Die zwei Aprilscherze

Sicherlich habt ihr ebenfalls diverse Aprilscherze zum 1. April 2011 verteilt oder seid peinlicherweise auf einen Scherz hineingefallen. In welcher Richtung sich die Angelegenheit auch ergeben hat, so möchten wir Euch heute einen Einblick in zwei erwähnenswerte Aprilscherze geben. DOch bevor wir die beiden Hits in der digitalen Welt vorstellen und diese durchleuchten, beantworten wir die Frage, warum es diesen Aprilscherz überhaubt gibt:

„Als Aprilscherz bezeichnet man den Brauch, am 1. April seine Mitmenschen durch erfundene oder verfälschte (meist spektakuläre) Geschichten, Erzählungen oder Informationen hereinzulegen. Zielpersonen sind (manchmal leichtgläubige) Familienangehörige, Freunde, Arbeitskollegen etc. Vor Auflösung des Schwindels sagt man z. B. April April. Aprilscherze sind in den meisten europäischen Ländern üblich.

Auch bei Zeitungen, Zeitschriften, Radio- und Fernsehsendern und bisweilen auch auf Webseiten ist es üblich, die Leser bzw. Hörer durch glaubhaft klingende, erfundene Beiträge, in denen aber meist übertriebene Details dem aufmerksamen Rezipienten Hinweise auf den fehlenden Wahrheitsgehalt liefern, „in den April zu schicken“ (Quelle wikipedia.de)

VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: 10.0/10 (8 Bewertungen)
VN:F [1.9.22_1171]
Bewertung: +8 (von insgesamt 8 Bewertungen)