iOnRoad – Das Assistenzsystem für jeden Autofahrer mit iPhone

Moderne Fahrzeuge sind, wenn man es wünscht und es sich leisten kann, mit sämtlichen Assistenzsystemen ausgestattet. Die neue Mercedes-Benz E-Klasse z.B. kleckert nicht, sie klotzt. Technisch gesehen bietet Sie nun schon direkt vor der E-Klasse Features die es wirklich in sich haben.

20130104-200416.jpg

© Foto: Daimler 2012

Durch hochmoderne Sensoren (z.B. eine Stereo-Kamera unter dem Innenspiegel) und intelligente Algorithmen werten die Sensoren und das Kamerabild die Informationen aus, somit sind weitergehende Assistenzsysteme möglich. Fußgänger, Verkehrszeichen und querende Fahrzeuge können so nun räumlich eingeordnet und Gefahren frühzeitig erkannt werden. Einige Autofahrer sind der Meinung, dass diese Systeme zu sehr „Eingriff“ nehmen, einige fühlen sich sogar entmachtet. Ich persönlich sehe es als Sicherheitsgewinn, man muss sich einfach nur mal überlegen wie oft man heutzutage abgelenkt wird.

Während die modernsten Fahrzeuge diese Funktionen bieten bleiben die Fahrer von älteren Fahrzeugen, in der Regel, auf der Strecke. Man kann ja schlecht ein Kamera- und Radarsystem nachrüsten. Kann man nicht? Nun! Es gibt eine 8.8 MB große iPhone App im AppStore die auf den Namen iOnRoad getauft wurde. Mit dieser App soll man einen kleinen Handheld-Assistenten bekommen der zwar nicht aktiv eingreift, aber warnen soll.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 8.1/10 (16 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +6 (von insgesamt 10 Bewertungen)