Das „billig“ oder auch Low-Budget iPhone – Erste inoffizielle Bilder

Das billig iPhone aus Plastik

Seit einiger Zeit herrschen Spekulationen ob überhaupt und wenn ja, wann Apple ein Billig-iPhone auf den Markt bringen wird. Nach neuesten Gerüchten muss es wohl bald soweit sein, denn aus verschiedenen Quellen erhalten wir bereits jetzt noch vor dem offiziellen Vorstellungsdatum erste Bilder zugespielt, die sehr nahe an das Design-Konzept aus Cupertino heran kommen könnten.

Ein neues Low-Budget oder billig iPhone soll es also werden. Billig? Nunja…. es kommt immer darauf an, was man unter einen billigen oder günstigen Smartphone versteht. Apple jedoch, versteht unter einem Low-Budget iPhone ein Gerät, was im Vergleich zu den anderen iPhones (wohl der zwei letzten Generationen) preislich gesehen unter deren Richtwert liegt. Doch keine Angst… für alle diejenigen, die auf der letzten WWDC ein iPhone 5S vermisst haben, werden wohl bei der kommenden Vorstellung ebenfalls neben dem billig iPhone bedient werden.

Das plastik iPhone in grün


VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 7.1/10 (7 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +6 (von insgesamt 6 Bewertungen)

PageScope Mobile – die gratis App für den Drucker von Konica Minolta

PageScope-Mobile App IconNutzer von iPad oder iPhone können bei Konica Minolta auch mobil drucken. Verfügen sie über ein Multifunktionsgerät des Herstellers, ist dank einer App das kabellose Drucken, Scannen und Verwalten von Dokumenten möglich.

Das mobile Büro mit diversen Vorzügen

iPhone und iPad sind an sich eine prima Sache – wer sein Smartphone oder sein Tablet, aber als mobiles Büro nutzen und Dokumente drucken oder scannen möchte, sieht sich gelegentlich vor echte Herausforderungen gestellt. Zumindest die Nutzer eines Multifunktionsgerätes von Konica Minolta haben es künftig deutlich leichter. Mit der App PageScope Mobile wird es möglich, seine eigenen im mobilen Gerät verwalteten Dokumente umfangreich zu verwalten. So können Verbraucher dank einer Wi-Fi-Anbindung E-Mails über ein Gerät dieser Marke problemlos und in verschiedenen Formaten wie PDF oder TIFF ausdrucken ausgeben. Außerdem ist es dank des Gateways möglich, Fotos auf entsprechenden Systemen im Direktdruck auszugeben und gescannte Dokumente nachträglich zu bearbeiten. Darüber hinaus ermöglicht es die App, E-Mail-Anhänge in einem Ordner der eigenen Dokumente zu speichern. Und nicht zuletzt die Möglichkeit, mit einer Suchfunktion in den eigenen Inhalten nach dem passenden Dokument zu suchen, macht die App zu einer echten Arbeitserleichterung. Großer Vorteil: Die App kann im Apple Store gratis bezogen werden. Und: Es ist mit ihrer Hilfe auch möglich, nunmehr direkt aus dem Webbrowser ausdrucken zu können.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (6 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +6 (von insgesamt 6 Bewertungen)

Freedom i-Connex Combi: iPad Bluetooth Keyboard und Schutzhülle mit maximaler Wirksamkeit

Zur Weihnachtszeit macht man sich für gewöhnlich Gedanken, was man seinem Liebsten denn so schönes schenken könnte. Funktional und praktisch sollte es sein und zudem das gewisse Etwas an Spaß mitbringen. So begab es sich zu der Zeit rund um den 24. Dezember, dass sich in der Herberge (bei uns unter dem Weihnachtsbaum) eine Freedom i-Connex Combi niedergelassen hatte.

Dem Namen nach zu folgern, handelt es sich bei der Freedom i-Connex Combi um eine mehrfunktionale Hülle, mit der man nicht nur sein iPad schützen kann, sondern zudem eine sich im Gehäuse befindliche Tastatur zur Verfügung gestellt bekommt auf der man wirklich prima tippen kann, für die meisten besser wie mit dem iPad selbst.

Erster Eindruck:

Die Freedom i-Connex Combi für das iPad 2 und das iPad 3 wirkt im ersten Moment sehr hochwertig. Dieser erste Eindruck sollte sich auch bis auf Weiteres bewahren. Erst einmal ausgepackt, zeigt sich die Freedom i-Connex Bluetooth Combi von ihrer besten Seite. Die äußere Hülle besteht aus robustem Kunststoff, welcher mit kleinen Löchern verziert wurde. Die Löcher dienen aber nicht nur dem Aspekt der Verschönerung, sondern sind dazu gedacht, dem iPad bei Höchstleistung immer noch ausreichend Kühlung zu leisten. Die Bluetooth Tastatur befindet sich in einem Fach auf der Rückseite der Schutzhülle. Damit genügend Grifffähigkeit zugesichert ist, wurde die rückwärtige Fläche der Tastatur in einer Art Leder, welche das Gleiche löchrige Muster wie die Hülle aufweist, ausgestattet. Alles in allem die perfekte Kombination für Vielschreiber, modebewusste Trendsetter oder einfach sicherheitsbewusste Apple Nutzer.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 9.7/10 (6 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +6 (von insgesamt 6 Bewertungen)

Skyscanner: günstige Flüge online buchen!

