In der Weihnachtsbäckerei… gibt es dank dem iPad himmlische Plätzchen und süße Advents-Leckereien!

Na? Kommt es euch auch jedes Jahr so vor als ob Weihnachten immer eher statt findet? Wenn man jetzt durch den Supermarkt geht wird man erschlagen, erschlagen von Weihnachtsartikeln und leider auch von dem ganzen Naschzeug. In Genau 2 Monaten ist Weihnachten für die Männer heißt das, in genau 2 Monaten müsst ihr los gehen und ein Geschenk kaufen, die Frauen wissen: jetzt muss man sich schon mal vorbereiten. Das iPad ist ja inzwischen schon häufiger in der Küche anzutreffen. Entweder als Internetradio, als Fernsehmöglichkeit beim kochen oder halt als virtuelles Rezeptebuch. Doch was ist mit Weihnachten? Wie ging noch mal das Spekulatius Rezept? Da braucht ihr nun nicht mehr spekulieren! Das könnt ihr nun alles nachlesen:

Eine Hilfe kann da die App „Weihnachtsbäckerei“ aus dem Hause Emo Media bieten. Zur Zeit gibt es diese App für nur 79 Cent, aus dem Grund hier direkt ein kurzer Review:

Die App wurde ja bereits viel gelobt, bekam Bestbewertungen von der Macwelt, von Chip.de und selbst die schreibende Zunft aus dem Springer Verlag konnte die App überzeugen. Apple selber hat die App vorgestellt, ein Indiz dafür, dass diese App (die gerade mal 29,1 MB groß ist) ja gar nicht schlecht sein kann. Schlecht kann einem nur werden, wenn man beim nachbacken zu viel an der Teigschüssel schleckt, denn die App hat es in der Tat in sich.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (3 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +2 (von insgesamt 2 Bewertungen)