Strom und Lagerfeuer in der Tasche mit dem CampStove von BioLite!

Für alle Camping Freunde und alle die es noch werden wollen, aufgepasst! BioLite hat ein Gerät namens CampStove entworfen mit dem Sie sich keine Gedanken mehr machen müssen, wie Sie sich den Akku ihres Handys auf Camping Ausflügen einteilen. Durch die Verbrennung verschiedener Holzarten wird Strom erzeugt, welchen sie dann einfach an der USB-Schnittstelle abzapfen können. Dank USB können sie natürlich auch andere Geräte anschließen. Ganz nebenbei erhalten sie noch ein kleines Lagerfeuer, mit dem sie Ihre Marshmallows karamellisieren können.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (9 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +9 (von insgesamt 9 Bewertungen)
Details

Mallorca à la carte 2012: Universal-App für iPhone und iPad stellt die besten Hotels, Restaurants und Bodegas vor

Mallorca ist die wohl beliebteste Ferieninsel der Deutschen. Saubere Strände, pittoreske Dörfchen, mondäne Yachthäfen: Die spanische Insel hat auch für anspruchsvolle Urlauber sehr viel zu bieten. “Mallorca à la carte 2012″ geht als beliebte Reise-App in die nächste Runde und stellt auf dem iPhone und auf dem iPad nun die besten Hotels, Restaurants und Bodegas vor. Über 150 Adressen, viele Video-Filme und 1.200 Profifotos zeichnen die neue Universal-App aus dem Klocke-Verlag aus. Da lohnt es sich, ins Detail zu gehen.

DIe App kurz zusammengefasst

  • Neu: “Mallorca à la carte 2012
  • Universal-App für iPhone, iPod touch und iPad
  • Eine neue Reise-App aus dem Klocke Verlag
  • App stellt die besten Hotels, Restaurants und Bodegas vor
  • Über 150 Top-Adressen vorgestellt
  • Video-Filme passend zu den besten Restaurants
  • Über 1.200 Profifotos
  • Alle Daten inkl. Speisekarten sind offline verfügbar
  • Preis: 4,99 Euro
  • Link: www.living-fine.de

Mallorca bietet für jeden Urlauber etwas. Wer einen hohen Anspruch hat und die lauten Ecken hinter sich lässt, erlebt ein vom Tourismus fast völlig unberührtes Hinterland, badet an den saubersten Stränden des Mittelmeeres, flaniert an mondänen Yachthäfen vorbei und erkundet pittoreske Dörfer und bunte Märkte.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 9.2/10 (9 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +10 (von insgesamt 10 Bewertungen)
Details

Zum Start der Olympische Spiele: Reiten ist Twitter-Topdisziplin

Heute geht es in UK sportlich los. Doch wie reagieren die Social Media Channels, allen voran Twitter?

1.205 Tweets in acht Tagen: Damit ist Reiten die beliebteste Sportart der Olympischen Spiele im Social Web – das ergab eine Twitter-Analyse von ExactTarget, die im Vorfeld der Olympiade in London durchgeführt wurde. Mit nur vier Tweets weniger belegt Schwimmen Platz zwei, abgeschlagen mit nur 178 Tweets rangiert Fechten am Ende der Beliebtheitsskala.

Diese und weitere spannende Ergebnisse rund um die (Social Media-) Sommerspiele 2012 entnehmt ihr der beiliegenden Infografik.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 9.0/10 (9 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +10 (von insgesamt 10 Bewertungen)
Details

Mit dem Dritten sieht man besser: Die IPC-710IR Outdoor-IP-Kamera – Teil 1

Der Mensch hat zwei davon und eine dritte Linse lässt den eigenen Horizont erweitern. In diesem Artikel stellen wir Euch eine IP-Kamera von PEARL vor, mit der ihr Euer iPad und iPhone zur Überwachungszentrale in Echtzeit umfunktioniert. Die IPC-710IR Outdoor-IP-Kamera ist eine leistungsstarke kabellose Netzwerkkamera für Bilder mit hoher Qualität und mit Audio vor Ort via Internetverbindung.

