HowTo: SIM-Lock entsperren und neue Karte aktivieren

Viele haben bereits und bekommen ihr neues Smartphone zugesendet und aktivieren die neue Sim-Karte – meistens die Nano-SIM. Zurück bleibt ein anderes iPhone, welches weiter gegeben wird oder verkauft werden soll. Meistens sind 24 Monate vorbei und es lohnt sich, das Gerät frei zuschalten, so dass jede SIM-Karte und jeder Anbieter auf dem Gerät verwendet werden können. Es ist nicht einfach, herauszufinden, wo was umgestellt werden muss. In diesem Artikel möchte ich den Nutzern die Schritte zur raschen Umstellung auf die neue SIM-Karte erklären.

Wenn ihr Euer Handy mit der Mobilfunk-Karte eines anderen Anbieters nutzen wollt, müsst ihr zunächst den SIM-Lock entfernen. Die Entsperrung eines Apple iPhone ist erst nach 24 Monaten möglich. Ab dem 23.07.2012 gekaufte iPhone 4S sind nach Aktivierung per iTunes automatisch entsperrt. In unserem Beitrag widmen wir uns einem iPhone 4. Der Mobilfunkanbieter T-Mobile bietet eine separate Internetseite für dieses Vorgehen.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (11 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +11 (von insgesamt 11 Bewertungen)
Details

App-Vorstellung: Dank der App VisitDenmark wird dieses Land zum Erlebnis

Wer von Euch ist schon in Dänemark gewesen? Habe ich mir fast gedacht. Um die Entscheidung ein wenig einfacher zu gestalten, sind wir im AppStore auf eine besondere App gestossen, die das Thema Tourismus und insbesondere Dänemark einzigartig aufgreift.

Die neue Version 1.3 glänzt mit einer Vielzahl an Features. Neben der überarbeiteten PLZ-Suchfunktion, erhält die App auch einen “Turbolader” beim App-Start.

Die kostenlose, umfangreiche Applikation von VisitDenmark, Dänemarks offizieller Tourismuszentrale, ist informativ und umfassend behilflich, wenn ihr Dänemark in Euer Herz geschlossen habt oder noch schliessen wollt. Sie bietet Euch zur perfekten Urlaubsvorbereitung eine aktuelle Wettervorhersage für jede dänische Urlaubsregion. Wir mögen den Ort Hirtshals, und so sieht der von uns angetestete Wetterbericht für den 29.11.2012 aus:

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (10 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +10 (von insgesamt 10 Bewertungen)
Details

Zeit für Geschichten · Time for stories: Lese-Lern-Apps mit der Silbenmethode (1/4)

Es gibt zahlreiche Bildungsapps für die Vorschule, in denen Kindergartenkinder die Buchstaben und das Alphabet kennenlernen können. Auch für die älteren Schüler der Sekundarstufe gibt es von Vokabeltrainern für die Fremdsprachen bis hin zu fachspezifischen Apps für Mathe oder Naturwissenschaften eine große Angebotsfülle. Für Grundschulkinder sind die sinnvollen Lernapps aber noch sehr rar. Die App-Reihe für das iPad „Zeit für Geschichten“ schließt diese Lücke.

Die Apps sind speziell für Grundschüler und Leseanfänger konzipiert: Kinder der ersten und zweiten Klasse üben mit den Lese-Lern-Apps flüssig und sinnverstehend lesen, ohne dass der Spaß dabei zu kurz kommt! Methodisch-didaktisch aus einem Guss ermöglichen die kleinen Geschichten mit intelligenten Funktionen, lustigen Animationen und Spielen ein einzigartiges interaktives Lernen mit dem iPad.

Fahrplan unserer neuen Serie

Wir möchten Ihnen die App-Reihe in einer Serie vorstellen und erklären heute

  • welche Geschichten bereits erschienen sind
  • wie die Apps Kinder zum Lesen motivieren

In den nächsten Wochen erfahren Sie

  • wie genau die Silbenmethode in den Apps zum Einsatz kommt (Teil 2)
  • wie Anfänger in der Fremdsprache Englisch mit den Apps lernen (Teil 3)
  • welche sinnvollen Lernspiele die Apps bieten (Teil 3)
  • wie die App-Reihe in ein großes medienübergreifendes Lernangebot eingebettet ist und so auch gut im Schulunterricht eingesetzt werden kann (Teil 4)

 

Zeit für Geschichten – Interaktives Lernen mit dem iPad

Alle Apps enthalten eine Geschichte mit altersgerechter Thematik auf Deutsch und Englisch, lustige Animationen, ein Lese-Quiz und ein Memo-Spiel. Sprachniveau und Wortschatz sind auf Lese- und Sprachanfänger abgestimmt. Die Illustrationen unterstützen den Verstehensprozess und bieten darüber hinaus weitere Sprechanlässe.

Selbstverständlich gibt es keine versteckten Kosten durch In-App-Käufe.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (15 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +14 (von insgesamt 14 Bewertungen)
Details

Der Kinderschutz für Smartphones von Salfeld!

