Wie teuflische Farben den Frequenzgang eines iPad-Nutzers erweitern

Logo Musikmesse iPadBlog SpecialDas iPad hat bekanntlicherweise einen Klinkenstecker-Eingang und möchte den Kopfhörereingang auch mit Futter befüllt haben. In der Kategorie ZUBEHÖR findet ihr stets innovatives Zubehör für Euer iPad, iPhone und andere technische Geräte, besonders aber auch Kopfhörer. Audio-Technica bringt dieser Tage eine aufregende, rote Version des professionellen Monitorkopfhörers ATH-M50 auf den Markt. Vorgestellt wird dieser auf dem Stand von Audio-Technica während der Prolight+Sound 2013 in Frankfurt vom 10. bis 13. April in Halle 8.0 am Stand B32.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 9.0/10 (8 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +7 (von insgesamt 7 Bewertungen)

Das neue mit iPad arbeitende Mikrofon AT2020USB Model von Audio-Technica

Logo Musikmesse iPadBlog SpecialDie Musikmesse ist im vollen Gange und ich erinnere mich noch genau, als ich das erste Mal im Jahre 2006 auf der Messe Fuß gefasst habe. Ohne iPad aber schon damals den Drang, alle Informationen aufzusaugen und an mein Netzwerk weiter zu geben. Damals hatte ich fünf Freunde, heute sind es doppelt so viele! Deshalb möchte ich das Special auf iPadBlog.de auch mit einem Thema eröffnen, welches sehr passend zu Sound, Aufnahme und iPad ist: Bereits haben wir in einer Videoepisode über die Frage „Wie ein externes USB-Mikrofon an das iPad angeschlossen wird“ berichtet. Heute wissen wir, dass es dieses Zubehörteil in einer frischen Version in wenigen Tagen für die Öffentlichkeit gibt.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (10 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +10 (von insgesamt 10 Bewertungen)

Musikmesse erweitert Publikumswochenende und ihre Funktion als Event für musikbegeisterte Endkunden

Logo Musikmesse iPadBlog SpecialAm 10. April sind die beiden Messen Musikmesse und Prolight + Sound in Frankfurt am Main gestartet. Die Musikmesse und die Prolight + Sound sind in ihren jeweiligen Branchen die international führenden Veranstaltungen. Während der vier Tage vom 10. bis 13. April präsentieren 2.285 Aussteller aus 54 Ländern ihre Produkte und Dienstleistungen. Dies wird passieren, aber nicht ohne einen Vertreter vom iPadBlog.de. Das blaue Logo hier links soll auf die Spezialbeiträge direkt hinweisen. Ihr erkennt also gleich, dass es sich hier um relevante Musikmesse-Artikel handelt.

Die beiden Messen präsentieren die komplette Wertschöpfungskette im Bereich der Musik und der Veranstaltungswirtschaft.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (8 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +8 (von insgesamt 8 Bewertungen)

Passwort-Safe iPIN für iPhone & iPad erhält Mac-Bruder: Jetzt mit iCloud-Abgleich

Icon von iPIN - Secure PIN & Passwort Safe - IBILITIES, INC.Für die iPad-App reden wir hier von EUR 3,59 im AppStore. Mit einem Invest von EUR 9,99 bekommt der Nutzer den Mac-Counterpart. Am Ende des Artikels könnt ihr den Beitrag kommentieren. Unter allen Kommentatoren verlosen wir jeweils eine Lizenz für den Mac und zwei Lizenzen für Euer iPad. Die Universal-App iPIN für das iPhone und das iPad hat schon vergangenen Sommer einen „großen“ Bruder bekommen und entwickelt sich ständig. iPIN für den Mac ist in der Version 1.0.3 da. Beide Apps nutzen die iCloud, wenn es darum geht, die erfassten User-IDs und Passwörter sicher untereinander auszutauschen. Nun lassen sich die Kennwörter komfortabel am Mac erfassen und dann mobil auf dem iPhone oder iPad abrufen.

