alphabet-fun-ipad

Wenn das iPad Schule macht – Lernapps für Vorschule und Grundschule!

Etwas versteckt im Apple App-Store findet man eine Auflistung der (aktuell) 52 iPad Apps die in den Apple-Werbespots verwendet worden sind. Darunter sind natürlich bekannte Apps wie z.B. iMovie, Keynote, Real Racing 2 HD, Garage Band, Numbers, Pages, iBooks, eBay für das iPad oder Twitter. Aber in der Auflistung findet man auch die ein oder andere App-Perle, der man sonst vermutlich keine Beachtung geschenkt hätte.

Alphabet Fun

Für 1,79 € bekommt man zum Beispiel die App „Alphabet Fun“, eine App für alle Kinder die gerade das Schreiben erlernen. Spielerisch lernt man die Buchstaben und die Zahlen zu schreiben. Die App ist 65,9 MB groß und bringt 70 farbige Zeichnungen mit. Die Kinder können die Buchstaben / Zeichen nachschreiben. Meiner Meinung nach der ideale Zeitvertreib: Freude am Lernen – Problem: Das iPad bekommt ihr so schnell vermutlich nicht wieder.

iTunes

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (11 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +11 (von insgesamt 11 Bewertungen)
Details

Das Sandmännchen gibt es nun auch als App!

Seit 1959 begleitet das Sandmännchen mit seinem Traumsand nun schon Kinder in den Schlaf, ohne selbst an seinem Job zu ermüden. Nein er packt sogar noch eins drauf und startet auf unseren Smartphones und Tablets wieder voll durch. Die „Unser Sandmännchen“ App gibt es seit Anfang dieser Woche im App Store und zwar kostenlos. Mit der App können Sie täglich ab 18.00 Uhr auf die aktuelle Sandmannfolge sowie die Baumhaus-Moderation des Kinderkanals zugriefen. Darüber hinaus sind drei weitere Videos mit Geschichten des Sandmanns verfügbar.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (4 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +4 (von insgesamt 4 Bewertungen)
Details

Eine zentrale App für die Familie: Vorstellung WeWantApps

Die Medien haben sich im Vorfeld schon immens um diese App gekümmert. Jetzt endlich ist sie im AppStore in Deutschland erhältlich und freut sich hoher Beliebtheit. Der iPadBlog ist stolz verkünden zu können, dass „WeWantApps!“ nun allen Nutzern zur Verfügung steht. Das Teamvon Goodbeans hat viel Zeit, Energie und Liebe in die Entwicklung dieser iPhone und iPad App investiert. Es kann gut passieren,  dass „WeWantApps!“ schon bald zu Euren zentralen Apps gehören wird. Wieso klärt dieser Beitrag.

Seid ihr bereit zu finden, wonach ihr gesucht habt?

Es gibt mehr als eine halbe Million Apps im iTunes Store, doch Kinder-Apps zu finden, die das Herunterladen wert sind, ist nicht einfach. Nachdem sich die Entwickler als Eltern selbst mit diesem Problem konfrontiert gesehen haben, entstand die Idee zur Entwicklung von WeWantApps!, einem Appfinder für iPhone und iPad. Mit WeWantApps! findet ihr die besten iPhone und iPad Apps für Euer Kind schnell und einfach.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (11 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +10 (von insgesamt 10 Bewertungen)
Details
bild-am-sonntag-auf-dem-ipad

BILD auf dem iPad – bis zum 24.07.2012 kostenlos lesen!

Am 23.06.2012 sorgte der Springer Verlag mit einer BILD Sonderausgabe für Fuore. Über 40.000.000 Exemplare wurden unter das Volk gebracht. Per Post wurde dafür Sorge getragen, dass KEINER sich dem Springer-Verlag entziehen konnte. Okay, es gab ein paar, die sich vorher geweigert hatten. Die haben dafür einen roten Umschlag bekommen, also auch Post vom Springer…

Details

Digitale Kunstserie Teil 4: Eine weitere Empfehlung für die künstlerische Ader

 

Im AppStore herrscht ein unglaubliches Wachstum – doch interessiert sich der Nutzer wirklich für die künstlerischen Apps, hat es im AppStore mit der Deutschen Bank und Art Works Frankfurt noch längst nicht aufgehört. Es ist beachtlich, dass in diesem Segment eine weitere App angeboten wird, die weitere künstlerische Adern abdeckt.

