mobilekids-iphone-ipad-app-test-review

MobileKids – interaktive Verkehrserziehung mit Mehrwert! Jetzt auch als iPhone / iPad App!

Habt ihr schon Kinder? Dann solltet ihr weiterlesen, denn in dem nachfolgenden Beitrag geht es um eine spannende und interaktive Art der Verkehrserziehung! Ihr habt noch keine Kinder? Dann haltet euch doch einfach mal selber spielerisch fit, erkennt Alltagssituationen wieder und stellt selber mal fest – wie oft man sich eigentlich falsch verhält.

Die Daimler AG hat eine Verkehrsinitiative namens MobileKids und genau unter diesen Namen ist nun die MobileKids App in den AppStore gewandert. Mitgemacht ist hier das Thema! Mit der neuen App geht es nämlich auf die Straße: Eltern, Erziehungsberechtigte und andere Freiwillige haben die Möglichkeit risikoreiche Stellen, z.B. auf dem Schulweg, zu markieren. Wo ist ein neuer Kreisverkehr, wo fehlt der Zebrastreifen, wo sollte man lang gehen um sicher ans Ziel zu kommen.

Teilnehmer können Fotos hochladen, mit anderen Nutzern interaggieren und so gemeinsam den Verkehr sicherer gestalten und das mit viel Freude, denn wir wissen ja wohl alle, dass die Kinder lieber etwas selber (am iPad) erleben als wenn wir es ihnen erzählen. Die mobile Anwendung ist ab sofort als kostenloser Download im App-Store erhältlich.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 9.7/10 (6 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +6 (von insgesamt 6 Bewertungen)
Details

Das Sandmännchen gibt es nun auch als App!

Seit 1959 begleitet das Sandmännchen mit seinem Traumsand nun schon Kinder in den Schlaf, ohne selbst an seinem Job zu ermüden. Nein er packt sogar noch eins drauf und startet auf unseren Smartphones und Tablets wieder voll durch. Die “Unser Sandmännchen” App gibt es seit Anfang dieser Woche im App Store und zwar kostenlos. Mit der App können Sie täglich ab 18.00 Uhr auf die aktuelle Sandmannfolge sowie die Baumhaus-Moderation des Kinderkanals zugriefen. Darüber hinaus sind drei weitere Videos mit Geschichten des Sandmanns verfügbar.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (4 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +4 (von insgesamt 4 Bewertungen)
Details

Eine zentrale App für die Familie: Vorstellung WeWantApps

Die Medien haben sich im Vorfeld schon immens um diese App gekümmert. Jetzt endlich ist sie im AppStore in Deutschland erhältlich und freut sich hoher Beliebtheit. Der iPadBlog ist stolz verkünden zu können, dass „WeWantApps!“ nun allen Nutzern zur Verfügung steht. Das Teamvon Goodbeans hat viel Zeit, Energie und Liebe in die Entwicklung dieser iPhone und iPad App investiert. Es kann gut passieren,  dass „WeWantApps!“ schon bald zu Euren zentralen Apps gehören wird. Wieso klärt dieser Beitrag.

Seid ihr bereit zu finden, wonach ihr gesucht habt?

Es gibt mehr als eine halbe Million Apps im iTunes Store, doch Kinder-Apps zu finden, die das Herunterladen wert sind, ist nicht einfach. Nachdem sich die Entwickler als Eltern selbst mit diesem Problem konfrontiert gesehen haben, entstand die Idee zur Entwicklung von WeWantApps!, einem Appfinder für iPhone und iPad. Mit WeWantApps! findet ihr die besten iPhone und iPad Apps für Euer Kind schnell und einfach.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (11 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +10 (von insgesamt 10 Bewertungen)
Details

#V104 Needs For Parents auf dem 11. iPadBlog GetTogether

Im Fokus stehen Kinder und Ihre Eltern, die mit dem Trend “iOS-Gerät namens iPad” eine weitere Herausforderung entgegen wirken.

Unser Thema des Abends lautete: Needs For Parents

Sobald in einem Haushalt neben den trendigen Tablets auch Kinder im Haushalt sind, erscheinen rasch Fragen bei Eltern. Ab wann kann das Kind an das iPad heran und wenn es dran ist, wie fördert es die Entwicklung des Kindes? Ein erster Ansatz hier im 11. GetTogether!

Das Video findet ihr direkt am Ende dieser Shownotes.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 9.3/10 (9 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +8 (von insgesamt 8 Bewertungen)
Details

iBaby Monitor das wachsame Auge

Das iBaby Monitor ist eine Kamera mit der Sie Ihr Kind, Menschen die Hilfe benötigen, Ihr Haustier oder auch Wertegegenstände, mithilfe ihres iOS Gerätes von überall ständig im Auge behalten. Sollte sich das Kind aus dem Bild der Kamera bewegen, können sie mit Ihrem iOS gerät und einer Fingerberührung die Kamera frei bewegen und wieder richtig justieren. Sollte es im Raum dunkel sein bietet sich die Infrarot-Nachsicht an, welche sich auch dadurch auszeichnet, dass Ihr Kind im Schlaf nicht gestört wird. Weiterhin bietet das Gerät die tolle Eigenschaft,

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 9.9/10 (10 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +9 (von insgesamt 11 Bewertungen)
Details

Puzzle für Kinder – Wilde Tiere: Neue Gratis-App fürs iPad lässt Kinder im Alter von 1-4 viele bunte Holztiere zusammensetzen!

Am 24. Mai 2012 veranstalteten der iPadBlog und die denkform GmbH den 11. iPadBlog GetTogether zum Thema “Needs For Parents”. Hier kam die Frage auf, ob es denn auch eine App gäbe, die Holzpuzzle simuliere, denn kleine Kinder können sich stundenlang mit einem Holzpuzzle beschäftigen und die ausgesägten Teile zu bekannten Tieren zusammensetzen. Das Problem: Diese Puzzles sind dank ihrer teuren Verarbeitung nicht eben preiswert, sodass die Eltern nicht endlos für Nachschub sorgen können. “Puzzle für Kinder – Wilde Tiere” simuliert die Holzpuzzles auf dem iPad – und bringt bereits zwei kostenlose Motive mit.

In dieser App-Vorstellung können wir nun einen Nachtrag innerhalb von 24 Stunden liefern.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (14 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +13 (von insgesamt 13 Bewertungen)
Details

#066 Interview mit TripePlay – Kinder und das iPad

Willkommen zur 66. Ausgabe des iPadBlog.de Podcasts.

 

In dieser Ausgabe wollten wir einen Entwickler aus China direkt befragen, wie Kinder und das iPad zusammen passen. Deshalb befassen wir uns in dieser Ausgabe mit den folgenden Themen:

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (15 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +15 (von insgesamt 15 Bewertungen)
Details

#V102 Erstes städtisches Berufskolleg in Düsseldorf führt iPad-Klassen ein

Am 28.1.2012 war es so weit. Das erste städtische Düsseldorfer Berufskolleg Leo-Statz stellt eine iPad-Klasse am Tag der Offenen Türe vor. Lehrer Dirk Stöfken stand interessierten Neuschülern und Eltern Rede und Antwort und hat Dirk Küpper im Anschluß an seine Vorträge ein paar Fragen zum Einsatz des iPads im Schulalltag beantwortet. Insgesamt wurden 2 neue iPad-Klassen erreicht die im Sommer 2012 starten werden. Alle Schüler kaufen ihre iPads selber und bringe diese genau so wie ein Schulbuch eigenverantwortlich mit.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (12 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +12 (von insgesamt 12 Bewertungen)
Details