#060 Wie Fotografen mit iPhone und iPad professionell arbeiten / SchnAppschuss mit Photo Annotate

Willkommen zur 60. Ausgabe des iPadBlog.de Podcasts.

Vor einigen Wochen bin ich in München gewesen und zwei liebe Freundinnen zu besuchen und einen geschäftlichen Termin wahrzunehmen, um schlussendlich auch den iPadBlog.de als Internetdienst weiterhin in Deutschland zu etablieren. Dabei habe ich einen sehr interessanten Menschen getroffen, der für einen großen Verlag in München professionell als Fotograf arbeitet und gleichzeitig auch ein großer Apple-Fan ist. In einem Münchener Kaffee haben wir uns dann unterhalten und stellten fest, dass genau diese Aussagen im Bereich Fotografie und iOS nicht im Verborgenen bleiben dürfen. Wir haben ein digitales Aufnahmegerät während unseres Gespräches laufen lassen und somit entstand die 60. Episode, zu der ich Euch mit Markus Hannich herzlich begrüße.

Ich stelle die Fragen: Wie bringt man Fotos auf das iPad drauf? Wie verwaltet der Fotojournalist seine Bilder in einem geeigneten Workflow auf seinem Rechner?

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 8.0/10 (12 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +9 (von insgesamt 9 Bewertungen)

Update der iOS App Kurznachrichten: Google+ mit Upload von hochauflösenden Fotos, Suche und Foto +1

Das Unternehmen Google hat gerade ein neues Update der Google+ iOS App in der Version 1.0.7.2940 auf den Markt geworfen, welche mit dem iPhone, dem iPod und dem iPad kompatibel ist.

Besondere Merkmale

Wer jetzt nach den ultimativen Neuerungen sucht, wird vergebens feststellen, dass es sich um rudimentäre Neuerungen handelt. Immerhin können jetzt hochauflösende Bilder hochgeladen werden, es gibt die Suche und Foto +1. Die erwartete iPad-Auflösung sucht der Tablet-Nutzer – auch in der Suchefunktion – vergebens. Ebenfalls wurden auch die üblichen Fehler bereinigt und die Ausführungsleistung (Performance) verbessert.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (7 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +7 (von insgesamt 7 Bewertungen)

The iPad inspired me to write an eBook

Mach ein eBook daraus! Gesagt getan. Auf der Apple Homepage gibt es eine Pages Dokumenten Vorlage mit der man ePub Dateien erzeugen kann. Die habe ich mir runtergeladen und mit Pages geöffnet. Beachten musste ich jedoch: Mit Bildern wird das zwar klappen (RGB-Modus ist Pflicht), aber nur eines pro Seite und wenn es geht zentriert war optimal. Das Bild darf nicht frei sein und muss im Text mitlaufen bzw. eingebunden sein. Das wird spätestens dann klar, wenn man merkt wie die Seitenanzahl sich bei Vergrößerung oder Verkleinerung der Buchstaben im eBook verändert.

Promocode: Partybilder streng geheim – Euer geheimer Ordner auf dem iPhone

Versteckte Dateien, die getarnt als andere App auf dem iPhone liegen, wäre entweder eine Story für den James Bond im Jahre 2012 oder ein Fall für den iPadBlog 2011 – ihr habt die Wahl. Letzteres triftt ein, denn in diesem Artikle erfahrt ihr, wie ihr unerwünschte Informationen geschickt in einem geheimen Ordner unterbringen könnt. Und so heisst auch der Protagonist dieses Artikels: Mein geheimer Ordner.

Dass ich bei meinen Recherchen erst jetzt darauf gestossen bin. Diese App hätte ich deutlich früher gebrauchen können!

Warum? Klar habe ich Daten, die nur mich etwas angehen.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 7.8/10 (12 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +8 (von insgesamt 8 Bewertungen)

Voice Reader Text to Speech zurzeit nur 79 Cent: Vorlese-App fürs iPhone jetzt mit professioneller Sprachausgabe für PDF-Files!

Gibt es schon jetzt einen Siri-Killer? Möglicherweise eine sinnvolle Alternative für alle diejenigen Nutzer, die kein iPhone 4S haben? Vermutlich nicht direkt als interaktive Lösung, aber Richtung Sprache geht unsere heutige Vorstellung. Die App „Voice Reader Text to Speech“ bringt dem iPhone, dem iPod touch und auch dem iPad das Sprechen bei. Zuhören statt selbst Lesen heißt hier die Devise. Das Programm kann Textdateien öffnen, aus anderen Anwendungen kopierte Texte vorlesen oder Passagen vortragen, die der Benutzer selbst in die App eintippt. Die neue Version 2.4.0 liest jetzt auch PDF-Dateien vor. Zur Feier der neuen Version kostet die App zwei Tage lang nur die Hälfte und ist für 79 Cent statt für 1,59 Euro zu haben.