Telefon, Internet, Kamera und MP3-Player in einem Gerät namens Smartphone vereint, steht für viele Kinder bzw. Jugendliche ganz oben auf der Wunschliste. Da Smartphones oder Tablets mittlerweile nichts anderes als mobile Computer sind, besteht bei diesen natürlich ebenso oder sogar aufgrund der Mobilität noch mehr die Frage nach der Sicherheit für Kinder und Jugendliche.Diese spielt für Eltern eine große Rolle, weshalb die vielen Funktionen eines Smartphones eher als unerwünscht angesehen werden. Basierend auf diesem Konflikt hat die Firma Salfeld ein App namens ChicoBrowser entwickelt, mit der Sie bestimmen können ob und auf welche Seiten Ihr Kind Internetzugang hat.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 9.8/10 (12 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +11 (von insgesamt 11 Bewertungen)
Details
alphabet-fun-ipad

Wenn das iPad Schule macht – Lernapps für Vorschule und Grundschule!

Etwas versteckt im Apple App-Store findet man eine Auflistung der (aktuell) 52 iPad Apps die in den Apple-Werbespots verwendet worden sind. Darunter sind natürlich bekannte Apps wie z.B. iMovie, Keynote, Real Racing 2 HD, Garage Band, Numbers, Pages, iBooks, eBay für das iPad oder Twitter. Aber in der Auflistung findet man auch die ein oder andere App-Perle, der man sonst vermutlich keine Beachtung geschenkt hätte.

Alphabet Fun

Für 1,79 € bekommt man zum Beispiel die App “Alphabet Fun”, eine App für alle Kinder die gerade das Schreiben erlernen. Spielerisch lernt man die Buchstaben und die Zahlen zu schreiben. Die App ist 65,9 MB groß und bringt 70 farbige Zeichnungen mit. Die Kinder können die Buchstaben / Zeichen nachschreiben. Meiner Meinung nach der ideale Zeitvertreib: Freude am Lernen – Problem: Das iPad bekommt ihr so schnell vermutlich nicht wieder.

iTunes

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (10 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +10 (von insgesamt 10 Bewertungen)
Details

Mehr Touch für Touchdisplays!

Der Computerwissenschaftler Chris Harrison hat ein Touchdisplay entwickelt, das zwischen der Berührung mit den Fingerspitzen, den Fingernägeln, den Fingergelenken oder einem Stift unterscheiden kann. Doch ist es weniger die Hardware die das ermöglicht sondern vielmehr die Software, die anhand der Vibrationen und der Akustik erkennt was das Display berührt hat. Dies ermöglicht natürlich neue Möglichkeiten…

Details

Headset im Test: Rockdale Bluetooth Stereo Headset

Hervorragende Soundqualität und maximale Bewegungsfreiheit auf dem Stepper im Lieblingsfitnessstudio mit Blick auf schöne Körper? Nun, das geht mit Sicherheit mit einer Anmeldung im Fitnessstudio, aber es werden auch die richtigen Kopfhörer benötigt. In dem heutigen Artikel wollen wir Euch eine Empfehlung (eigentlich auch schon als passendes Weihnachtsgeschenk – aber nicht an seine eigenen Freundin) mitgeben.

Rockdale ist ein Bluetooth Stereo Kopfhörer von der Firma Novero, welcher Euch bequem erlaubt, die Lieblings-Playlisten zu hören und zwischen Telefonanrufen leicht hin und her zu wechseln. Mit den Rockdale Kopfhörern habt ihr wirklich einen Kompromiss aus hoher Soundqualität und einer echten Audioerfahrung. Wer möchte noch heute mit umständlichen Kabelsalat beschäftigen? Rockdale ist kabellos und komfortabel zugleich.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 9.8/10 (12 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +12 (von insgesamt 12 Bewertungen)
Details
Cortal Consors App: Watchlist Übersicht

#V108 Finanzen mit der Cortal Consors App im Griff halten – Portfolio & Nachrichten, Teil 2

Willkommen zum zweiten Teil in unserer Finanzserie, in der die Cortal Consors App für das iPad eine wichtige Rolle spielt. Wir haben uns hier auf die Cortal Consors App gestützt, da die App einen enormen Funktionsumfang bietet und zusätzlich intuitiv zu bedienen ist. Dies beschreiben wir auch im ersten Teil unserer Serie mit dem Titel “Finanzen mit der Cortal Consors App im Griff halten – Allgemeine Vorstellung, Teil 1” – zusätzlich zeigen wir Euch in diesem Artikel noch die Produktpräsentation als Video der Cortal Consors App.

Was ist das Wichtigste beim Handeln und bei der Umsetzung von Gewinn? Ja, einerseits der Nutzer, der finanzielle Mittel erbringen sollte. Andererseits möchten wir vielmehr auf die Instrumente für den Nutzer hinweisen: Es wird ein Portfolio benötigt, welches sich übersichtlich verwalten lässt und vertrauensvolle Quellen bietet, die den Nutzer bei weiteren Entscheidungen und daraus resultierenden Handlungen unterstützen.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (11 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +11 (von insgesamt 11 Bewertungen)
Details
der-mobile-blogger

Der mobile Blogger! Ich packe meinen Koffer und nehme mit… …mein iPad!

Der mobile Blogger! Wenn ein Blogger auf Reisen geht, dann kann er in der Regel etwas erleben! Seit einigen Monaten begleitet mich ausschließlich mein iPad mit auf Termine, ich blogge also nicht mehr vom Computer / Laptop – sondern verlasse mich zu 100% auf das iPad. Ich habe viel getestet, viele Apps ausprobiert, heute möchte…

Details