In eigener Sache: Zwei Seiten des Lebens

In den letzten Tagen habt ihr hier nichts an neuen Beiträgen gelesen. Das hat einen triftigen Grund. Nicht, dass das Portal verkauft wird, aber es gibt persönliche Dinge im Leben eines Herausgebers, die manchmal zu einem Stillstand der eigenen Aktivitäten führen können. Seit genau einem Jahr bin ich Vater von zweieiigen Zwillingen. Eine Tochter und…

Liveticker zum Apple-Event am 10. Juni 2013

Hier erfahrt ihr die Zusammenfassung zur aktuellen Keynote am 10. Juni 2013 – alle Daten knapp zusammengefasst. Letzte Spekulationen vor Beginn: Plakete zeigen die Zahl „sieben“ für das mobile Betriebssystem iOS 7 für das iPad und iPhone. Wird es das iPad Mini 2 und die iWatch wirklich geben? Auch neuen Mac Minis und MacBook Pros soll es geben. Aber wird es noch ein „One More Thing“ geben? Zumindest gibt es das Apple Special Event definitv heute zum direkt anschauen – es wird nicht verschoben. Wer AppleTV hat, wird sich freuen – siehe Eintrag um 18:00 Uhr. 

wwdc_iOS7-main-2013

Warum hier mitlesen? Na wegen unserer Kommentare und weiteren Einschätzungen! Die Keynote wird bald beginnen… Ach: Und nicht vergessen, alle paar Minuten die Seite neu zu laden – Auf geht’s.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (13 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +13 (von insgesamt 13 Bewertungen)

Persönliche Einschätzung und Erwartung von der WWDC im Juni 2013

Logo: WWDC im Juni 2013Update! Update! Update!: Über diesen Link könnt Ihr die Keynote am heutigen Montag auch online verfolgen: http://www.apple.com/apple-events/june-2013/ Oder Ihr macht Euer Apple-TV an und schaut es bequem im Wohnzimmer. Ab 19.00 Uhr unserer Zeit geht es los.

„Lassen wir uns überraschen“ ist eigentlich mein Credo für die diesjährige WWDC in San Francisco am heutigen 10. Juni 2013. Tim Cook und sein aktuelles Team werden uns wieder unterhalten und uns über die neusten Informationen wie Verkäufe, ausgezahlte Checks an die Entwickler und neue Produkte informieren. In diesem Artikel möchte ich Euch meine persönlichen Erwartungen widerspiegeln, die tendenziell auch als Wünsche interpretiert werden können.

Neue Produkte – Hardware

Persönlich erwarte ich einige neuen Produktvorstellungen. Einige werden umgehend im Handel erhältlich sein, andere werden nur angekündigt und zu einem späteren Zeitpunkt käuflich sein. Hier kommt meine Meinung.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 9.8/10 (11 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +10 (von insgesamt 10 Bewertungen)

Erzeugen sie eigene Energie für ihr Smartphone mit SolePower!

SolePower ist eine speziell entwickelte Schuhsole, die beim Laufen Energie erzeugt. Dabei wird das Prinzip der Piezoelektrizität und Kristalle als Spannungserzeuger genutzt. Bei jedem Schritt wird vom Fuß Druck auf die Sohle ausgeübt, wodurch die Kristalle zusammengedrückt und aneinander gerieben werden, worauf eine kleine Menge an elektrischer Energie entsteht. Diese wird dann einem kleinen Akku…

#V114 Mac und iPad in der Naturheilpraxis

Willkommn zur 114. Video Episode und zum „herrlichen“ Junianfang im Jahre 2013 hier auf dem bekannten und beliebten TechChannel über iOS-Geräte, Apps und Zubehör.  Es ist schon immer unser Ziel bei vielen unserer Themenbesprechungen gewesen, dass wir Euch echte Anwendungen mit Apple-Geräten und besonders dem iPad präsentieren.

vitallstoffe_book_130601

In der heutigen Videoepisode zeigen wir Euch einen solchen Einblick aus den Anwendungen in der Praxis mit Apple und iPad. Neulich bekam ich einen Telefonanruf von Sascha Kauffmann. Er ist Naturheilpraktiker in Düsseldorf und hat mein iBook Videotraining für iBooks Author 2 geladen und durchgearbeitet. Er wollte dann noch mal ein persönliches Training von mir vor Ort. Dieser Bitte bin ich gerne spontan nachgekommen. In Düsseldorf ist das gar kein Problem, sonst nimmt man ja auch in der Apple Welt immer den Teamviewer heutzutage. Auch in diesem Markt wird es laut Stellengesuch von Apple Inc. in Cork wahrscheinlich bald was geben.

Titelbild zur 114. Episode beim iPadBlog.de

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (10 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +10 (von insgesamt 10 Bewertungen)

Webinale und PauseOnError bringen geballte FileMaker-Kompetenz nach Berlin

Mit FileMaker Go können Sie Ihre FileMaker Pro-Daten auf Ihrem iPad ansehen, suchen oder bearbeiten. Ob Sie den Bestand Ihres Warenlagers prüfen, Veranstaltungen vor Ort organisieren oder auf Reisen den Projektstatus aktualisieren möchten, das alles können Sie von unterwegs erledigen. Erstellen Sie Ihre Datenbanken mit FileMaker Pro und greifen Sie dann mit FileMaker Go von unterwegs darauf zu. FileMaker Pro-Layouts sehen auf dem großen Display des iPads beeindruckend aus. Für die meisten Lösungen sind keine Anpassungen nötig.Berlin wird vom 3. bis zum 8. Juni 2013 zur FileMaker-Metropole. Auf zwei unmittelbar aufeinander folgenden Konferenzen treffen sich FileMaker-Entwickler aus aller Welt zum Austausch. Den Auftakt macht vom 3. bis 5. Juni 2013 die Webinale [1]. Sie versteht sich als übergreifende Web-Konferenz, die Brücken zwischen Business, Design und Technologie schlagen will. Ausschließlich um das Thema FileMaker dreht sich dann unmittelbar danach ab 6. Juni 2013 die dreitägige PauseOnError [2]. Diese von hochkarätigen FileMaker-Experten organisierte internationale Konferenz findet erstmalig in Berlin statt. Die PauseOnError wird als unabhängige internationale Veranstaltung  FileMaker-Experten aus aller Welt  versammeln.

