Weltweite Klimadaten und Sturmbeobachtung in MeteoEarth for iPad 1.2

MeteoEarth for iPadWir hatten einen herrlichen Juli und der August ist ebenfalls nicht von schlechten Eltern gewesen. Wir iPad-Nutzer wollen gerne alles unter Kontrolle haben – auch das Wetter? Das geht leider nicht, aber mit tollen Apps lassen sich die Wetterbedingungen hervorsagen oder der aktuelle Stand nach einen Sonnen- oder Regenschirm besser definieren. Die neue Version von MeteoEarth for iPad ist seit dem 22. August 2013 mit umfangreichen neuen Funktionen erschienen. Grund genug, sich diese App mit allen Neuerungen genauer anzuschauen.

Klimadaten für die letzten 30 Jahre wurden integriert. So können sich Nutzer für alle Orte der Welt ansehen, wie sich das Wetter dort im Jahresverlauf entwickelt, wo und wann es die höchsten Temperaturen oder auch die meisten Regentage gibt. Ästheten kommen auf ihre Kosten mit der neuen Darstellung von Gewittern und der Niederschlagslayer unterscheidet jetzt zwischen Schnee, Regen und Schneeregen. Mit dem neuen Stormtracker können Premium-Nutzer die bisherigen und vorhergesagten Routen tropischer Stürme verfolgen. Ob Route, Windgeschwindigkeit oder Kategorie: Der Stormtracker liefert alle relevanten Daten zu Stürmen. 

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 8.2/10 (6 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +4 (von insgesamt 6 Bewertungen)