Das iPad als Hilfsmittel bei der Produktpräsentation und Bildbearbeitung

Im Zuge einer Reifenvorstellung der Marke Dunlop war ich in Spanien, besser gesagt flog ich über Madrid nach Málaga um dort dann mit einem Bus zum Ascari Race Resort gebracht zu werden. Was hat das mit dem iPad zu tun? Das möchte ich euch gerne erklären und euch einen kleinen Einblick hinter die Kulissen einer hochkarätigen Produktpräsentation geben.

Im Bus wurde den anwesenden Vertretern der Presse / Printmedien / Onlinemedien usw. nämlich ein Beutel gegeben. In diesem Beutel fand sich neben einem Notizblock und einem Kugelschreiber ein iPad. Entgegen der Hoffnung einiger Kollegen wurde recht schnell klar gemacht, dass es sich hier um ein Leih-Pad handelt, es also nach der Veranstaltung zurück gegeben werden musste.

Das iPad ist zum spielen da

Auf dem iPad waren neben ein paar Spielen (um die Busfahrt zu verkürzen), sämtliche Pressemitteilungen zum Thema (es ging um die neuen Dunlop Sport Maxx RT und Dunlop Sport Maxx Race Reifen) vorhanden. Das heißt man konnte sich schon vor der eigentlichen Präsentation einlesen.

Der Homepage-Button

Bei der Begrüßung wurde den anwesenden Pressevertretern das iPad auch noch mal sehr ausführlich erklärt, schmunzeln musste ich darüber, dass der Home-Button in einen Homepage-Button umbenannt wurde ;). Interessant war es jedoch zu sehen, wie viele Vertreter der Presse vorher scheinbar noch nie Kontakt zu einem iOS Device hatten und es hat mir zu mindest die Augen geöffnet, in der Zukunft etwas mehr auf die Basics einzugehen. Hier wurde z.B. anschaulich gezeigt, wie man die Sperre beim iPad entriegelt und wie man die Apps startet…

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 7.9/10 (7 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +6 (von insgesamt 6 Bewertungen)