TapTap ein Armband das verbindet!

Bereits seit langem schenken sich Pärchen oder auch gute Freunde gegenseitig Armbänder, um den jeweiligen Partner stets an sich zu errinern, besonders dann, wenn man über einen bestimmten Zeitraum Kilometer von diesem entfernt ist. Mit dem Armband TapTap bringt Woodenshark diese Art der Beziehung auf eine neue Stufe. Dank des Einbau von Sensortechnik und eines…

SAP folgt dem iOS 7 Trend

Nachdem Apple kürzlich ein Software-Update für sein Betriebssystem herausgegeben hat, kündigt der Software-Händler SAP nun an, dass seine mobile Software-Suite mit allen wichtigen iOS 7 Anwendungen kompatibel sein wird. Die aktuellste Version von iOS bringt nicht nur eine neue Benutzeroberfläche und ein komplett neues Design mit sich, sondern bietet auch ganz neue Möglichkeiten im Bereich…

Dropcam – Alles von überall im Blick

DropBei der Dropcam handelt es sich um eine über WLAN angebundene Kamera (Webcam), welche auf Basis eines Cloud-Systemes seine Aufnahmen tätigt und Ihnen die Möglichkeit gibt weltweit einen Blick auf Ort, Menschen oder auch Haustiere zu werfen. Die Installtion ist denkbar einfach. Man nimmt die Kamera aus ihrer Verpackung, schließt sie an eine Stromquelle an und verbindet sie mit dem WLAN-Netzwerk. Anschliesend erstellt man sich einen Account, vergibt der Kamera einen Namen und der Stream kann beginnen.

Die Kamera wird in zwei verschiedenen Modellen angeboten, einmal in der Standardversion (Dropcam) und einmal in der Proversion (Dropcam Pro). Unterscheiden tuen sie sich zum einen in der Farbe (Dropcam = weiß; Dropcam Pro = schwarz) und zum anderen in der Qualität der Aufnahmen. Während die Dropcam lediglich ein Blickfeld von 107 Grad bietet und einen 4x Zoom, hält die Dropcam Pro mit einen Blickwinkel von 130 Grad und 8x Zoom dagegen. Weiterhin ist die Audioqualität und die Videoaufnahme bei Nacht der Pro Version besser. Preislich liegt die Dropcam bei 149$ und die Pro bei 199$.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (8 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +7 (von insgesamt 7 Bewertungen)

Heute auf den Tag genau ist Steve Jobs seit zwei Jahren verstorben. Die Nachricht ist schockierend für uns alle gewesen. Eine meist gestellte Frage ist gewesen, „Wie geht es weiter mit Apple“? – Glücklicherweise geht es weiter, denn es muss weiter gehen. Doch die Geschichte von Steve Jobs fasziniert heute noch genauso wie in den letzten Jahren seines Lebens.

R.I.P.: Steve Jobs ist im Alter von 56 Jahren verstorben.

In diesem kurzen Beitrag möchte ich meine zwei persönlichen Lieblingszitate von Steve Jobs niederschreiben.

„Wir haben die Buttons so gut aussehen lassen, ihr werdet sie ablecken wollen.“

„And one more thing…“

Was sind Eure Lieblingszitate gewesen?

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 6.8/10 (5 Bewertungen)

Structure Sensor macht ihr iPad zum 3D-Scanner

Es ist wieder mal Zeit ein weiteres Kickstarter Projekt vorszustellen! Heute handelt es sich um einen iPad Gadget names Structure Sensor, welches einen 3D-Scan der Umgebung durchführen kann. Durch eine spezielle Halterung für der Sensor and das iPad angebracht und mann kann anfangen sich durch den Raum zu bewegen und dabei alles zu digitalisieren. Die…

In eigener Sache: Frisches Design für iPadBlog – Wähler haben entschieden

Über 4,4 Mio Nutzer alleine in Hessen haben heute bei den Wahlen entschieden und wir danken es gleich mit unserem ersten Wahlversprechen: Frisches Design bei iPadBlog – mehr Nutzerfreundlichkeit für unsere Nutzer. Vorfreude auf iPadBlog In der Tat hatte ich im Jahre 2009 einfach Glück, als ich mit unserem Stefan Dyck (LDPcom setzte Pressekampagnen für…