Nachdem wir Euch im ersten Teil unserer Kunstserie einen groben Überblick über die App Deutsche Bank Art Works Frankfurt, im zweiten Teil durch ein Video einen Einblick in die aktuelle globale Kunstszene gegeben haben und im dritten Teil auf die beiden unterschiedlichen iPhone und iPad-Varianten hingewiesen haben, ist Euch sicherlich die Frage aufgekommen, ob es neben der App Deutsche Bank Art Works Frankfurt (auch Android-Version) noch weitere Versionen für das Apple iPhone als auch für das iPad gibt. Denn viele Art Works Frankfurt Nutzer haben sich mindestens zwei weitere Apps heruntergeladen, die in diesem Beitrag ebenfalls Beachtung finden.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (9 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +9 (von insgesamt 9 Bewertungen)
Details

LÜK-App als Universal-App: Kinder nutzen den beliebten LÜK-Kasten nun auf iPhone und iPad

Nach dem 11. iPadBlog GetTogether Event zum Thema „Needs For Parents“ ist der Fokus auf Erziehung mit dem iPad gesetzt worden. Denn gerade Lernen kann richtig Spaß machen. Viele Kinder kennen den roten LÜK-Kasten und die dazu passenden Übungshefte bereits aus der Schule. Lernen, Üben, Kontrollieren: So gelingt Lernen einmal mit besonders viel Freude und ganz ohne Stress. Die kostenlose LÜK-App nutzt das System nun auch auf dem iPhone, iPod touch und iPad. Kinder der Vorschule und der Klassen 1 bis 4 platzieren die LÜK-Plättchen besonders komfortabel auf den Apple-Geräten, um am Ende über das entstandene Muster zu kontrollieren, ob alle Aufgaben richtig gelöst wurden.

Fassen wir kurz zusammen

  • Neu: LÜK-App (Lernen, Üben, Kontrollieren)
  • Universal-App für iPhone, iPod touch und iPad
  • Lernsystem mit Spiel und Spaß
  • Mit eingebauter Lernkontrolle
  • Für Vor- und Grundschulkinder und die ganze Familie
  • Seit 45 Jahren erprobt und pädagogisch empfohlen
  • Lerninhalte als In-App-Kauf freischaltbar (je 1,59 Euro)
  • Preis: Gratis-App
  • Link: http://www.panvision.de/luek-app/index.html 
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 9.2/10 (11 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +10 (von insgesamt 10 Bewertungen)
Details

#066 Interview mit TripePlay – Kinder und das iPad

Willkommen zur 66. Ausgabe des iPadBlog.de Podcasts.

 

In dieser Ausgabe wollten wir einen Entwickler aus China direkt befragen, wie Kinder und das iPad zusammen passen. Deshalb befassen wir uns in dieser Ausgabe mit den folgenden Themen:

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (15 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +15 (von insgesamt 15 Bewertungen)
Details

Digitale Kunstserie Teil 3: Zwei Türme und zwei Geräte: Vergleich einer iPhone und einer iPad-App

Manche Apps werden in einer iPhone-Version und in einer iPad-Version ausgeliefert. Beide Versionen bieten aufgrund der Beschaffenheit des Endgerätes unterschiedliche Vor- und Nachteile. Im dritten Teil unserer Kunstserie widmen wir uns der Praktikabilität und Zweckmäßigkeit der beiden App-Versionen.

Nachdem wir Euch im ersten Teil unserer Kunstserie einen groben Überblick über die App Deutsche Bank Art Works Frankfurt und im zweiten Teil durch ein Video einen Einblick in die aktuelle globale Kunstszene gegeben haben, ist dem aufmerksamen Betrachter sicherlich aufgefallen, dass die App Deutsche Bank Art Works – neben der Android-Version – sowohl für das Apple iPhone als auch für das iPad erhältlich ist. Beide Versionen haben nämlich eine eigene ID und sind somit eindeutig identifizierbar. Da die ID-Nummer der iPad-App größer ist, schliessen wir daraus, dass erst die iPhone-App im AppStore angeboten und danach die iPad-App angemeldet wurde. In der Tat, der AppStore bietet uns eine Fülle von Apps mit unterschiedlichen App-Darreichungsformen. Die wichtigsten Unterschiede sind die drei App-Darreichungsformen  iPhone-, iPad-, und Universal-App. 

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (14 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +15 (von insgesamt 15 Bewertungen)
Details