checkers-dame-nicht-nur-fuer-kinder-ipad-spiel

Die Abende werden länger – Zeit für eine Runde Dame (nicht nur für Kinder)

Ich bin in einer Zeit groß geworden, da gab es noch kein iPad, es gab noch nicht mal einen Gameboy als ich noch ein ganz kleiner Junge war. Musikalisch gab es noch Schallplatten und Kassetten und ich hab den ersten Walkman bewusst mitbekommen (und damals auch gehabt). Heute hört man seine Musik digital vom iPod / iPhone und spielt ehemalige Brettspiele auf dem iPad. Manchmal vermisse ich die gute alte Zeit, hin und wieder liebe ich allerdings auch die neue digitale Welt.

Vor allem liebe ich den Fortschritt, wenn man mit seinen Kindern eine kleine schnelle Runde spielen möchte aber gerade kein Spielbrett dabei hat. Das kann z.B. beim Arzt sein, im Wartezimmer oder aber auch Abends im Hotelzimmer, im Urlaub, auf Reisen…

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 7.0/10 (5 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +4 (von insgesamt 4 Bewertungen)
Details

Wollt ihr wirklich neue Fotos und Videos automatisch in ein privates Album auf Google+ hochladen?

An alle Google+Nutzer, die das soziale Netzwerk begeistert auf dem Desktop und besonders als App nutzen. Ich habe intern und in der Famile ausgemacht, dass alle privaten Bilder nicht ins Internet hochgeladen werden. Dass ich mal einen Fotostream Ordner in der iCloud erlaubt habe, wurde schon mit einer bösen Miene bewertet. Zufälligerweise bin ich wieder auf mein sekundäres soziale Netzwerk Google+ gegangen, als ich mit einem kurzen Erschrecken feststellen musste, dass alle privaten Bilder in Google+ hochgeladen waren. In diesem Artikel möchte ich Euch vorstellen, wie ich zufälligerweise die Entdeckung bemerkt habe und wie die Lösung zur Deaktivierung dieser Einstellung aussieht.

Heute öffne ich meine Seite auf Google+ und denke mir einfach, wie kommen diese Privatfoto in das Social Network?

Da fängt der Kopf wirklich gleich an unterchiedliche Dinge zu denken: Spionage, neuer Dienst namens Google Home oder HomeView by Google oder falschen Button betätigt? Entsetzt muss der Nutzer den Tatsachen in die Augen blicken, dass private Fotos vom Handy direkt in Google hochgeladen wurden. Sie sind zwar nicht für andere Nutzer des sozialen Netzwerkes frei gegeben, aber auch dies kann rasch erledigt werden.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 6.1/10 (8 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: -4 (von insgesamt 8 Bewertungen)
Details

Das Geheimnis von Curiosity

CuriosityAlles in diesem Spiel dreht sich um einen Würfel, bzw. was im inneren von diesem steckt. Doch um an den Kern zu gelangen, muss man zuvor die Außenschicht Pixel für Pixel abarbeiten. Sie werden schnell bemerken, dass der Würfel wesentlich größer ist als gedacht und das Abbauen als eine nahezu unendliche Tätigkeit erscheint. Doch Sie sind nicht allein! Menschen aus aller Welt bauen die einzelnen Schichten mit Ihnen ab um das innere zu entdecken. Doch nur einer wird es schaffen und das lebensverändernde Geheimnis des Würfels lüften!

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (7 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +8 (von insgesamt 8 Bewertungen)
Details

Gutscheinmagazin: Kostenlose Universal-App für iPhone und iPad spart bares Geld beim Online-Shopping

Das Einkaufen macht besonders der Damenwelt in den Einkaufzentren viel Spaß. Doch Online-Shopping macht noch mehr Spaß, zumal jedes Produkt 14 Tage ausprobiert werden kann und ohne jegliche Gründe wieder zurück gesendet werden kann. Weiterer Aspekt: Immer mehr Online-Shops geben Gutscheincodes aus, um neue Kunden zu locken oder alte Kunden zu belohnen. Wer diese Codes nutzt, spart beim Einkaufen im Internet viele Euros. Nur: Wie findet der Nutzer diese Gutscheine eigentlich? Das Portal Gutscheinmagazin.de sammelt sie – für Cyberport, Zalando, Opodo und viele weitere Online-Marktplätze. Nun liegt das geldwerte Sammelwerk auch in Form einer kostenlosen App vor. Alle aktuellen Gutscheine sind so auf allen Wegen besonders schnell zur Hand.

Kurz zusammengefasst

  • App-Vorstellung: “Gutscheinmagazin
  • Universal-App für iPhone, iPod touch und iPad
  • Aktuelle Gutscheine für bekannte Online-Shops
  • App sortiert die Gutscheine in viele Kategorien ein
  • Interessante Online-Shops lassen sich als Favoriten speichern
  • Push-Alarm bei neuen Gutscheinen der Favoriten
  • Gutscheine lassen sich aus der App heraus einlösen
  • Weiterführende Informationen im integrierten Blog
  • Preis: Gratis-App
  • Link: www.gutscheinmagazin.de

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 9.1/10 (9 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +8 (von insgesamt 8 Bewertungen)
Details
apptivity-hot-wheels-ipad-app

Apptivity macht aus dem iPad den mobilen Auto-Spieleteppich und mehr…

Vor ein paar Wochen habe ich euch hier schon die Cars-iPad-App vorgestellt. Dieses mal dreht sich alles um eine ganz ähnliche App. Bei Apptivity (der Hot Wheels App für das iPad) gibt es ein ganz ähnliches Gameplay wie bei der Cars-App. Das Tablet wird zum Spielteppich, das Spielzeug zum Eingabegerät.

