Business Card Reader App liest und speichert Visitenkarten

Eine sehr nützliche App, auf die wir hiermit unbedingt hinweisen wollen, ist der Business Card Reader des Entwicklers SHAPE Services. Die App scant „liest“ mit der Kamera des iPhones über eine spezielle Texterkennungs-Technologie das Bild einer Visitenkarte und bereitet die Daten für Euer Adressbuch auf – keine manuellen Eingaben mehr erforderlich!

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (9 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +9 (von insgesamt 9 Bewertungen)

Die besten Apps für eine Business-Reise

Montagmorgen, 4:30 Uhr. Der Wecker klingelt, die Geschäftsreise steht an. Also fertig machen, Koffer holen und das iPad griffbereit verstauen. Denn natürlich ist man mit der Vorbereitung noch nicht fertig geworden, sondern muss im Flugzeug noch ein bisschen nacharbeiten. Dabei können verschiedene Business-Apps hilfreich sein, von denen es mittlerweile tausende im App-Store gibt. Die beiden…

App Test: WorldCard Mobile – Visitenkarten einscannen mit dem iPhone / iPad

Eigentlich sind ja in der heutigen Zeit Visitenkarten vollkommen aus der Mode, aber irgendwie sind diese auch nicht tot zu kriegen. Auf Messen, auf Veranstaltungen und auf Events werden oft die Karten verteilt. Und dann? Dann lagern diese meistens in der Geldbörse und verschwinden dann irgendwann, die notwendigsten Sachen hat man event. vorher noch per Hand übernommen. Sinnvoller und einfacher geht es mit der App WorldCard Mobile, mit der kann man die Visitenkarte einfach abfotografieren und mittels einer automatischen Texterkennung dann automatisch erfassen lassen. In diesem Beitrag habe ich die App mal kurz angetestet…

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 8.1/10 (18 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +11 (von insgesamt 11 Bewertungen)

Beschleunigte OCR-Verarbeitung und vereinfachte E-Book-Erstellung – Papierdokumente direkt ins passende Format für iPad konvertieren

An alle Windows-Nutzer dieses Blogs hier: ABBYY FineReader 11 ist jetzt verfügbar. Warum dies für die iPad-Welt wichtig oder zumindest nützlich sein kann, klärt dieser Artikel.

Im Jahr 2001 wurde ABBYY Europe GmbH gegründet und im gleichen Jahr wurde ABBYY FineReader 5.0 im westeuropäischen Markt vorgestellt. 10 Jahre später, wird uns ABBYY FineReader 11 präsentiert. Denn 2011 hat die Tablet-Generation erst begonnen und Software sollte sich auf die Ansprüche der Tablet-Nutzer einstellen. Dank verbesserter Funktionen und neuen Tools macht ABBYY FineReader 11 die Arbeit mit Dokumenten und Texten noch effizienter! Das ist Texterfassung leicht gemacht.

Abby in 150 Worten erklärt

ABBYY FineReader 11 ist ein intelligentes Texterkennungsprogramm, das mit herausragender Genauigkeit und Effizienz aus gescannten Dokumenten, PDFs und Digitalkamera-Bildern sofort editierbare elektronische Dokumente erzeugt. ABBYY FineReader rekonstruiert Tabellen, Spalten, und andere Formatierungen, was für Euch eine erhebliche Zeitersparnis gegenüber dem herkömmlichen Abtippen und Überarbeiten Eurer Dokumente bedeutet. Die intelligente ABBYY ADRT rekonstruiert nicht nur den Text sondern auch komplexe Strukturen mehrseitiger Dokumente wie Kopf- und Fußzeilen, Fußnoten sowie Seitennummerierung und behält dabei Formatierungen und Verlinkungen bei.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 8.9/10 (7 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +6 (von insgesamt 6 Bewertungen)

MacApp-Vorstellung: Disk Drill 3 macht viele Wünsche möglich – auch iOS-Sicherungen [Gewinnspiel]

Das Unternehmen Cleverfiles hat Disk Drill in der Version 3.0 auf den Markt gebracht – somit ist das Programm noch superheiss, da es gerade aus dem Backofen gezogen wurde. Mit nur knapp 22MB ist es recht klein, soll aber einen enormen Funktionsumfang haben. Der neue Disk Drill. Wiederherstellen, Schützen und Anzeigen Eurer Daten und Clean Up…