Happy Birthday iPad – Du bist 2 Jahre alt

Wir sind nur noch GGs am feiern, wie?! Na Geräte-Geburtstage heisst die willkürliche Abkürzung. Der wichtigste Protagonist dieses Blogs ist eben das iPad mit seinen zahlreichen Modellen. Ist das wirklich so? Modelle mit 16 GB, 32 GB und 32 GB in den Farben schwarz oder weiss und wahlweise mit 3G.

Reicht uns das oder möchten wir bunte Farben wie bei den iPod-Modellen und noch mehr Speichervariationen? Das könnte sicherlich bald passieren, wenn wir vom iPad 3 spekulieren würden. Doch der aktuelle Stand besagt, dass mit dem 27. Januar 2010 das iPad zum ersten Mal vorgestellt wurde und mit höchster Erwartung und Euphorie von der Apple-Gemeinde begrüßt wurde, nachdem zuvor unednlich viele Gerüchte über einen Tablet-Mac verbreitet wurden.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (5 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +6 (von insgesamt 6 Bewertungen)

Nachträglich zum 1-jährigen: MacApp Store feiert Geburtstag

Wir möchten nicht verbergen, dass wir am 6. Januar 2012 den Einjährigen Geburtstag des MacApp Stores gehabt haben. Warum ich dies jetzt noch erwähne? Der MacApp Store hat die Charakteristika des gewöhnlichen AppStores, der viele tolle Miniprogramme für unsere iOS-Geräte wie iPad, iPhone und iPod touch anbietet. Der MacAppStore ist das Bindeglied von unserem bekanntenMac-Rechner zu unseren Mobilen Endgeräten. Mit der neuen MacApp iBooks Author erstellen wir nun auf unserem Mac interaktive Bücher für das iPad und schlagen damit eine direkte Brücke von Mac OS X zu iOS.

Das ist nur ein wichtiger Grund gewesen, warum der 6. Januar 2011 ein wichtiger Startschuss gewesen ist. Der MacApp Store als neue Distributionsplattform für Mac-Software hat es auch umgesetzt, ein Betriebssystem wie Mac OS X Lion zu vertreiben und als reinen Download anzubieten. Ein weiterer großer Vorteil: Im Mac App Store kann man mit seinem iTunes-Guthaben bezahlen und somit auch beim Kauf von Mac-Software von den regelmäßigen Rabattangeboten für iTunes-Karten profitieren. Außerdem hat man immer die aktuellste Version der eigenen MacApp auf dem Rechner. Es ist kein Geheimnis, dass Entwickler ihre Apps ständig verbessern. Deshalb behält der App Store für den Mac die Apps im Blick und informiert den Nutzer, sobald ein Update verfügbar ist. Die Apps können einzeln oder alle auf einmal aktualisiert werden und somit hat der Nutzer immer die neueste Version all der eigenen Apps auf dem Rechner.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (5 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +6 (von insgesamt 6 Bewertungen)