Die App kurz zusammengefasst

  • App-Vorstellung: Voice Reader Text to Speech
  • Universal-App für das iPhone, den iPod touch und das iPad
  • Professionelle Sprachausgabe mit 21 Sprachen und 32 Stimmen
  • Liest Texte aus verschiedenen Quellen laut vor
  • Übernimmt Texte auch aus anderen Apps
  • Eingabe von neuen Texten über die Tastatur möglich
  • NEU: Unterstützt nun auch PDF-Dateien
  • Preis: 2 Tage lang nur 0,79 statt 1,59 Euro
  • Link: http://linguatecapps.de

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (8 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +8 (von insgesamt 8 Bewertungen)

TeamViewer veröffentlicht Version 7 mit neuer iOS-App

Wir wollen es kurz auf den Punkt bringen: Die neue Software ermöglicht Online-Meetings für bis zu 25 Teilnehmer und bietet erweiterte Fernsteuerungs-Funktionen.

TeamViewer, eine der beliebtesten Lösungen für Fernwartung und Online-Präsentationen, steht nach dem Abschluss der Betaphase jetzt in der finalen Version TeamViewer 7 für Windows-Rechner zur Verfügung. TeamViewer 7 bietet Anwendern komplett neue Funktionen für Online-Meetings. Gleichzeitig wurden auch die Fernwartungs-Features, die weltweit bereits von mehr als 100 Millionen Nutzern verwendet werden, nochmals erweitert.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (9 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +10 (von insgesamt 10 Bewertungen)

Gewinnspiel: Gute Karten und Touren im Urlaub: Freizeit-Navigation für iPhone Smartphones!

Wir hatten in der Redaktion das Thema Tourenaufzeichnung mit dem iPhone und haben uns gefragt: Welche Apps gibt es überhaupt, die Touren mit dem Fahrrad, Motorrad oder einem anderen Fahrzeug (natürlich auch zu Fuß) am besten aufnehmen und mit anderen Interessenten teilen lassen. Bei unseren Recherchen hat uns das Team von KissMyDrive auf das Unternehmen MagicMaps GmbH geführt und diese App wollen wir Euch präsentieren.

Das Erscheinungsbild ist zwar nicht spektakulär, aber die Funktionen scheinen vielversprechend zu sein – schliesslich will der Nutzer auf eine Entdeckungsreise gehen! Mit der 7,8 MB schlanken App namens „Scout“ von MagicMaps habt Ihr einen treuen Weggefährten an Eurer Seite. Via GPS weiß er auf allen Ausflügen wo’s lang geht. Und mit den zusätzlichen Karten für viele Urlaubsregionen, die direkt auf dem Gerät gespeichert werden, spart ihr Euch teure Roamingkosten im Ausland.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (8 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +7 (von insgesamt 7 Bewertungen)

Neue Wege in der iPhone Navigation: NAVIGON – a Garmin company präsentiert die iPhone App in der Version 2.0

„NAVIGON 2.0 für iPhone“ bietet zahlreiche richtungsweisende Neuheiten. Mit der neuen Funktion zur Kartenverwaltung „NAVIGON MyMaps“ können Nutzer frei entscheiden, welche Karten sie auf ihrem iPhone speichern möchten. Dabei sorgt die „Latest Map Garantie“ für das aktuellste Kartenmaterial direkt nach dem Kauf. Dank der Integration von „NAVIGON FreshMaps XL“ können sich iPhone- und iPad-Nutzer jetzt für regelmäßige Kartenupdates entscheiden. Darüber hinaus macht das überarbeitete User Interface die Bedienung der App noch intuitiver.

NAVIGON bietet jetzt eine neue Generation seiner Navigations-Lösung für iPhone und iPad an. „NAVIGON 2.0 für iPhone” wartet mit verschiedenen Neuerungen auf. Erstmals stehen mit „NAVIGON FreshMaps XL“ regelmäßige Kartenaktualisierungen zur Verfügung. Mindestens 24 Monate lang hat der Nutzer in jedem Quartal garantierten Zugriff auf aktualisiertes Kartenmaterial. Dank NAVIGON FreshMaps XL können Besitzer einer Regionalvariante ihre App zu einer Europaversion upgraden und so Kartenmaterial von 44 Ländern nutzen.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 8.5/10 (13 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +9 (von insgesamt 9 Bewertungen)

Yuliop – Kostenlos SMS auf dem iPhone schreiben – Du willst es? Du bekommst es!

Die Yuliop iPhone AppDie App Yuliop ermöglicht es, euch kostenlos von eurem iPhone aus SMS zu versenden.

Ist die App ein wirklicher Konkurrent zur derzeit auf dem Markt am stärksten vertretenen Applikation „WhatsApp“, oder entstehen vermehrt Synergien mit der Verwendung beider Apps?

Wir haben für euch die App getestet und verraten euch, was wirklich hinter den kostenfreien SMS steckt! Exklusiv haben wir für euch iPadBlog.de Leser ein gratis Plus an 20 Energiepunkten, für diejenigen welche sich die App bis zum 25.11.11 herunterladen beziehen können.

Alles weitere nach dem Break…

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 9.1/10 (10 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +10 (von insgesamt 10 Bewertungen)