Ihr könnt für euch (oder eure Kinder) spezielle Fahrzeuge käuflich erwerben. Diese haben spezielle Kontaktpunkte auf der Unterseite. Damit kann man die Autos auf dem Tablet bewegen und das iPad erkennt diese als Eingabegerät.

Euch verrate ich ein kleines Geheimnis: Ihr könnt die App auch mit den Fingern steuern, ihr braucht das Auto nicht – auch wenn es mit natürlich mehr Spaß machen dürfte, vor allem für die Kids.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 9.8/10 (6 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +6 (von insgesamt 6 Bewertungen)
Details

Wie ihr mit Eurem iPad ein Multi-Room-Soundkonzept umsetzt – das SONOS Soundsystem

Musik macht Spaß und wir haben etliche Musik-Streamindienste, die wir nun mit der richtigen Hardware geniessen sollten. Da darf die Vorstellung eines SONOS-Systems nicht fehlen. Der Begriff des kabellosen Streamens von Musik fällt immer öfter. Woran denkt ihr als aller Erstes? An die AirPlay-Technologie von Apple. Ja, ich auch. Einfach und ohne größeren Aufwand sind die Argumente für Apples Streaming-Dienst. Es gibt eine parallele Technologie. Angeboten wird diese von SONOS und anders als AirPlay könnt ihr mit einem SONOS Soundsystem auf Wunsch in jedem Raum einen anderen Titel spielen. Hier wird es konzeptionell interessant, wenn wir neben dem Wunsch nach kabellosem Streamen auch noch auf der Suche nach einem Multi-Room-Soundkonzept sind.

In unserem Beitrag testen wir drei Komponenten für unser Multi-Room-Soundkonzept: Einmal die SONOS-Bridge und zweimal die Play5-Lautsprecher, die einen Gesamtwert von knapp EUR 790,- haben.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (8 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +8 (von insgesamt 8 Bewertungen)
Details

Auf der Überholspur: Need For Speed Most Wanted

Need for SppedMit Vollgas über die Straßen brettern, ohne sich dabei selber in Gefahr zu begeben. Dies bietet der Rennklassiker “Need for Speed” schon seit einiger Zeit. Seit kurzem gibt es nun den neusten Teil “Need for Speed Most Wanted” von EA für iPhone, iPad und Android. Ganz am Beispiel der Konsolen und PC-Version fährt man seine Einführungsrennen mit einer 1A aufgemotzten Karre, danach muss man seine Rennen jedoch mit einem Ford Focus bewältigen. Zumindest solange bis man sich einen neuen Wagen freigeschaltet bzw. genug Geld (“Speed Points”) hat, um

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 9.7/10 (9 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +7 (von insgesamt 7 Bewertungen)
Details
roads-of-rome-hd-ipad

Angetestet: Roads of Rome HD – kein normales Aufbauspiel!

108 MB groß ist eine Simulation die zum Zeitkiller werden kann. In ein paar Tagen wird der dritte Teil von Roads of Rome (Straßen von Rom) im AppStore erwartet. Zur Zeit gibt es für ein paar Tage Roads of Rome 2 zum Sonderpreis und den ersten Teil kostenlos.

Für euch habe ich mich mal auf die Spurensuche gemacht, auf die Suche nach den Straßen von Rom. Die Geschichte dahinter möchte ich einmal kurz anreissen: Ihr seid Victorius. Victorius ist in die Tochter von Caesar verliebt. Caesar ist von der Liebe (die scheinbar bei Julia auch auf Gegenliebe stößt) weniger begeistert, doch Victorius ist ein zu guter Feldherr um “aus dem Weg geschafft zu werden”. Also schickt Caesar euch auf eine große Mission: Straßen bauen lassen, die Straßen von Rom.

Das Gameplay: Einfach erklärt! Klick und Pray! Ihr punktet in dem ihr in möglichst kurzer Zeit viele Straßen baut. Dazu müsst ihr eurem kleinen Helfer mit Holz versorgen (Bäume fällen oder umgestürzte Bäume nutzen), Beeren sammeln (Verpflegung muss sein) usw. – mit der Zeit steigt der Schwierigkeitsgrad und man muss schon gut überlegen was man tut.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (2 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +2 (von insgesamt 2 Bewertungen)
Details

HowTo: Wie ihr das Netzwerk einer AirPort Express Basisstation für Euer iPad erweitert – Der FRITZ!WLAN Repeater 310

Vor einigen Wochen haben wir bereits die Apple AirPort Express Basisstation hinsichtlich der Reichweite getestet, da wir ein bereits vorhandenes Netzwerk mit der TimeCapsule erweitert haben. Viele Fragen erreichte die Redaktion und die Antwort, ob die Apple Airport Express Basisstation über drei Etagen funkt ist recht eindeutig ausgefallen: Leider nein. Bei drei Etagen und der Positionierung in der mittleren Etage bleibt oben ein Raum ohne WLAN-Netz. Das mag der gesündeste Raum sein, aber für den Empfang von schnellem Internet ist dieser nicht geeignet. Daher wird hier kein iPad und iPhone Freude haben. Wir haben hiermit ein SetUp mit einer TimeCapsule, die mit einer Apple AirPort Express erweitert wird – allerdings nicht ausreichend. Um eine weite und absolute Abdeckung zu erreichen, bedienen wir uns zu einem günstigen und preiswerten Trick aus dem Zubehörhandel – doch funktioniert dieser auch mit den Apple-Produkten?

Klein und kompakt: Der neue FRITZ!WLAN Repeater 310 steht für mehr Reichweite in jedem WLAN-Netz.

Das Ding ist leicht und klein, benötigt lediglich eine freie Steckdose und ist soll einfach in der Installation sein. 

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 9.0/10 (10 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +8 (von insgesamt 8 Bewertungen)
Details