Im Lieferumfang befindet sich eine die IP-Kamera mit einer Halterung, die sicherlich überall befestigt werden kann. Die WLAN-Antenne macht einen langen, gut erreichbaren ersten Eindruck. Das Netzwerkkabel sowie das Netzteil liegen auch bei, was direkt Lust macht, die Bedienungsanleitung und die Software-CD auszuprobieren.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 8.8/10 (10 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +7 (von insgesamt 11 Bewertungen)
Details

Kostenfrei bis Ende der Woche: Mit dem CyberGhost Privacy Browser für iPhone & iPad anonym surfen!

Immer mehr Anwender gehen mobil ins Internet und verwenden dabei das iPhone, den iPod touch oder das iPad. Dabei hinterlässt der mobile Browser die gleichen Spuren wie das Desktop-Äquivalent – und scheitert auch an so manchen Landesgrenzen oder Web-Paywalls. Mit dem “CyberGhost Privacy Browser” surfen die Anwender völlig anonym. Bis zum 27. Juli 2012 wird die ansonsten 3,99 Euro teure Universal-App verschenkt.

Am Desktop-PC ist es inzwischen ganz normal, anonym ins Internet durchzustarten. Auf den mobilen Geräten ist das Surfen ohne Spuren zu hinterlassen noch nicht so verbreitet – was vor allem an komplizierten Konfigurationsarbeiten liegt. Allerdings solltet ihr Euch auch mal die App Skyfire Web Browser for iPad anschauen.

Der “CyberGhost Privacy Browser” löst das Problem. Die App lässt sich als Universal-App auf dem iPhone, dem iPod touch und dem iPad verwenden. Hier reicht ein Knopfdruck aus, um die eigene Identität zu verstecken. Dem Anwender öffnet sich nun ein grenzenloses und freies Internet.

Als wenn das noch nicht reichen würde: Der “CyberGhost Privacy Browser” sichert auch die eigene Internet-Verbindung des Web-Browsers im WLAN auf der Arbeit, in öffentlichen Hotspots und in privaten Internet-Cafés.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 7.7/10 (10 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +8 (von insgesamt 8 Bewertungen)
Details

Mountain Lion ab heute über den Mac App Store verfügbar

Apple hat heute bekannt gegeben, dass OS X Mountain Lion, die neunte große Version des fortschrittlichsten Desktop Betriebssystems als Download über den Mac App Store erhältlich ist. Mit über 200 neuen Funktionen beinhaltet Mountain Lion die Integration von iCloud, die ganz neue Nachrichten App, Mitteilungszentrale, systemübergreifendes Teilen, Facebook-Integration (Facebook-Integration wird mit einem kommenden Software-Update von Mountain Lion erhältlich sein), Diktieren, AirPlay Mirroring und Game Center. Mountain Lion ist als Upgrade für Lion oder Snow Leopard für 15,99 Euro erhältlich.

“Die Leute werden nicht nur die neuen Funktionen in Mountain Lion lieben, sondern auch die einfache Art und Weise, wie man es aus dem Mac App Store herunterladen und installieren kann,” sagt Philip Schiller, Senior Vice President Worldwide Marketing von Apple. “Dank iCloud Integration ist es nun sogar noch einfacher Mountain Lion einzurichten. Die wichtigen Informationen eines Nutzers bleiben über all seine Geräte hinweg immer auf dem neuesten Stand, sodass er fortfahren kann Dokumente zu bearbeiten, sich Notizen zu machen, Erinnerungen zu erstellen und Unterhaltungen zu führen, unabhängig davon, ob er damit auf einem Mac, iPhone oder iPad begonnen hatte.”

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 8.8/10 (9 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +7 (von insgesamt 7 Bewertungen)
Details

Von einem anderen Planeten zu uns auf die Erde: Der Tablet- und Touchscreen-Stift namens Cosmonaut

Hättet ihr gedacht, dass sich bei den Tablets und ganz speziell bei den iPads eine zusätzliche Stylus-Kultur entwickelt? Persönlich hätte ich dies nicht gesagt, weil ich der geborene “Zubehör-Verlierer” bin. Viel Zubehör, welches der Nutzer verlegt oder verliert und sich dann ärgert. Das Unternehmen hat dafür auch besondere iPad-Ledertaschen, damit diverse Dinge geschützt sind und eben nicht verloren gehen, dazu kommen wir an einem anderen Punkt zu sprechen. Aber darum geht es hier heute nicht. Auf der Website von Monochrom haben wir einen  Touch-Screen Stift entdeckt, den wir Euch hier vorstellen möchten.

