Nachtrag der Woche: Simyo bringt Micro-SIM zur iPad Nutzung

Simyo, der schon lange auf dem Markt etablierte Abieter von Prepaid-Produkten ist der erste Anbieter auf dem deutschen Mobilfunk-Markt der noch vor der Deutschen Telekom einen Tarif zur Datennutzung des iPad anbietet. Wir kommen jetzt erst auf dieses Thema zu sprechen, da dieses Angebot zuerst nach einer PR-Methode zum Kundenfang aussah. Nun wurde offiziell bestätigt,…

Durch das Magazin der Zukunft stöbern

Neuer Monat, neues Glück. Nachdem wir durch den iPad App Store und durch einen Twitterclient gestöbert sind, möchte ich Euch auf eine Reise in die Zukunft nehmen. Die Zukunft des Tablets und des Zeitschriftenkonsums. Das amerikanisches Lifestyle-Magazin namens VIVmag publiziert nur in elektronischer Form. Die kreativen Köpfe haben probeweise eine elektronische Ausgabe für ein iPad produziert.…

Apple startet Einführungsvideos und finale Beta des iPad SDK 3.2

Der Start des iPad rückt spürbar näher. Heute Nacht hat Apple auf deren amerikianischen Webseite über 11 Einführungsvideos veröffentlicht. Jedes der Videos hat eine länge von ungefähr 30 Minuten und erklärt detaiiert über die Funktionen der Programme Safari, Mail, iBooks, Videos, YouTube, iPod, iTunes, Photos, Keynote, Pages und Numbers auf. Apple liefert somit für alle…

FSK 18 Kategorie „Explicit“ für den AppStore

Schon am Freitag gelistet, heute noch einmal aufgegriffen möchten wir euch naütrlich ebenfalls mitteilen, dass Apple vorsieht eine „Erwachsenen-Kategorie“ in den Appstore mit ein zu beziehen. Dieses leitet sich wohl durch die erhöhte Nachfrage der Suchbegriffe „Sex,Porn“ etc. ab. Apps sollen dann nach einschlägiger Altersfreigabe wahrscheinlich in Form von Überprüfung des Click-and-Buy Accounts „in voller…

iPad-Entwickler ertragen Zustände wie im Gefängnis

Apples Geheimhaltung in Bezug auf noch nicht veröffentlichte Geräte ist bekanntlich hoch. Ein Entwickler muss ein über 10 Seiten sich ziehendes Schriftstück unterzeichnen, mit dem er niederlegt keine Informationen über das iPad in die Öffentlichkeit geraten zu lassen. Unter anderem verlangt Apple, die den Entwicklern überlassene iPad Gerätschaften in verdunkelten und mit Kartenschlössern versehenen Räumen…