iPin auf allen Geräten

Kurz zusammengefasst

  • App-Vorstellung: iPIN für Mac 1.0.3
  • Verwaltet Passwörter, User-IDs und PINs
  • Einsortieren der Passwörter in Kategorien
  • Verwenden persönlicher Icons für die Passwörter
  • Interne Verschlüsselung der Daten nach AES-256
  • Synchronisation über die iCloud
  • Arbeitet perfekt mit iPIN für iPhone/iPad zusammen
  • Preis: 9,99 Euro
  • Link: www.ibilities.com/iPIN.de

Die Geheimzahl der EC-Karte, die PIN vom Handy, der Zugangscode zur eigenen Homepage: Es gibt mehr Passwörter im Alltag, als ihr Euch im Kopf merken könnt – wetter?!

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 9.8/10 (8 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +5 (von insgesamt 7 Bewertungen)

Euer bestes iPad – Umfrage

Jeder von Euch hat wohl hier ein iPad. Die wenigsten von Euch lesen den iPadBlog wohl nur aus Interesse. Falls doch, nehme ich es zurück. Die Vielfalt der Apple Tablets hat seit 2010 extrem zugenommen. Auch dieses Jahr werden noch mindestens zwei weitere Geräte erwartet. Höchste Zeit Euch nach Eurem besten iPad zu fragen. Welches…

OutBank 2: Die Neuauflage von Deutschlands Banking-App

Icon OutBank - stoeger it GmbHWir lieben unser Geld und wollen unsere Finanzen im Überblick behalten. Die erste Version namens iOutBank ist nicht schlecht gewesen. Es ist ein unbekanntes Programm auf unseren iOS-Geräten gewesen und etablierte sich zum App-Liebling. Vor wenigen Wochen hatte die stoeger it GmbH, Entwickler der Banking-App iOutBank, bereits im Januar 2013 das neues OutBank 2 veröffentlicht. Jetzt haben wir ein wenig mit der Finanz-App gespielt und können ruhigen Gewissens über die App des Monats den Aprilscherz berichten. (Org. Text: Ob es ein Aprilscherz ist?)

OutBank 2 ist im App Store verfügbar für iPhone und iPad als Universal-App sowie für Apple Mac (OS X) und trumpft mit folgenden Neuerungen:

  • Sicherer iCloud Sync aller Bankdaten
  • Integrierte Foto-Überweisung (unter iOS)
  • Noch bessere Benutzeroberfläche.

Nachtrag vom 3. April 2013

Länger möchten wir Euch nicht hinhalten. Einige haben sich bereits zu dem Artikel geäußert. Die Textpassgen stammen aus dem Pressetext vom 17. Januar 2013. In der Tat funktioniert bei uns der Sync zwischen einem iMac, MacBook Pro, iPad und iPhone.

Die in den Kommentaren angesprochene „iCloud Sync“-Funktion wurde durch den Hersteller mehrfach gegenüber den Kunden kommuniziert, u.a. hier: http://www.outbank.de/aktueller-stand-sicherer-icloud-sync
Zusätzlich wurde jeder Kunde, der sich mit dem Support des Herstellers in Verbindung gesetzt hat, individuell informiert und unterstützt.

Die Entwickler von OutBank 2 werden in Kürze für OutBank ein Update anbieten, um im speziellen diese Funktion zu verbessern. Auf die seitens Apple hausgemachten iCloud-Probleme hat der Hersteller jedoch leider gar keinem Einfluss. Daher hat iPadBlog erfahren, dass der Hersteller über alternative Cloud-Services nachdenkt und implementieren möchte.

Synchronisation über alle Geräte hinweg

Auf vielfachen Kundenwunsch bietet OutBank 2 erstmals eine Gerätesynchronisierung an. Diese ermöglicht es, die persönlichen Bankdaten auf allen Endgeräten wie Mac, iPhone und iPad automatisch und sicher über das iCloud-Benutzerkonto abzugleichen. Der Anwender kann so beispielsweise von unterwegs bequem seine Kontoumsätze abrufen, mit OutBank 2 kategorisieren lassen und später auf dem Mac auswerten oder ausdrucken. OutBank 2 zeichnet sich hierbei durch die vollständige Verschlüsselung und sichere Übertragung sämtlicher Daten aus. Der OutBank-Sicherheitsstandard schliesst jeglichen Zugriff durch Dritte auf die Kontodaten aus.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 7.9/10 (13 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +6 (von insgesamt 12 Bewertungen)

iPad Mini Mockup

Kampagne Pro iPad: There’s just so much to love about it.

