten Personen diese Brille ausgiebig testen dürfen! Die Auswahl dieser Personen folgt bereits nach einem festen Schema und zwar dürfen nur Entwicklern, die auf der letzten Google-I/O-Veranstaltung die…

Das Puzzlespiel Blueprint 3D momentan kostenlos im App Store!

Bei Blueprint 3D von FDG Entertainment handelt es sich um ein Puzzlespiel, welches ganz besonders das räumliche Vorstellungvermögen fordert. Jedoch fügt man nicht einzelne Teile zusammen, sondern versucht durch Drehen und Wenden die im dreidimensionalen Raum verteilten Teilchen in den richtigen Blickwinkel zu rücken, um somit das Bild zu enthüllen. Es gibt 11 Kategorien für…

Freedom i-Connex Combi: iPad Bluetooth Keyboard und Schutzhülle mit maximaler Wirksamkeit

Zur Weihnachtszeit macht man sich für gewöhnlich Gedanken, was man seinem Liebsten denn so schönes schenken könnte. Funktional und praktisch sollte es sein und zudem das gewisse Etwas an Spaß mitbringen. So begab es sich zu der Zeit rund um den 24. Dezember, dass sich in der Herberge (bei uns unter dem Weihnachtsbaum) eine Freedom i-Connex Combi niedergelassen hatte.

Dem Namen nach zu folgern, handelt es sich bei der Freedom i-Connex Combi um eine mehrfunktionale Hülle, mit der man nicht nur sein iPad schützen kann, sondern zudem eine sich im Gehäuse befindliche Tastatur zur Verfügung gestellt bekommt auf der man wirklich prima tippen kann, für die meisten besser wie mit dem iPad selbst.

Erster Eindruck:

Die Freedom i-Connex Combi für das iPad 2 und das iPad 3 wirkt im ersten Moment sehr hochwertig. Dieser erste Eindruck sollte sich auch bis auf Weiteres bewahren. Erst einmal ausgepackt, zeigt sich die Freedom i-Connex Bluetooth Combi von ihrer besten Seite. Die äußere Hülle besteht aus robustem Kunststoff, welcher mit kleinen Löchern verziert wurde. Die Löcher dienen aber nicht nur dem Aspekt der Verschönerung, sondern sind dazu gedacht, dem iPad bei Höchstleistung immer noch ausreichend Kühlung zu leisten. Die Bluetooth Tastatur befindet sich in einem Fach auf der Rückseite der Schutzhülle. Damit genügend Grifffähigkeit zugesichert ist, wurde die rückwärtige Fläche der Tastatur in einer Art Leder, welche das Gleiche löchrige Muster wie die Hülle aufweist, ausgestattet. Alles in allem die perfekte Kombination für Vielschreiber, modebewusste Trendsetter oder einfach sicherheitsbewusste Apple Nutzer.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 9.7/10 (6 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +6 (von insgesamt 6 Bewertungen)

eBook: Die 111 besten Tricks für iPhone und iPad

Danke an die zahlreichen Zuschriften und Anfragen zu Euren neuen Geräten, denn unter dem Weihnachtsbaum habt ihr eben viele Ge­schenke mit angebissenem Apfel vorfinden dürfen. Doch wie schöpft man sämt­liche Funktionen von iPhone und iPad (Mini) aus, welche Apps benötigt der Nutzer und was kann die iCloud wirklich? Ja, in Eurem Browser solltet ihr Euch die Portale iPhone-Fan.de und iPadBlog.de sicherlich als Lesezeichen abspeichern, jedoch gibt es noch weitere Möglichkeiten, um sich gezielt zu informieren. Bei aller intuitiven Nutzung bleiben viele Fragen offen. Der von uns sehr geschätzte iPhone-Fan Dirk Kunde hat die 111 besten Tricks für iPhone und iPad in einem eBook zusammengefasst, was wir in diesem Artikel unbedingt erwähnen möchten.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (9 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +8 (von insgesamt 8 Bewertungen)