Das Zubehör im Überblick

  • iPad-Tablet-Stift für Touch-Screens von Studio Neat
  • Für fast jeden berührungsempfindlichen Touch-Screen
  • Material: Kern: Aluminium, Ummantelung: Gummi
  • Gewicht: 47g/ Länge: 120 mm/ Durchmesser: 16 mm
  • Design und Herstellung: USA

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (6 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +6 (von insgesamt 6 Bewertungen)
Details

Mit dem iPhone und dem iPad in die USA – ein kleiner Erfahrungsbericht!

Für mich ging es nun für ein paar Tage in die USA, also packte ich meinen Koffer und nahm mit: iPhone, iPad, Kamera, Kamera-Connection Kit, ein paar Anziehsachen, Pass, Kreditkarte und das Ladekabel. Aufmerksame Leser werden nun schon gemerkt haben was ich zu Hause liegen hab lassen. Natürlich habe ich einen Adapter für die Steckdose, irgendwo… bestimmt… da bin ich mir sicher, doch eingepackt hatte ich den nicht.

Mit dem iPad durch die Sicherheitskontrolle beim Flughafen

Ist gar kein Problem, iPad (im Sleeve oder im Germanmade Case) aus dem Handgepäck befreien und in einem Extra-Korb durch das Röntgengerät schicken. Es passiert nichts, mein iPad ist schon so oft geflogen, das hat schon mehr Miles&More Punkte als ich. Anschließend solltet ihr natürlich nicht vergessen das iPad auch wieder in euer Handgepäck zu packen, denn sonst habt ihr zwei bzw. gar keines mehr. Stammleser wissen eventuell das ich zwei iPads habe. Das eine nutze ich zum schreiben, das andere als Foto-Tank und zur Bildbearbeitung. Nun, wer mit 2 iPads, einer Kamera, zwei Objektiven, diversen Speicherkarten und nur wenig Anziehsachen vereist, macht sich scheinbar verdächtig. Aus dem Grund werde ich hin und wieder zur “Sprengstoffkontrolle” gebeten. Ich habe nichts zu verbergen und leiste dem Wunsch natürlich folge. Ein Tuch wird dann über die Gegenstände (teilweise auch nur über den Koffer) gerieben und anschließend im Schnelltest analysiert. Es dient der Sicherheit der Passagiere und ich finde das gut. 

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 7.9/10 (8 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +7 (von insgesamt 7 Bewertungen)
Details

2 Coole Wetter – “Applikationen” für´s Wochenende

Eigentlich sollte es bereits zu dieser Jahreszeit ca 30 Crad warm sein, die Badehose oder der Bikini alltägliches Rüstwerkzeug für Mann und Frau, aber dennoch verschont uns Petrus in diesem Sommer keinen Meter.

Täglich blicke ich in mein iPhone um mir die aktuell, sowie die kommende Wetterlage anzuschauen, wann ich endlich mal wieder mit Hund und Frau an den Baggerse fahren kann, um ein wenig zu schwimmen. Doch meist trifft mich in diesem Sommer die pure Enttäuschung! Okay, dachte ich mir, wenn es auf dem iPhone schon schlecht aussieht, ggf. sieht es ja mit einer alternativen Wetter Applikation auf dem iPad besser aus und ich begab mich auf die Suche nach einer Wetter App, die der bekannten iPhone App recht nahe kommt. Was ich gestern dabei gefunden habe, möchte ich euch nicht vorenthalten…

Beginnen wir zunächst mit meinem Freund: “Google”

Google Wetter App für Tablet PC´s



VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (6 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +4 (von insgesamt 4 Bewertungen)
Details