Skyscanner App LogoSkyscanner, das bekannte Flug-Preisvergleichs-Portal  gibt es nun auch KOSTENLOS als App für iPad und iPhone – vergleichen Sie jetzt über 1.000 Airlines auf millionen von Routen und sparen Sie Zeit und Geld. Sie suchen einen günstigen Flug in den Urlaub, privat oder geschäftlich? Dann ist Skyscanner genau die passende Adresse. Das Flug-Vergleichsportal Skyscanner kombiniert die renommiertesten Fluggesellschaften in einer zentralen Suchmaschine. In Windeseile finden Sie den für Sie günstigsten Flug.



VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (8 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +7 (von insgesamt 7 Bewertungen)

iPhone 5 Lieferstatus und Sendungsnachverfolgung – T-Mobile

Update vom 21. September 2012:

Für viele unter uns ist heute der große Tag der nächsten iPhone Generation gekommen. Einige halten es bereits in Ihren Händen. Glückwunsch!

Die letzten Tage verfolgte ich mit regem Interesse diverse Forenbeiträge zum Thema iPhone 5 Lieferstatus / Vorbestellung und konnte dort einige gemischte Gefühle wahrnehmen. Ähnlich sieht es auch bei uns aus. Viele Mitarbeiter der Telekom haben meinen großen Respekt an Fülle der immer gleich gestellten Fragen wie „Wann kommt den jetzt mein iPhone endlich“ verdient, dabei noch die Ruhe zu bewahren. Leider werden wieder einmal viele Vorbesteller, trotz Premieren-Ticket am heutigen Tag kein iPhone 5 in den Händen halten. Der Ansturm auf das Gerät war einfach überdimensional groß und selbst Apple hatte mit einer solch hohen Nachfrage nicht gerechnet. Laut Konzernangaben ist das iPhone 5 begehrter als die damalige Neuerscheinung des iPhone 4 oder des 4S.

Gerade befindet sich unser Gerät auf den letzten Wegen der Auslieferung:

Der Transportwegs eines iPhone 5


Bereits gestern sind einige iPhone 5 Modelle bei den Mobilfunkherstellern und Redakteuren größerer Zeitschriften aufgeschlagen, um erste Rezensionen und Vergleiche mit dem Vorgängermodell anzustellen. Wir haben für euch unter der Vielfalt an Rezensonsbeiträgen die interessantesten ausgesucht und möchten euch diese hiermit gerne vorstellen:



PS: Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude! Seit also nicht traurig, wenn ihr heute kein iPhone 5 erhaltet. Für uns alle kommt irgendwann einmal der Tag der Tage ;).

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 9.2/10 (14 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +12 (von insgesamt 14 Bewertungen)

Telekom sendet erste Informationen bezüglich iPhone 5 an Premiere-Ticket-Inhaber

Knapp eine Stunde nach dem gestrigen Media-Event erhielt ich als Premieren-Ticket-Inhaber gleich auf zweierlei Wegen der mobilen Kommunikation eine kurze Nachricht der Deutschen Telekom bezüglich der Makteinführung des iPhone 5.

Die Deutsche Telekom hat sich diesmal für Bestandskunden eine Tolle Neuigkeit ausgedacht – das Premieren-Ticket. Mit dem Premieren-Ticket erhalten Kunden bei der Neueinführung von besonders nachgefragten Geräten einen Vorzug gegenüber allen anderen Kunden. Das Premieren-Ticket konnte vor gut 3 Wochen bereits online oder telefonisch über die direkte Kundendurchwahl 2202 angefordert werden. Das Ticket ist selbstverständlich kostenlos.

Soweit zum Premieren-Ticket… Wer das gestrige Media-Event mitverfolgt hat, dem wird höchstwahrscheinlich aufgefallen sein, dass die neue iPhone Generation in zwei unterschiedlichen Netz-Frequenzen, was mit der LTE-Kompatibilität zusammenhängt, ausgeliefert wird. Folglich kommen nun auch wir Deutschen in den Genuss eines extrem schnellen mobilen Internetzugangs üer das iPhone. Mit LTE sind Datendurchsatzraten von bis zu 100Mbps möglich. Die Telekom hat in letzter Zeit vermehrt Großstädte mit LTE auf der Frequenz 1800Mhz ausgebaut, worauf nun das iPhone 5 aufsetzen soll.

Als erstes, erhielt ich eine eMail von der Telekom:

Benachrichtigung der Telekom Premieren-Ticket-Inhaber

Des weiteren, kam ca. 20 Minuten später eine weitere SMS mit folgendem Inhalt:

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (8 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +8 (von insgesamt 8 Bewertungen)