Aus Schnappschüssen atemberaubende Bilder machen – Adobeprodukte im MacApp Store

Wir haben schon viele Bildbearbeitungsprogramme hier im iPadBlog vorgestellt, doch den Platzhirschen haben wir eigentlich nicht erwähnen können. Doch dies ändert sich ab heute. Adobe hat angekündigt, seine beliebte Einsteigersoftware nun doch über den MacApp Store zu vertreiben.

Hinzugekommen im MacApp Store ist nun  auch Photoshop Elements 10 Editor und Premiere Elements 10 Editor. Die Preise belaufen sich jeweils auf EUR 62,99 Euro.

Photoshop Elements 10 Editor wird  von Adobe als „Sonderedition“ bezeichnet.  Grund sind die neuen Bildbearbeitungsfunktionen der Vollversion mit Ausnahme des Element-Organizers sowie die Unterstützung von HFS-Volumes mit Unterscheidung von Groß-/Kleinschreibung. Diese Einschränkung und das Fehlen der SmartSound-Funktion, trifft interessanterweise auch auf das Videoschnittprogramm Premiere Elements 10 Editor zu, welches prinzipiell ebenfalls alle Funktionen der außerhalb des Mac App Stores angebotenen Edition mitbringt. ADOBE brachte schon im September 2011 die beiden Produkte Premiere Elements 10 Editor und Photoshop Elements 10 Editor für den Mac auf den Markt. Der Zusatz „Elements“ bei allen ADOBE-Produkten steht für abgespeckte und funktionell deutlich vereinfachte Ausgaben der erheblich teureren Ausgaben, die in der Regel im professionellen Bereich angewendet werden.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (11 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +11 (von insgesamt 11 Bewertungen)

#V083 Gewinnspiel: Vokabeln lernen mit Kreuzworträtseln – Jourist macht´s vor

Jourist - Englisch lernen mit KreuzworträtselnSeit ihr auch so große Kreuzworträtsel-Fanatiker wie ich einige in der Familie habe? Wer häufig Kreuzworträtsel löst, der weiss, dass man sich Begriffe meist besser im Langzeitgedächtnis einprägt, wenn diese erknobelt wurden.

Das Prinzip ist einfach und ähnlich mit dem derzeit einzuführenden Konzept des selbstgesteuerten Lernens an Schulen vergleichbar. Menschen lernen um so schneller und effektiver, wenn Sie sich selbst mit dem zu erlernenden Stoff auseinander setzen.

Wenn das zu Erlernende nun plötzlich noch zum Spiel wird, wodurch Lernen plötzlich anfängt Spaß zu machen, hat man den Jackpot geknackt. Genau diese Idee versucht der Software-Entwickler für Sprachen, Jourist mit seiner App „Englisch lernen mit Kreuzworträtseln“ aufzugreifen.

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (9 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +9 (von insgesamt 9 Bewertungen)