Jetzt wird uns suggeriert, warum wir das iPad lieben. Nachdem das Samsung Galaxy S4 in New York präsentiert wurde und die besonderen Merkmale des iPhone von Apple hervorgehoben wurden, legt der Computerhersteller aus Cupertino nach: Das iPad und das iPad Mini – zwei wie keine anderen. Warum bringt Apple diese Kampagne – ein erster persönlicher Kommentar hierzu.

iPad Kampagne im März 2013

Als das iPad eingeführt wurde, gab es nichts wie jenes (Tablet). „And there still isn’t,“ wie in dem Newsletter aus Cupertino festgestellt wird. Heute nutzen mehrere Millionen Menschen ein iPad und ein iPad Mini, um alles vorstellbare zu machen. Auf der Apple Promo-Website „Why iPad“ sind alle Argumente zusammengefasst.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (7 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +6 (von insgesamt 6 Bewertungen)

Film-Streaming: Watchever auf PlayStation (2/5)

Willkommen zu unserer Serie „Four steps how to watch“ über das Thema Film-Streaming. Eigentlich wollten wir im zweiten Teil über Watchever auf dem iPad berichten, doch hat uns heute eine Meldung erreicht, die wir im passenden Zusammenhang vorziehen möchten. Gerade für diejenigen, die eine SONY Spielekonsole ihr eigenen nennen dürfen, sollte dieser Blick über den Tellerrand sehr wichtig sein.

Film-Streaming: Watchever auf Playstation

Ihr könnt ab sofort  tausende TV-Serien und Filme in HD und als Originalversion ab sofort über Eure PlayStation®3 auf dem Fernseher geniessen.

Titelbanner Watchever Series 2013

Was hat das ganze im iPadBlog verloren? Es liegt nahe, dass diejenigen iPad-Nutzer von uns auch eine Spielekonsole im Haushalt besitzen. Außerdem bietet unsere Serie über den Film-Streamingdienst eine gewisse Vollständigkeit und diese „Breaking News“ gehören damit dazu. Wer von Euch hat den ein iPad in Kombination mit einer Playstation? Schreibt es uns in die Kommentarfunktion. Und jetzt erfahrt ihr hier, wie Watchever auf Playstation geht:

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (8 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +8 (von insgesamt 8 Bewertungen)

HowTo: Photo Transfer App

Icon der Photo Transfer AppÜber 3.350 Bilder sind in der Camera Roll Eures iPad bzw. iPhone und einige Updates bekannter Apps lassen sich nicht mehr durchführen, weil ihr auf Eurem 32 GB iOS Gerät einfach kein Platz mehr habt. Ein einfacher Blick unter Einstellungen – Allgemein – Benutzung bestätigt, dass ihr nur noch 320 MB zur Verfügung habt. Das ist einfach zu wenig. Nun stellt sich noch heraus, dass der meiste Speicher von „Fotos & Kamera“ geschluckt wird – ganze 8,9 GB. Was also tun? Ich plane alle Bilder und Videos zu sichern. Entweder auf einem Ordner meines Mac oder gleich in einen Ordner auf unserer NAS. Gerade aber ist das Kabel nicht zur Hand und ich frage mich, ob es eine kabellose Lösung in der iPad- und iPhone-Welt gibt? Die Photo Transfer App erlaubt Euch Fotos zwischen iPad, iPhone und Eurem Computer via WiFi auszutauschen. Ein erster Lösungsansatz aus dem iPad-Alltag.

Photo Transfer App Titelbild

Die erste Frage, die ich mir stellte ist nach der Einfachheit gesetzt gewesen. Kann ich wirklich so mir nichts Dir nichts die Bilder rasch zwischen allen Geräten, wie dem iPad, iPhone und Computer hin und her schieben?

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (6 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +6 (von insgesamt 6 Bewertungen)