Mit Digital-TV in den goldenen Herbst

Während die Temperaturen draussen frischer werden, ziehen wir uns doch sehr oft und automatisch zurück und lassen uns vor einer Bildröhre wärmen. Das geht jetzt digital, denn das neue TV-Digital-Angebot für den Herbst 2019 ist gerade von 1&1 erschienen, was wir Euch kurz mit allen Vorteilen vorstellen möchten. Selber nutze ich zwar gewöhnliches Kabelfernsehen bzw.…

Aufruf: Die neue iPadBlog Run Challenge ist da – gemeinsam fit bleiben

Sicherlich habt ihr den Beitrag zu unserer App des Monats im September 2015 – Noch eine Runde mit Endomondo laufen – lesen können. Die App selbst bietet schon genügend Bausteine, um Euch zu motivieren und den inneren Schweinehund zu überwinden. Aber die Fitness-Community bietet mehr: Durch die soziale Komponente im Portal können Euch Freunde bei…

App des Monats: Noch eine Runde mit Endomondo laufen

Laufen befreit. Gerade diejenigen unter uns, die einen Job im Sattel haben und ständig im Büro auf Ihren Computer starren müssen, um wichtige Ereignisse zu analysieren, Berichtsreporte erstellen und an weitere wichtige Partner weiter müssen. Ein gesunder Ausgleich darf in unserer Work-Live-Balance unter keinen Umständen fehlen. Daher rufe ich offiziell die Run Challnge aus, bei…

watchOS 2: Die erste Schwimm-App für die Apple Watch

Wie wir im Artikel zu watchOS 2 schon beschrieben haben, bekommen die Entwickler mit dem Release des neuen Watch-Betriebssystems mehr Freiheiten in der App-Entwicklung für die Apple Watch und die Drittanbieter Apps sollen mit diesem Update einen besseren Support erhalten. Im Hinblick auf watchOS 2, hat das Entwicklerstudio „Active in Time“ eine nahezu verrückte App für die…

App-Vorstellung: Fit mit dem „7 Minuten Workout“

Die Applikation „7 Minuten Workout“ hält sich schon seit einigen Wochen ganz oben an der AppStore Spitze. Ich als Fitness-Liebhaber, welcher mehrmals wöchentlich das Fitnessstudio besucht, sowie aktiv im Kampfsportbereich tätig ist, halte erst einmal wenig von solchen „Geheimformeln“, welche die körperliche Fitness mit einem sieben minütigem Workout am Tag immens steigern sollen. Dennoch konnte…

Neue iPhone Apps für Rennrad-Fahrer und Mountainbike-Fans plus Zubehör

Oft haben sich die Biker unter uns gefragt, ob es geht: Das Smartphone als perfekter Radcomputer? Dafür benötigt man die richtigen Bike-Apps und in unserem Juli-Special beweisen wir mit den Apps des Monats im Juli 2013 – Radsport-Apps wohin die Reise gehen soll. Das Unternehmen Runtastic möchten wir uns genauer anschauen und weisen darauf hin, dass die neue Bike-Apps, Sensoren und Halterungen auf den Markt gebracht haben.

runtastic logoRuntastic startet mit einer Radsport-Initiative in die Saison 2013: Erstmals sind die Mobile Apps „Road Bike“ und „Mountain Bike“ als Android-Version erhältlich. Die Fahrrad-Apps fürs iPhone, bereits seit 2012 auf iTunes erhältlich, wurden bei dieser Gelegenheit umfassend überarbeitet. Gleichzeitig zur neuen Software bringt Runtastic neues Zubehör auf den Markt, welches das Smartphone zum wahrscheinlich besten Radcomputer aller Zeiten macht: Der „Runtastic Speed“-Sensor, der „Cadence“(Trittfrequenz)-Sensor sowie der Runtastic Herzfrequenz-Brustgurt zeichnen die Leistungen des Radsportlers noch exakter und umfassender in der App auf. Das Runtastic Bike Case positioniert jedes Smartphone sicher geschützt und ergonomisch perfekt platziert am Radlenker.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (9 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +9 (von insgesamt 9 Bewertungen)