FileMaker Plattform auf iOS

Die Teilnehmer der Webinale erwarten in diesem Jahr Antworten auf die aktuellen Herausforderungen zu Themen wie Start-ups, E-Commerce, Digital Marketing, Social Media, Conversion Optimierung und Mobile Computing. Hinzu kommt eine zweitägige „webinale Expo“. Organisatorisch werden neben einer Hauptkonferenz mit zahlreichen Sessions und Keynotes die einzelnen Schlüsselthemen in sogenannten Special Days behandelt. 

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (8 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +8 (von insgesamt 8 Bewertungen)

Umfrage: Neuer Bereich für Business-Apps auf iPadBlog

Liebe Leser des iPadlog.de Portals,

Der 1. Mai 2013 als Kalendergrafikalles neu macht der Mai und somit möchten wir den ersten Aufschlag machen, um mit Euch den Monat und das Portal zu gestalten Neben einer neuen Herstellerseite aus dem Bereich Musik, haben wir noch etwas anderes in Planung. Beim letzten Gruppentreffen hatten wir in der Roadmap das Thema „Business-Apps“ für Q2 2013 stehen. Jetzt ist es soweit – zwei Redakteure von uns kümmern sich bereits um die Umsetzung, möchte Euch aber gleichzeitig ebenfalls mit entscheiden lassen, welche Apps in diesem Business-Bereich positioniert werden sollen.

Daher unsere Frage an Euch: Was sind Eure Business-Apps?

Mit welchen Apps habt ihr besondere Projekte umsetzen können oder haben dazu beigesteuert, im eigenen Geschäftsfeld besser zu bestehen?

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (7 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +6 (von insgesamt 6 Bewertungen)

WWDC beginnt am 10. Juni in San Francisco

wwdc2013 LogoFür knapp $ 1.600,- kann ein Ticket ab morgen für die WWDC erworben werden. Zur Website WWDC. Apple hat heute bekannt gegeben, dass die jährliche Worldwide Developers Conference (WWDC) vom 10. Juni bis 14. Juni im Moscone West in San Francisco stattfinden wird. Auf der fünftägigen Konferenz können Entwickler aus der ganzen Welt mehr über die Zukunft von iOS und OS X erfahren, die es ihnen ermöglicht unglaubliche neue Apps mit innovativen Funktionen zu entwickeln. Die WWDC bietet außerdem über 100 technische Sessions, die von mehr als 1.000 Apple-Ingenieuren präsentiert werden; Hands-On Labs, die die Entwickler dabei unterstützen neue Technologien zu integrieren sowie die beliebten Apple Design Awards, eine Vorstellung der herausragendsten Apps im App Store und Mac App Store. Der Ticketverkauf für die diesjährige WWDC startet am Donnerstag, 25. April um 19.00 Uhr.

Logo: WWDC im Juni 2013

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (10 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +10 (von insgesamt 10 Bewertungen)

Blick in die Zukunft: Autoscheinwerfer als Beamer für das iPhone / iPad?

Verrückte Idee, oder? Vor einigen Monaten zeigte smart die neue Studie mit einem Beamer in der Front, nun zeigt Mercedes-Benz in Shanghai auf der „Shanghai Auto“ eine Studie welche es wirklich in sich hat. Mercedes-Benz verbaut Scheinwerfer mit Laser-Beamer!

Das die Laser-Technologie für die Automobil-Industrie interessant ist dürfte klar sein. Viele Hersteller experimentieren seit Jahren mit den kleinen gebündelten Lichtstrahlen. Audi z.B. würde ganz gerne die herkömmliche Nebelschlussleuchte durch einen Laser ersetzen der dann einen roten Strich auf die Fahrbahn zaubert um die anderen Verkehrsteilnehmer selbst bei starken Nebel zu warnen.

ipadblog-mercedes-gla-laser-scheinwerfer-beamer-3d-kamera-auto

Bei der neuen Mercedes-Benz Studie, dem Mercedes-Benz GLA geht der Hersteller nun noch einen Schritt weiter. Man spricht von Laser-Projektionen. So könnte man z.B. durch die Laser-Beamer für mehr Sicherheit im Straßenverkehr sorgen. Der Hersteller spricht von „Abbiegehinweise des Navigationssystems“ welche als Pfeile auf die Fahrbahn projiziert werden können. So würden dann auch die anderen Verkehrsteilnehmer sehen wohin der Fahrer will. Weitere Möglichkeiten – und nun kommen wir zum Smartphone, iPhone bzw. iPad: Man kann die Scheinwerfer auch als Beamer benutzen. Die Laser können nicht nur das Fahrlicht sondern auch Bilder und Filme auf die Straße bzw. auf eine Leinwand (andere gerade Fläche) werfen und die Zukunft geht noch weiter. Auf dem Dach des Concept GLA befinden sich zwei Kameras welche in der Reling sitzen. Diese könnten 3D-Aufnahmen von der „wilden Fahrt“ mit dem kompakten SUV erstellen. Anschließend könnte man sich die entweder auf dem Bildschirm im Innenraum ansehen oder halt projizieren.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (6 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +6 (von insgesamt 6 Bewertungen)